Spielfrei für die Profis in der Liga, die U21 ist hingegen auch am Länderspielwochenende gefordert. Heute abend gastiert der TSV 1860 München II in Rosenheim.

Zurück in die Siegerspur? TSV 1860 II in Rosenheim gefordert

Nach zwei unglücklichen Punkteteilungen ist die Mannschaft von Trainer Frank Schmöller heute abend beim TSV 1860 Rosenheim zu Gast. Die Gastgeber haben einen schlechten Saisonstart hingelegt und liegen in der Abstiegszone der Bayernliga Süd. Mehr noch: die Rosenheimer belegen den 18. und damit letzten Tabellenplatz. Nur zwei Siege konnte man in zwölf Partien feiern, die anderen zehn Spiele gingen allesamt verloren. Schuld daran ist auch die eigene Offensivschwäche. Gemeinsam mit Garching ist man in dieser Kategorie die schwächste Mannschaft der Liga (10 Tore).

Zuletzt verloren die heutigen Gastgeber knapp mit 0:1 in Ingolstadt und zuvor 0:3 zuhause gegen Türkspor Augsburg. Bei eben jenem Türkspor holten die Löwen letztes Wochenende einen Punkt, waren damit allerdings bei weitem nicht zufrieden. Das Team des TSV 1860 München II rund um Toptorschütze Kevin Goden strebt heute abend in Rosenheim entsprechend einen Sieg an. Die letzten Spiele zeigten allerdings, dass gerade im Bereich der Chancenverwertung noch Verbesserungsbedarf herrscht. Sollte die U21 diesen Hinweis von Coach Schmöller beherzigen, dürften drei Punkte in Rosenheim im Bereich des Machbaren liegen. Anpfiff in der Sportanlage Jahnstraße ist um 18:60 Uhr.

0 0 votes
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelSechzig um Sieben: TSV 1860 gegen Illertissen im Livestream
Nächster ArtikelBVB II mit Nationalspieler Nico Schulz gegen den TSV 1860?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments