Bald ist es soweit: nach langer Pause findet im Grünwalder Stadion am Samstag, 17.Dezember endlich wieder das Giesinger Adventssingen statt. Die Freunde des Sechz´ger Stadions haben nun noch einmal alle Details zu der Veranstaltung veröffentlicht.

Giesinger Adventssingen für Löwenfans und Anwohner

Wie bereits berichtet findet in zwei Wochen das Giesinger Adventssingen statt. Nach coronabedingter Pause kommt es zur bereits achten Auflage der Veranstaltung. Eingeladen sind dabei neben den Löwenfans auch Münchner Bürger sowie insbesondere die Nachbarn aus Giesing. Gemeinsam freuen sich die Veranstalter auf einen gelungenen Abend im Sechzgerstadion. Materialien wie Kerzen oder Nikolausmützen werden kostenlos verteilt. Spenden helfen jedoch, die Unkosten zu decken. Ein etwaiger Überschuss kommt dem NLZ und damit den Junglöwen zugute.

Erstmals unterstützen auch die neugegründeten Sechzger Musikanten die Veranstaltung in der Stehhalle musikalisch. Neben Getränken und Snacks bauen FdS, LfgR und der TSV 1860 e.V. Verkaufsstände auf. Los geht es um 18 Uhr, die Stadiontore sind bereits ab 17:15 Uhr geöffnet. Alle weiteren Informationen sind in der Pressemitteilung zu finden.

Pressemitteilung der Freunde des Sechz´ger Stadions

8. Giesinger Adventssingen im Sechzger-Stadion am 17. Dezember 2022

Die Freunde des Sechz’ger Stadions e.V. und die Fußballabteilung des TSV München von 1860 e.V. veranstalten am Samstag, 17. Dezember 2022 ab 18 Uhr (Einlass ab 17.15 Uhr) das 8. Giesinger Adventssingen in der Stehhalle des Stadions an der Grünwalder Straße.
„Eingeladen sind wie immer nicht nur Löwenfans, sondern generell alle Münchner Bürger und ganz besonders die Nachbarn aus dem Viertel“, so Martin Scherbel, der Vorsitzende der Freunde des Sechz´ger Stadions.
Der Eintritt ist frei, Spenden sind aber gerne gesehen, da Kerzen, Nikolausmützen und Liederbücher an die Besucher verteilt werden. Ein etwaiger Überschuss geht an die Jugend des TSV 1860 und soziale Einrichtungen im Viertel.
Das Adventssingen war in den letzten beiden Jahren pandemiebedingt ausgefallen. Wie schon
bei den letzten Singen tritt auch heuer der Giesinger Bud Spenzer Heart Chor wieder auf. „Erstmals dabei sein werden die Sechzger-Musikanten“, berichtet Thomas Bohlender, Fußball-Abteilungsleiter des TSV 1860. Die Blasmusiker der 2021 gegründeten Musik-Sparte der Löwen werden – wie schon bei ihren Auftritten bei mehreren 1860-Spielen und Vereinsversammlungen – natürlich auch den Sechzger-Marsch, das traditionelle Auftaktlied des Adventssingens, erklingen lassen.

Pyrotechnik strengstens verboten

Abgerundet wird die Musikerschar durch die sogenannten Adventssingen-All-Stars, die der Veranstaltung seit Anbeginn die Treue halten. Zu ihnen gehören die Punk-Band Rauschangriff und die musikbegeisterte Familie Schamel.
Auch Pfarrer Rolf Wohlfahrt von der Giesinger Luthergemeinde wird wieder mit von der Partie sein und gemeinsam mit Pastoralreferent Gerhard Wastl vom katholischen Pfarrverband Obergiesing einen christlichen Segen erteilen.
Glühwein, Tee, Softdrinks, Bier und die üblichen Stadionsnacks sind am Kiosk unter der Stehhalle erhältlich. Die Freunde des Sechz’ger Stadions, die Fußballabteilung des TSV 1860 und die Löwenfans gegen Rechts werden Fanartikelstände aufbauen. Die Besucher können dort auch das eine oder andere Weihnachtsgeschenk erwerben.
Eine dringende Bitte haben die Freunde des Sechz’ger Stadions: „Pyrotechnik ist aus feuerpolizeilichen Gründen verboten und sollte am besten bis Silvester unter Verschluss gehalten werden. Wir verteilen aber wie in den letzten Jahren Kerzen und Wunderkerzen. Deren Abbrennen ist erlaubt“, berichtet Scherbel.
Die Presse ist herzlich eingeladen; eine Akkreditierung ist nicht notwendig. Kamerateams werden gebeten, sich bis 14.12.2022 unter vorstand@gruenwalder-stadion.com anzumelden.
4.8 4 votes
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelLöwe Zobair Hamidi Deutscher Meister im Boxen!
Nächster ArtikelTSV 1860 U19 feiert Heimsieg gegen den SSV Reutlingen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments