Nachdem lange Zeit nicht einmal Gerüchte an die Öffentlichkeit drangen, verkündeten die Löwen heute den ersten Wechsel. Yannick Deichmann wird in der kommenden Saison für den TSV 1860 München auflaufen.

Die bisherigen Stationen

Deichmann wurde 1994 in Hamburg geboren. Erste Station des heute 26-Jährigen war der FC St.Pauli. Zur U17 wechselte er zum Lokalrivalen HSV, bevor er seine letzte Jugendmannschaft beim BVB durchlief. Von dort aus ging es zurück zum FC St.Pauli, wo Deichmann hauptsächlich für die zweite Mannschaft zum Einsatz kam. Aber auch vier Einsätze in der 2.Bundesliga stehen aus dieser Zeit zu Buche. Drei Jahre darauf wechselte er zum VfR Aalen, und erzielte in 19 Ligapartien einen Treffer.

Im Sommer 2017 zog es ihn zurück in den hohen Norden. Es folgte der bisher längste Aufenthalt in seiner Laufbahn. In den vergangenen vier Jahren war Deichmann beim VfB Lübeck absoluter Stammspieler. Er bringt es dort auf 127 Spiele und 25 Tore.

Nord – Süd- Nord – Süd: Deichmann ab sofort beim TSV 1860 München

Nun folgt also die erneute Kehrtwende und Deichmann wird künftig für den TSV 1860 auflaufen. Die Löwen waren nicht der einzige Verein, der an dem 26-Jährigen interessiert waren. Auch in den Überlegungen von Aufsteiger Hansa Rostock, Duisburg, Magdeburg und Absteiger Braunschweig spielte Deichmann eine Rolle. Entsprechend erfreut zeigt sich Günter Gorenzel, dass Yannick Deichmann sich für den TSV 1860 entschieden hat.

Dank der vertrauensvollen Zusammenarbeit unserer beiden Gesellschafter TSV 1860 München e.V. und HAM International Ltd. und einer erneuten Unterstützung von Hasan Ismaik ist es uns möglich einen weiteren Schritt in unserer Entwicklung mit der Verpflichtung von Yannick Deichmann zu gehen. Yannick ist in der vordersten Linie sehr variabel einsetzbar und kann somit in der Offensive mehrere Positionen bekleiden. Diese Fähigkeiten passen sehr gut in unsere Spielkonzeption, die wir sehr flexibel gestalten wollen. Zudem hat Yannick in der abgelaufenen Spielzeit bewiesen, dass er in der 3. Liga offensiv wichtige Impulse setzen kann, welche uns wiederum mehr Möglichkeiten geben, unsere Spiele zu gestalten.

Der Spieler freut sich auf seine neue Aufgabe bei den Löwen: “Ich komme in ein charakterstarkes und absolut intaktes Team und brenne darauf meinen Beitrag zu den gemeinsamen Zielen leisten zu können

Ein Zehner für die Löwen?

Nummer 10 beim VfB Lübeck und auch die Daten von transfermarkt lassen eigentlich nur einen Schluss zu: da wechselt ein waschechter Zehner zum TSV 1860. Doch das ist – wenn überhaupt – nur ein Teil der Wahrheit. Bernd Winninger erklärt in seinem Artikel, der bereits vor dem Wechsel entstand, wie vielseitig der 26-Jährige einsetzbar ist und welche Positionen er meist spielte.
Yannick Deichmann wird beim TSV 1860 München mit der Rückennummer 20 auflaufen.

Beitragsbild: TSV 1860 München

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments