Der Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz jährt sich heute zum 76.mal. Zahlreiche Vereine, Organisationen und Einzelpersonen gedenken diesem Tage heute. So hat auch die offizielle Seite der 3. Liga ein entsprechendes Posting auf Facebook verfasst.

Auch an solchen Gedenktagen gibt es Kommentare, die einfach nicht angebracht sind. Einer davon fand sich in den Kommentaren der 3. Liga-Seite auf Facebook. Ein Fußballfan mit dem 1860-Logo im Wappen schrieb:

Echt jetzt? Unsere Generation hat es nicht getan. Die alten haben genug geblutet und vorgehalten bekommen. Man kann gerne sagen das es passiert ist und mahnen. Aber immer wieder rein reiben ist eindeutig nervend und falsch.

Für dieses Posting bekam er bis zum jetzigen Zeitpunkt (15.15 Uhr) mehr Zustimmung als Ablehnung. Dem TSV 1860 wird ja oftmals nachgesagt, seine Vergangenheit bzw. die Rolle in der Nazizeit nicht genügend aufgearbeitet zu haben. Hier bezogen die Verantwortlichen des TSV 1860 aber klar Stellung. Der offizielle Facebook-Account antwortete:

Der TSV 1860 München unterstützt diese Aktion zu 100%. Und für solche Kommentare mit unserem Logo im Profilbild schämen wir uns.

Dafür gab es ausschließlich Zustimmung. Zudem bezog der TSV 1860 München auch auf seiner offiziellen Facebook-Seite heute eindeutig Stellung und erinnerte an den 76. Jahrestag der Auschwitz-Befreiung. Das entsprechende Posting zeigt ein Bild des Lagers Auschwitz, dazu die Worte “Nie wieder.”

Der unpolitische Fußball?

Es gibt immer wieder Stimmen, der Fußball möge doch bitte unpolitisch bleiben. Dies war er jedoch nie und wird er niemals sein. Zumindest für uns nicht. Statements gegen Kommerzialisierung sind ein politisches Statement. Stimmen gegen die Gentrifizierung Giesings – wie man sie oftmals bei Spielen des TSV 1860 findet – sind ein politisches Statement.

Statements pro oder contra Investor sind ein politisches Statement.

Selbst Statements für den Erhalt der Stehplätze sind ein politisches Statement.

Normalerweise wäre an dieser prominenten Stelle unser Live-Ticker vom Spiel des TSV 1860 in Magdeburg. Den findet ihr hier.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here