Laut der BILD-Zeitung deutet alles darauf hin, dass der Spielbetrieb bei Türkgücü nach dem Auswärtsspiel bei Wehen Wiesbaden eingestellt wird.

Erster Sieg in der Fremde seit August

Nach 74 Minuten machte sich Vrenezi auf und startete einen Sololauf von der Mittellinie. Er endete mit dem Ball im Dortmunder Tor. Es sollte das einzige Tor des Tages an diesem Samstag bei der Borussia bleiben. Das knappe 0:1 auf der Anzeigetafel bedeutete den ersten Auswärtssieg für Türkgücü seit dem klaren 3:0 Ende August gegen den TSV Havelse in Hannover.

Doch die drei gewonnenen Punkte sind aller Wahrscheinlichkeit nach komplett wertlos. Denn weiterhin zeichnet sich kein Ende der Suche nach dem dringend benötigten Geldgeber ab. Ab April müsste der Verein die Gehälter von rund 40 Angestellten wieder selbst übernehmen. In der aktuellen Situation ist dies schlicht unmöglich – es wäre das Ende für Türkgücü, der Spielbetrieb müsste dann eingestellt werden. Im April folgt dann in diesem Szenario die Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Noch ausstehend ist die Entscheidung in Sachen Punktabzug, da die Neuperlacher Einspruch eingelegt haben. Eine Änderung der Entscheidung wäre aber mindestens so überraschend wie die Präsentation eines neuen Geldgebers.

Spielbetrieb bei Türkgücü nur noch bis April – TSV 1860 profitiert

Zwei Spiele wird es laut der BILD noch geben, danach gehen wohl die Lichter in Neuperlach aus – zumindest in der 3.Liga. Das Heimspiel gegen Tabellenführer Magdeburg am kommenden Samstag wird erneut rund 40.000€ kosten, die eigenen Fans werden diese Summe durch die gezahlten Eintrittsgelder nicht auffangen können. Nach dem Auswärtsspiel bei Wehen Wiesbaden (Samstag, 19.März) ist dann wohl Schluss. Bereits bekannt ist, dass vor allem der TSV 1860 München in diesem Fall protifieren würde. Durch die Annulierung aller bisherigen Spiele von Türkgücü würde sich der Abstand auf die Aufstiegsplätze für die Löwen signifikant verringen.

In welcher Liga ein Neustart stattfinden würde und wie die Rahmenbedingungen bei Türkgücü dann sind, ist völlig unklar. Immer wahrscheinlicher wird aber, dass der Spielbetrieb bei Türkgücü nicht bis zum Saisonende aufrecht erhalten werden kann. In 13 Tagen könnte das vorerst letzte Spiel in der 3.Liga mit dem Verein aus Neuperlach stattfinden.

4.4 39 votes
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelAchtung Auswärtsfahrer: bei Viktoria Berlin gilt 2G+!
Nächster Artikel3. Liga am Sonntag: Aufstiegskampf pur
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
49 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Es wird hier immer wilder, was der DFB vorschlägt: Jetzt ist der Kautionsfonds der 3.Liga im Gespräch, der einem Verein kurzfristige Liquiditätslücken überbrücken läßt Würde TG diesen in Anspruch nehmen, würde es faktisch weitere 9 Punkte Abzug bedeuten. Langsam muss man sich fragen, ob ein Verein auch mit negativem Punkteergebnis eine Saison beenden kann.

Allerdings wird auch diese Idee an Dr. Liebig scheitern. Der DFB würde es zwar akzeptieren, dass er das Geld nicht zurück bekommt und es eine Quasi-Spende darstellt. Dennoch ist es juristisch nur ein Darlehen und kein Sponsoring. Der Insolvenzverwalter müsste also ohne wirtschaftlichen Mehrwert für die bisherigen Schuldner einen bevorrechtigten Massekredit beim DFB aufnehmen, damit er Gehälter zahlen kann, welche keine zusätzlichen Einnahmen für die Schuldnergemeinschaft generieren. Faktisch würde sich der Insolvenzverwalter damit den bisherigen Schuldnern gegenüber der Gefahr der Veruntreuung aussetzen – das wird Dr. Liebig niemals tun.

Es bleibt ein hilfloses Geschachere beim DFB…

Warum müsst ihr immer an Türken rumhaken, früher wurde als Ausrede gesagt dass die Türken Arbeitsplatz wegnehmen aber jetzt sind 90% selbstständig und haben 400.000 Arbeitsplätze geschaffen und das war vor 5 Jahren, jetzt sind es mehr geworden du Türkenhasser warum weil die Türken erfolgreich sind und gut verdienen.

Nein, niemand ht hier etwas gegen Türken. Ich arbeite selbst mit diversen zusammen.

Worum es hier geht ist das Konzept.von TG. Wir haben auch nichts gegen Sachsen, trotzdem gefällt uns auch Dosen-Leipzig nicht.

Ich hoffe sehr, der TG e.V. kommt wieder hoch – aber dieses mal als in der Breite getragener Verein und nicht als Kunstgebilde eines Alleinherrschers.

Natürlich gibt es Kirchen in der Türkei sogar die vom türkischer Staat saniert und bezahlt werden, was denkst du denn, die Moscheen in Deutschland werden nicht von Staat finanziert oder sonstiges sondern durch die Mitglieder werden die Moscheen aufrechterhalten, du

Stimmt, man denke nur an Kappadokien, dort würden alle Kirchen aufwendig vom türkischen Staat saniert

Froh so einen Kollegen zu haben.

Im Herzen bin, Entschuldigung, war ich Fußballer.

Mein letztes Spiel habe ich mit 50 in Neuperlach gemacht. Für eine Firmenmannschaft in der Münchner Stadtliga. Seit den 70er Jahren habe ich in Neuperlach gespielt und trainiert.

Die Trainingseinheiten fanden auf rotem Sand statt. Da war Technik und Köpfchen gefragt.

Respekt, was dort an Nationalitäten und guten Spielern versammelt war.
Alle sind respektvoll und freundschaftlich miteinander umgegangen.
Darum sollten gerade in diesen Zeiten manche Kommentare etwas ruhiger gehalten werden.

Türk Güci hat sich gut nach oben gearbeitet. Auch ein SK Srbja hatte dort zusammen mit dem FC Neuperlach seine Heimat.

Leider begann irgendwann der riesige Ehrgeiz Einzug zu halten. Plötzlich sah man Spieler aus höheren Ligen der Türkei und Jugoslawiens auf dem Platz.

Leider enden solche Abenteuer dann im Desaster. Zu wenig Zuschauer, zu wenig Sponsorengelder, zu hohe Forderungen für Spielergehälter, viel zu extreme Lizenz Vorschriften.

Trotz allem, der Fußball verbindet unser Denken. Mir tut es um die Angestellten leid, die sich neue Arbeitsplätze suchen müssen.

Ich hoffe 60 steigt dadurch nicht auf so eine Wettbewerbsverzerrung verloren und jetzt auf die Pleite Spekulieren

Glückwunsch, das Dümmste, was ich heute gelesen habe.

Naja, für diese Auszeichnung haben sich schon ein paar andere Kandidaten hier nachdrücklich beworben…

Was kann 60 dafür , wenn die den Spielbetrieb einstellen , das sind die Regularien, die jeder Verein weiß.

Hmm… Da würde ich ganz dicht vor der eigenen Haustür kehren… Handfeger reicht!

Brauchen wir wirklich einen türkischen Verein in Deutschland ???? Gibt es ein deutschen Verein in der türkischen Liga ??, gibt es eine katholische Kirche in Istanbul die von türkischen Steuergelder bezahlt werden ???

Es ist traurig das es Menschen mit so einem Geschichtsfremden Meinungsbild in unseren Reihen gibt. Die Situation ist doch, dass wir aktiv türkische Gastarbeiter nach Deutschland geholt haben, welche uns tatkräftig unterstützt haben. Diese Gastarbeiter haben sich vorbildlich in unser Land integriert und daraus ist dann eben unter anderem Türkgücü-München entstanden. Ich bin stolz das wir aus unseren Fehlern gelernt haben und für ein offenes Miteinander einstehen. Auch haben wir sehr viele türkische Fans beim TSV von 1860 München, ich bin froh das ich mit Euch in der Kurve stehe!

Last edited 5 Monate zuvor by Darock

Wer ist denn “wir”? Ich brauche keinen, aber vielleicht andere? Dann sollen sie einen gründen. Ist doch deren Sache und nicht Deine oder meine. Jeder darf hier einen Fußballverein gründen und muss dazu keinen arischen Nachweis oder Ähnliches erbringen.

Und das mit der katholischen Kirche in Istanbul ist schon so blöd, dass man schon wieder lachen muss. Ich empfehle Dir mal ein paar grundlegende Geschichtsbücher oder lies meinetwegen mal bei Google nach, was unter Konstantinopel (der frühere Name für Istanbul) und seiner ursprünglichen Geschichte steht. Bis ins Mittelalter war Konstantinopel die wichtigste christliche Metropole. Selbst die berühmteste Kirche in Istanbul, die Haga Sophia, ist christlich-römischen Ursprungs. Und es gibt bis heute viele christliche Kirchen in der Türkei. Es gibt nur kaum mehr Christen dort.

Sind irgendwie sehr merkwürdige Posts, die hier auf einmal auftauchen.

Es gibt deutsche Vereine weltweit und in Istanbul sind wahrscheinlich mehr Kirchen als in Berlin. Dir haben deine Eltern nichts aber wirklich nichts beigebracht. Wieso lebst du eigentlich

Ach weißte…nimm deine Fascho-Phantasien doch einfach mit nach Moskau und kriech Putin in den Allerwerzesten. Der kann damit vielleicht was anfangen. Hier sind Typen wie Du fehl am Platz. ^^

So ein idiot, ja es gibt christliche kirchen und deren Mitarbeiter in İstanbul, ein bisschen Rassist oder ?

