Der TSV 1860 München hat sein Trainingslager am gestrigen Sonntag in Windischgarsten beendet. Im Gepäck waren für das Team viele Eindrücke und Erkenntnisse aus den vergangenen Tagen, in denen zahlreiche Einheiten und zwei Testspiele absolviert wurden. Außerdem war Eliot Muteba für Angola im Einsatz und die zweite Mannschaft in Holzkirchen gefordert. Zum Start in die neue Woche gibt es wie gewohnt einen Überblick zum TSV 1860.

Muteba gewinnt mit Angola den COSAFA-Cup

Nichts anbrennen lassen hat Angola im Finale des COSAFA-Cups gegen Namibia. Mit 5:0 besiegte die Nationalmannschaft von Eliot Muteba ihren Gegner und durfte sich nach 2004 wieder einmal über den Titelgewinn freuen. Muteba wurde eine Viertelstunde vor Schluss eingewechselt. Zu diesem Zeitpunkt waren bereits alle fünf Tore von seinen Mannschaftskollegen erzielt wurden. Als Titelgewinner und somit mit einem guten Gefühl kehrt er nun zur Mannschaft des TSV 1860 zurück und steigt in das Training ein.

TSV 1860 zurück aus Windischgarsten

Apropos Rückkehr: das gilt auch für den Rest der Löwen. Gestern war Abreisetag in Windischgarsten. Dort hatten die Spieler des TSV 1860 München unter Anleitung von Trainer Argirios Giannikis in der vergangenen Woche zahlreiche Einheiten absolviert. Außerdem gab es Testspiele gegen Blau-Weiß Linz und Racing Straßburg. Heute ist erst einmal frei, bevor dann ab Dienstag wieder im gewohnten Umfeld trainiert wird. Am Wochenende stehen mit dem 1.FC Nürnberg sowie Schalding-Heining die nächste Freundschaftsspiele auf der Agenda.

U21 siegt in Holzkirchen

Statt Rückreise hieß es für die U21 des TSV 1860 München gestern: Testspiel bei der TuS Holzkirchen. Trainer Felix Hirschnagl, der die Mannschaft von Frank Schmöller in diesem Sommer übernommen hat, konnte mit der bisherigen Bilanz (drei Spiele, drei Siege) absolut zufrieden sein. Auch in Holzkirchen reichte es nach 90 Minuten zu einem knappen Sieg. Allerdings waren die Gastgeber, die in der kommenden Spielzeit in der Bezirksliga antreten, zunächst in Führung gegangen. Die Löwen konnten die Partie jedoch zu ihren Gunsten noch drehen.

News aus der 3.Liga

Dauerkarten-Preise im Überblick

Das Portal liga3-online hat die Preise aller Dauerkarten der Drittligisten zusammengetragen und in einer Tabelle aufgelistet. Beim Durchschnittspreis als auch den Sitzplatzkarten führt der TSV 1860 München diese Wertung an. Die Stehplatzkarten sind im Ligavergleich auf dem zweiten Rang, teurer ist es nur bei Erzgebirge Aue. Die günstigsten Dauerkarten gibt es beim FC Ingolstadt.

Waldhof Mannheim mit neuem Hauptsponsor

Der SV Waldhof hat nach längerer Suche einen neuen Hauptsponsor gefunden. Möglich gemacht hat den Deal einmal mehr Präsident Bernd Beetz, der neuer Eigner bei der Warenhauskette Galeria ist. Das Logo wird künftig auf der Brust der Mannheimer zu sehen sein. Zudem werden an drei Standorten Merchandising-Artikel des SVW verkauft.

 

0 0 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments