Linus Straßer wird Zweiter beim Weltcup-Slalom in Adelboden. Am Chuenisbärgli (hochdeutsch: Kuhbergerl) startete der Skilöwe wie schon bei seinem Sieg in Zagreb letzte Woche eine Aufholjagd im zweiten Durchgang.

Nach dem ersten Durchgang lag er mit 1,09 Sekunden Rückstand auf den Franzosen Clement Noel noch auf Rang 12. Durch eine furiose Fahrt im zweiten Lauf konnte er sich dann auf Platz zwei nach vorne kämpfen. Er musste sich am Ende nur dem Österreicher Marco Schwarz geschlagen geben, der seinen ersten Weltcupsieg im Slalom feiern konnte. Ein leichter Fehler von Straßer im untersten Teil verhinderte eine Wiederholung des Erfolges von Zagreb.

In der Slalom Weltcup-Weetung liegt er nun auf Rang 2 mit nur den 13 Punkten Rückstand auf den heutigen Sieger.

Linus Straßer bestätigte mit dem zweiten Platz beim Weltcup-Slalom in Adelboden seine starke Form. Da ist sicher auch was drin bei den anstehenden Klassikern in Wengen, Kitzbühel, Schladming und der WM in Cortina im Februar. Sechzger.de wird Euch über die weiteren Ergebnisse unseres Skilöwen informieren.

0 0 votes
Article Rating
Vorheriger ArtikelTSV 1860: Alles Gute zum 21. Geburtstag, Erik Tallig!
Nächster Artikel3. Liga: Die Spiele vom Sonntag im Überblick – Ingolstadt schlägt Duisburg
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments