Nach der Auftaktniederlage in Mannheim und vor dem Heimspiel des TSV 1860 München gegen den FSV Zwickau empfängt Jan drei seiner Redaktionskollegen. Mit Bernd, Stefan und Thomas diskutiert er die aktuelle sportliche Lage bei den Löwen.

Die Niederlage gegen Waldhof Mannheim

1:3 zeigte die Anzeigetafel nach 90 Minuten im Carl-Benz-Stadion an, die Gastgeber jubelten. Zum Jahresauftakt 2023 hatte der TSV 1860 München keine gute Leistung zeigen können – auch trotz Neuzugang Raphael Holzhauser nicht. Das allein sorgte schon für genug Gesprächsstoff für Folge 89 des sechzger.de Talks. Während Jan im Stadion vor Ort war, sahen Thomas, Bernd und Stefan das Spiel im Fernsehen. Zusammen erörtern sie, woran der schwache Auftritt festzumachen ist. Sowohl die Mannschaft als auch die Rolle des Trainers rücken dabei in den Fokus.

Der Besuch von Hasan Ismaik in München

Kurz nach der Auswärtsniederlage fanden sich dann zahlreiche Verantwortliche der Löwen im Mandarin Oriental ein. Hasan Ismaik hatte sie dorthin eingeladen. Während bei der Diskussion um Michael Köllner kein Vertreter des e.V. anwesend war, durfte der Protagonist selbst hingegen dabei sein. Im Anschluss verkündete Ismaik via Facebook, dass Köllner weiterhin Trainer des TSV 1860 München ist. Nicht nur die Entscheidung an sich, sondern auch die Art der Kommunikation wird in der neuen Folge beleuchtet und diskutiert.

TSV 1860 München – FSV Zwickau: Endspiel für Köllner?

So bleibt gegen den FSV Zwickau alles unverändert und der TSV 1860 ist zum Siegen verdammt. Andernfalls dürfte es ganz, ganz eng für Köllner werden. Das unterstrich auch noch einmal die Stellungnahme der Geschäftsführung. Ein Großteil der Löwenfans wünscht sich bereits einen neuen Trainer an der Seitenlinie. Dank des kuriosen Spieltags – vier der ersten sechs Teams mussten eine Niederlage hinnehmen – hat sich an der Ausgangslage für die Löwen kaum etwas verändert. Die Gäste hingegen stecken mitten im Abstiegskampf und dürften über jeden dazu gewonnenen Punkt glücklich sein. Einfach wird es für den TSV 1860 gegen Zwickau daher mitnichten am Samstag.

Der sechzger.de Talk 89 als Video und Podcast

Ob Video oder Audio – den sechzger.de Talk gibts für Auge und/oder Ohr. Um keine Folge zu verpassen, könnt Ihr uns natürlich gerne auf YouTube bzw. diversen Podcast-Plattformen abonnieren:

Selbstverständlich freuen wir uns auch über jede positive Bewertung, über Kommentare und über Eure Verbesserungsvorschläge.

4.2 5 votes
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelWorld University Games: Dorigo holt Silber im Riesenslalom
Nächster ArtikelNächster Löwengegner FSV Zwickau besteht Nachlizenzierung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Super Folge!

Ich bin auch sehr auf den Samstag gespannt. Die Reaktion der Mannschaft wird interessant sein. Ich bin mir auch sicher, dass Köllner bei der Aufstellung noch mal kräftig durchwechseln wird. Aber ich bin sehr skeptisch, dass das noch mal zu einer Wende führt.
Ich möchte auch nicht mehr diesen großkotzigen, wirklich unangenehmen Köllner der letzten Monate mehr haben, der verbal sich so viele Dummheiten geleistet hat.

Interessant wird auch sein, wenn wir mit Hängen und Würgen einen knappen Sieg gegen Zwickau einfahren. Reicht das Gorenzel, der gerade noch rechtzeitig klargemacht hat, dass er hier das sportliche Sagen hat und nicht der Sonnenkönig aus dem Mandarinen-Palast. Die offizielle Kommunikation muss jetzt über Gorenzel laufen und sonst über niemanden. Und er muss das in Ruhe entscheiden und darf sich da von niemandem mehr hereinreden lassen. Aber ich habe da noch Vertrauen in ihn und glaube, dass er das hinbekommt. Das ist jetzt seine große Bewährungsprobe.

Super Folge. Eine der besten bisher.

Absolut, super Truppe die 4. Hat richtig Spaß gemacht!