August jehle,
was soll dieser rassistische dünnpfiff…Ich hab so den Eindruck Ihnen hat es früher etwas stärker in den Kinderwagen gehagelt…

Wusstet ihr schon dass Werder Roland bei TTT als Trainer für kurze Zeit aktiv war und zwar in der Bayernliga in der Zeit wurde Gucci noch war da konnte wehrland die Mannschaft nicht wirklich stabilisieren um nach oben zu kommen das war leider ein kurzes Gastspiel sozusagen schade an sich Lorenz heute mehr aber die Mannschaft noch nicht bereit dazu und das zieht sich bis heute noch in die Regionalliga bzw diese Saison in die dritte Liga Leute da muss man sich auch nicht mal wundern was da passiert ist mit TG und man sollte sie nicht wirklich runter putzen es war irgendwie voraussehbar dass diese nicht mehr weiter nach oben geht Freund last es gut sein.

Sorry da sind zu viele Fehler im Text bitte ignorieren ich habe es verschickt ohne die sprachschrift nach zuprüfen einfach nicht lesen

Hätte Sechzig im Spiel gegen TG seine Hausaufgaben erledigt, müsste man nun nicht auf diese höchst unsportliche Situation spekulieren.

Wer spekuliert denn? Kein Offizieller hat irgendwo oder irgendwann verlauten lassen, dass er auf die Annullierung der Ergebnisse hofft. Immer diese überflüssigen Gehässigkeiten.

Also mal ganz ehrlich, die Löwen hätten schon gegen TG gewinnen sollen, aber das sie auf die Insolvenz eines Mitbewerbers spekuliert haben sollen ist weder fair noch zutreffend noch an dieser Stelle angebracht. Gruß ein bekennender Löwen Fan 🤗

Da sind wir uns ja alle einig, dass das ein Katastrophen-Kick der unsrigen war. Aber darum gings ja nicht. Er unterstellt, dass man auf die Punktebereinigung spekuliert. Das tun vielleicht Blogs, aber von den Offiziellen macht das keiner.

Er unterstellt…? Da habe ich wohl einen roten Knopf gedrückt?

Siehe oben meine Antwort auf A. Schlegel. Das sind böswilllige Unterstellungen von A. Schlegel, die er meinem Post “unterjubelt”. Und ja, das habe ich gemeint, dass man gegen TG hätte gewinnen sollen. Und dass jetzt darüber spekuliert wird, ist ja wohl den Artikeln über das Thema geschuldet und sonst niemanden. Ich schrieb von Spekulation, weil ja noch gar nichts Offizielles verlautbart wurde. Das ist doch Fakt, oder nicht? (2022-02-06 17: 32 Uhr)

Korrektur: das schrieb ich am 2022-03-06 (nicht Februar). Mit dem Datum will ich sicherstellen, dass mein Post nicht evtl. durch neue Sachverhalte ad absurdum geführt wird.

Ja stimmt …gebe ich dir als Neuperlacher TC Fan recht…viel Glück für euch noch weiterhin

Bin ich jetzt hier im falschen Film? Was unterstellst Du mir denn da? Ich habe meines Erachtens lediglich einen Sachverhalt dargestellt und absolut niemanden etwas unterstellt. Hauptsache aufregen und andere in die Pfanne hauen…

Danke!

Tut mir leid, ich wollte Dir nichts unterstellen. Aber wenn Du schreibst, dass jemand auf eine unsportliche Situation spekuliert, dann kann man das doch auch so verstehen, dass sich hier jemand über die kommende Insolvenz eines Konkurrenten versucht einen Vorteil zu verschaffen, oder? Zumindest kann man den Satz so verstehen in meinen Augen. Und im Endeffekt stimmts ja auch. Zumindest ich habe da auch ehrlich gesagt gar kein großes moralisches Problem bei diesem künstlichen Gebilde namens TG, der nur durch die Millionen seines Investors existieren konnte. Und dazu wollte ich einfach nur sagen, dass aber unser Verein sich dazu bislang gar nicht geäußert hat. Mehr war da nicht.
Anbei: Normalerweise schaue ich da nicht darauf, aber bei diesem rekordverdächtigen Minus auf Dein Post haben Dich wohl ein paar andere auch missverstanden …

“Anbei: Normalerweise schaue ich da nicht darauf, aber bei diesem rekordverdächtigen Minus auf Dein Post haben Dich wohl ein paar andere auch missverstanden …”
Ja, das hat Jan Schrader auch schon geschrieben. Bei dem habe ich mich für das Verständnis mit einem schlichten “Danke!” bedankt, wofür ich Stand jetzt auch schon wieder 15 Dislikes erhalten habe. Das kann ich dann nicht mehr ernst nehmen. Danke jedenfalls für Deine Klarstellung.

Ja, genau das meinte ich. Möglicherweise waren meine Worte “höchst unsportlich” im ursprünglichen Post Stein des Anstosses. Das hätte ich im Nahinein betrachtet, anders formulieren sollen.

Kein Thema, Siggi. Grüße an Dich … 😊

Das stimmt