Spieltag 38 schon lange klar

Der letzte Spieltag einer Saison wird ja traditionell schon zu Beginn der Spielzeit fix terminiert, da – um jeglicher Wettbewerbsverzögerung vorzubeugen – alle Partien gleichzeitig ausgetragen werden müssen. Früher war dies sogar in den beiden letzten Runden der Fall, aber diese Regel in den drei deutschen Profiligen wurde in der vergangenen Saison erstmals aufgeweicht. Nur noch am finalen letzten Spieltag müssen alle Partien zeitgleich angepfiffen werden. In unserem Fall ist das am Samstag, den 14. Mai um 13:30 Uhr die Partie gegen die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund, die auf Giesings Höhen ausgetragen wird.

Damit sind alle Spiele terminiert

Im fixierten Terminplan der 3. Liga fehlten bis heute noch die drei Spieltermine in Duisburg, gegen den TSV Havelse und in Magdeburg an den Spieltagen 35, 36 und 37. Diese finden zu folgenden Zeiten statt:

Sonntag24. April, 13 Uhr: MSV Duisburg – TSV 1860
Samstag, 30. April, 14 Uhr: TSV 1860 – TSV Havelse
Samstag,   7. Mai, 14 Uhr:
1. FC Magdeburg – TSV 1860

MSV Duisburg - TSV 1860
Duisburg. Schauplatz des vorletzten Auswärtsspiels in dieser Saison.

Das Spiel in Magdeburg könnte eine mdr-Liveübertragung werden. Spannend ist die Frage, ob der derzeitige Tabellenführer aus Sachsen-Anhalts Hauptstadt bis dahin den eigentlich ja schon fest stehenden Aufstieg bereits unter Dach und Fach gebracht hat, und/oder womöglich gegen uns die (vielleicht ganz spontane) Aufstiegsparty steigt.

Gegen die beiden vorherigen Gegner siegte der TSV 1860 in der Hinrunde übrigens jeweils mit 3:2. Der Erfolg in Hannover gegen den Aufsteiger Havelse am 27. November war der erste Auswärtssieg der Löwen in der laufenden Saison – am 17. Spieltag! Der in der Woche zuvor im sechzger.de-Talk gastierende Spieler Yannik Jaeschke konnte nach seiner Einwechslung nach der Pause mit zwei Anschlusstreffern zwar nochmal für Spannung sorgen, am Ende holte Sechzig aber den verdiente “Dreier” in der Ex-Expo-Stadt.

Groundhopping im Westen Ende April

Schon eine Weile vor der nun erfolgten Drittliga-Terminierung wurden auch die letzten offenen Spieltage in Bundesliga und 2. Bundesliga festgesetzt. In der Regionalliga West sollte das in Kürze passieren. Warum das hier von Relevanz sein könnte? Rund um die Partie von Sechzig in Duisburg plant der eine oder andere Löwenfan – wie man hört – ein ausgiebiges Groundhopping-Wochenende im Westen der Republik und da boten sich in der Vorschau doch einige Partien an (z.B. Köln-Bielefeld, Schalke-Bremen, Düsseldorf-Dresden, Aachen-Wuppertal, 1.FC Köln II-Fortuna Köln, oder im Notfall auch Bochum-Augsburg). Und sogar ein Abstecher in die niederländische Ehrendivision ist an jenem Wochenende machbar. In Holland stehen die genauen Spieltermine bereits seit langem fest. Die Reiseplanung kann beginnen.

0 0 votes
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelTSV 1860 – Saarbrücken (32.Spieltag): Ergebnistipp Dennis Erdmann
Nächster ArtikelPressekonferenz des 1.FC Saarbrücken: ohne Grimaldi zum TSV 1860
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Hallo,

da hat sich im Text ein kleiner Fehler eingeschlichen.
Am letzten Spieltag beginnen die Spiele um 13.30 Uhr und nicht um 14.00 Uhr.
Nicht dass jemand zu spät kommt und ihm wichtige und schöne Minuten in Giasing fehlen. 😉

Schönes Wochenende an euch und den Lesern hier.
Und natürlich 3 Punkte für den geilsten Verein der Welt.

Das ist natürlich richtig, vielen Dank für den Hinweis!