Ein seltenes Bild in der dritten Liga in der Saison 2020/21. Zumindest nach den Samstagsspielen vom 19. Spieltag haben die ersten 11 Vereine gleich viele Spiele – nämlich 18. Viktoria Köln und der 1. FC Kaiserslautern sind trotz ihrer 19 Spiele in der unteren Hälfte der Tabelle zu finden, der FSV Zwickau hat bislang erst 16 Spiele bestritten. Das Spiel beim 1. FC Saarbrücken fiel jedoch nicht Corona zum Opfer. Vielmehr war die nicht funktionierende Rasenheizung in Saarbrücken schuld daran.

Sehr kurzfristig kam auch die Absage von VfB Lübeck gegen Hansa Rostock. Rund eine Stunde vor Anpfiff wurde festgestellt, dass der Rasen gefroren und unbespielbar ist. Bei diesen Nachrichten bekommen die Reporter in der sechzger.de-Redaktion leichte Magenschmerzen im Hinblick auf das Auswärtsspiel in Lübeck Anfang Februar.

Dresden – Wiesbaden ist wegen einem positiven Corona-Test bei Dynamo TrainerMarkus Kauczinski vorsorglich abgesagt worden.

Stattgefunden haben heute am 19. Spieltag in der 3. Liga:

Hallescher FC – FC Bayern II. Die zweite Mannschaft des FC Bayern München fuhr einen ungefährdeten 4:0 Auswärtssieg in Halle ein.

Beim SC Verl gegen den 1. FC Kaiserslautern sah es lange Zeit nach einem 1:0 Auswärtssieg der Betze-Buben aus. In der 81. Minute erzielte jedoch Taz für Verl den Ausgleich. Besonders bitter für den 1. FC Kaiserslautern: Zuvor hatten man schon zweimal Aluminium getroffen und zudem einen Elfmeter verschossen.

Nichts zu holen gab es für die Spielvereinigung Unterhaching daheim gegen den 1. FC Magdeburg. Unter den Augen von 1860-Präsident Robert Reisinger und Löwen-Coach Michael Köllner verloren die Vorstädter mit 2:0.

Morgen finden dann noch KFC Uerdingen gegen Waldhof Mannheim und MSV Duisburg gegen den SV Meppen statt, bevor es am Montag dann richtig spannend wird für die Löwen. Ingolstadt ist zu Gast im Sechzgerstadion. Sechzger.de tickert natürlich wieder live.

Die Spieler des TSV 1860 haben heute bereits trainiert und trainieren auch am morgigen Sonntag noch einmal. Dies wissen aufmerksame Leser aber bereits von „Sechzig um Sieben“.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here