Ein Heimspiel auf des Gegners Anlage – die Dritte des TSV 1860 trifft morgen um 17 Uhr im Platzderby an der St.-Martin-Straße auf die SpVgg 1906 Haidhausen II. Angesichts der Tabellensituation dürfen sich die Löwen keine Ausrutscher leisten, um weiterhin ein gewichtiges Wort im Kampf um den Aufstieg mitreden zu können.

Dritte des TSV 1860 gegen die SpVgg Haidhausen II

Mit 50 Punkten liegt die Mannschaft von Trainer Lulzim Kuqi nur einen Punkt hinter Spitzenreiter FC Ludwigsvorstadt. Mit dem TSV Milbertshofen (47 Pkt.) und dem FC Espanol (46 Pkt.) treffen die beiden ärgsten Verfolger am Sonntag aufeinander. Der Verlierer der Partie muss sich den Sprung in die nächsthöhere Spielklasse abschminken.

Die Dritte des TSV 1860 hingegen kann gegen die Zweite von Haidhausen einen weiteren Schritt in Richtung Aufstieg machen. Da die 4. Mannschaft am Wochenende lediglich ein Freundschaftsspiel absolviert, kann es also gut sein, dass man auch auf deren Topscorer Manuel Mughetto zurückgreifen kann.

Wie auch immer: Gegen den derzeitigen Tabellensiebten gehen die Löwen als Favorit ins Spiel und wollen dieser Rolle auch gerecht werden. Nur als Meister steigt man direkt auf, der Zweite qualifiziert sich für die Relegation!

5 2 votes
Article Rating
Vorheriger ArtikelFaninformationen zur Partie TSV 1860 – Borussia Dortmund II
Nächster ArtikelSpVgg Oberfranken Bayreuth ist Meister der Regionalliga Bayern
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments