Die Löwenfans gelten bekanntlich als recht reisefreudig. Umso überraschender erscheint es, dass für den Saisonauftakt des TSV 1860 bei Dynamo Dresden am kommenden Samstag erst gut 1000 Tickets verkauft wurden.

Dynamo – TSV 1860: Ca. 1000 Gästetickets verkauft

Ein Kontingent von ca. 3000 Eintrittskarten steht dem TSV 1860 für das Gastspiel in Elbflorenz am Wochenende zu. Überraschenderweise hält sich der Andrang trotz der allgemeinen Aufbruchstimmung bislang in Grenzen. Erst rund 1000 Tickets haben die Löwen bislang an ihre Fans abgesetzt – es gibt also noch reichlich Karten zu erwerben

Liegt es an der Distanz? An den Temperaturen? Keine Lust auf überfüllte Züge? Oder gibt es doch die Befürchtung, es könne in Dresden scheppern?

2.7 12 votes
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelNLZ: Orhan Akkurt neuer Co-Trainer der U19 des TSV 1860
Nächster ArtikelTestspiele & Ligastart: Volles Programm für den TSV 1860
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Bin leider Krank… sonst wär ich dabei aber alle die können nach dresden gemeinsam für die ersten 3 punkte

Wie viele werden es werden ca?

Gute Frage, schwierig zu sagen. Ich bin angesichts der Meldung siehe oben doch sehr verwundert, dass bisher so wenige Karten verkauft wurden…

Mich wundert es auch. Find ich eigentlich schade. Hätte schon 3k erwartet.

60 hat eben überwiegend Erfolgsfans. Wenn’s läuft sind alle dabei-

Bin in Dresden mit dabei Hin mit 9-9-Euro-Ticket, zurück IC/ICE. Auf geht’s, kämpfen und siegen!

Mia san a am Start 🙂

Welche Verbindung nehmt ihr genau

Hin mit der Flughafen-S8, Ankunft dort 5.15h. Weiter um 5.28h mit RE nach Regensburg. Von dort nach Marktredwitz, Umstieg nach Hof. Von da nach Dresden. Ankunft dort 12.07h (hoffentlich).
Zurück IC 2446 um 17.12h bis Halle, dann ICE 1009 nach München.

Völlig überfüllte Züge sind wenig attraktiv. Dazu Corona Inzidenzrate so hoch wie noch nie seit Ausbruch der Pandemie. Wenn man Pech hat, kommt man am gleichen Tag gar nicht mehr aus Dresden zurück, weil die Bahn grad Probleme an allen Ecken und Enden hat und kein Personal.

Wundert mich nicht, wie der Autor schon festgestellt hat.
Wer hat schon groß Lust sich stundenlang bei diesen Temperaturen in einen Bus oder überfüllten Zug zu setzen? Sofern der Zug überhaupt fährt. Zudem kommt das Spiel noch im Free TV.
Ich hau mich an den Pool, mach den TV an und werde nebenbei grillen…ich denke das ist schon besser wie nach Dresden zu fahren 🙂

Nichts ist besser, als live im Spiel zu sein und die Atmosphäre zu genießen.

Die Zeit ist bei mir vorbei, bin 30 Jahre lang regelmäßig am WE den Löwen nachgereist.
Bist vermutlich noch jünger, dass wird sich bei dir auch noch ändern 😉
Dir aber natürlich viel Spaß am WE.