Letzte Woche lag Robert von Bennigsen mit seinem Tipp (3:1-Sieg beim KFC Uerdingen) goldrichtig. Deshalb haben wir uns entschlossen, diese Woche wieder ein Mitglied des Verwaltungsrats um seinen Tipp zu bitten. Und wir hatten Glück: Für das Spiel am Samstag gegen den SC Verl präsentieren wir Euch den Expertentipp von Verwaltungsrat Sebastian Seeböck.

Er ist aktuell stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrats und war vor der Wahl von 2018 bereits ein Jahr Mitglied des Gremiums. Beruflich ist der ausgebildete Kaufmann Kundendienstleiter bei Coffeeteam.

Tipp von Sebastian Seeböck

Für das Spiel am 31. Spieltag gegen den SC Verl wagt er folgende Prognose:

“Als Aufsteiger spielt das Team von Trainer Capretti bislang eine sehr positive Runde und steht im ersten Drittligajahr außerordentlich gut in der Tabelle da.

Ich bin mir aber sicher, dass unser Coach Michael Köllner und das Trainerteam alles daran setzen werden, einen passenden Matchplan in der Tasche zu haben.

Wenn es in der Defensive gelingt, den drei Top-Scorern aus Verl (Zlatko Janjic, Aygün Yildirim und Ex-Löwe Kasim Rabihic) den Zugriff auf das Spiel zu erschweren und wir gleichzeitig auf unser variables Offensivspiel vertrauen können, dann bin ich sehr zuversichtlich, dass die drei Punkte bei uns in Giesing bleiben.

Ich drücke unserer Mannschaft wie immer beide Daumen und tippe auf ein knappes, aber verdientes Ergebnis – 1:0 für unsere Löwen!”

Dann hoffen wir mal, dass auch dieser Expertentipp mit Verwaltungsrat Sebastian Seeböck in Erfüllung geht. Sein Kollege Robert von Bennigsen hat ja am vergangenen Wochenende stark vorgelegt. Wir denken, dass die Fans des TSV 1860 München mit einem 1:0 sehr gut leben könnten. Dadurch würde der Anschluss an die Aufstiegplätze gewahrt bleiben. Außerdem wäre ein Sieg gegen einen direkten Konkurrenten um den direkten Einzug in den DFB-Pokal für die kommende Saison natürlich Gold wert.

Ihr könnt das Spiel am Samstag wie immer bei uns im Liveticker verfolgen. Den Vorbericht zur Partie gibt es natürlich auch wie gewohnt am Spieltag zum Frühstück.

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here