Einst galt Christian Träsch als größtes Talent der Löwen-Talentschmiede, nun wechselt der ehemalige Nationalspieler laut fussballtransfers.com mit sofortiger Wirkung zum Al Wasl SC nach Dubai. Nachdem der Vertrag des Defensivspezialisten beim FC Ingolstadt 04 im Sommer ausgelaufen war, hielt sich der 32-Jährige anderweitig fit und möchte nun in der Ferne nochmal angreifen. Fun Fact: Just in Dubai feierte Träsch am 02.09.2009 damals sein Debüt in der Nationalelf!

Der gebürtige Ingolstädter kam 2002 vom MTV zu den Löwen, durchlief die B- und A-Jugend des TSV 1860, ehe er in den Kader der Amateure aufgenommen wurde. Dort avancierte er schnell zum Stammspieler, wurde aber unverständlicherweise nie zu den Profis hochgezogen.

Stattdessen wechselte er im Tausch gegen Daniel Bierofka zum VfB Stuttgart, wo er zunächst ebenfalls in der 2. Mannschaft auflief. Zu seinem Bundesligadebüt kam Träsch im Februar 2008 und erkämpfte sich bald einen Stammplatz bei den Schwaben.

Über die Zwischenstation VfL Wolfsburg (wo er Ex-Löwe Marcel Schäfer als Kapitän beerbete) landete er schließlich wieder in seiner Geburtsstadt, wo er mit den Schanzern in der Vorsaison aus der 2. Bundesliga abstieg.

Vorheriger ArtikelNachbetrachtung & Gedanken – beim FSV Zwickau mit dem TSV 1860
Nächster ArtikelDie Wahrheit über Pro1860 – Teil II