Zum Abschluss der Bundesligasaison erreichte die ersatzgeschwächte U19 des TSV 1860 bei Eintracht Frankfurt ein beachtliches 1:1. Dadurch beendete die Elf von Trainer Jonas Schittenhelm die Spielzeit auf dem 8. Platz.

TSV 1860 U19 punktet bei Eintracht Frankfurt

Obwohl den Junglöwen einige Spieler aufgrund von Abiturprüfungen bzw. Abstellung zu den Profis (Lukas Reich) fehlten, konnte Jonas Schittenhelm ein schlagkräftiges Team aufbieten, das der Eintracht vor 200 Zuschauern am Riederwald Paroli bot. In der 41. Minute ging der TSV 1860 durch Cristian Leone gar in Führung und konnte den knappen Vorsprung mit in die Kabine nehmen.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Hessen etwas besser ins Spiel und nicht unverdient zum Ausgleich. Ayoub Chaikhoun traf in der 69. Minute zum 1:1. Anschließend neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehend, sodass es nach 90 Minuten zu einer gerechten Punkteteilung kam.

 

0 0 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments