Etwas verwundert sind wir darüber, dass es laut offizieller 1860-Homepage heute keine Tageskasse geben wird, aktuell aber noch Karten im Online-Ticketing verfügbar sind. Sei es drum: wer noch spontan zum Spiel will, kauft am besten jetzt online oder findet im Regelfalle zwischen Wienerwald/Kassenhäuschen und hinter der Westkurve wo die Busse ankommen und die Fanclubs oftmals ihre Reste verkaufen ohnehin eigentlich immer ein Ticket (Angaben natürlich ohne Gewähr).

Kulinarisch: Laut Weiß-Blauer-Blog gibt es am Candidplatz ab 10 Uhr Gyros mit Krautsalatz und Tzatziki – und wie immer am Löwentreff Artikel der Fanszene. Eine halbe Stunde eher öffnet schon das Löwenstüberl, weil um 10 Uhr bereits die U13 gegen Pulla spielt. Hier gibt es Frühschoppen mit Weißwürst und in der Grillhütte Pulled Pork Burger – sowie Glühweinrestposten, letzterer für 2,- Euro. Die Löwen werden hier dann auf 2 Flats gezeigt. Ebenfalls mit einem Grill und zusätzlich mit einer Großleinwand im beheizten Zelt lockt der Kastaniengarten unweit des Grünspitzes. Am Grünspitz selber gibt es traditionell Getränke und Fanartikel des e.V. zu kaufen.

Ansonsten bleiben  natürlich noch die unzähligen anderen Kneipen und Restaurants rund um Sechzgerstadion – wenn ihr der Meinung seid, dass das Angebot eurer Kneipe besonders hervorgehoben werden soll, dann bitte eine kurze  Mail an stephan@sechzger.de oder via Facebook Nachricht an Stephan Tempel.

Vorheriger ArtikelWechselten Scheine zwischen Gräfer und Reisinger den Besitzer?
Nächster ArtikelIn eigener Sache: 6,0 Wochen sechzger.de – ein kurzes Fazit: