Gestern vermeldete die AZ, dass der TSV 1860 gegen Tabellenführer Jahn Regensburg neben den gesperrten Leroy Kwadwo, Morris Schröter, Albion Vrenezi und Niklas Lang auch auf Stürmer Joël Zwarts verzichten muss. Grund hierfür sei eine Klausel, wonach der Stürmer nicht gegen seinen Ex-Klub antreten dürfe. Doch dies stimmt nach sechzger.de-Informationen nicht ganz. So gebe es durchaus eine Möglichkeit, dass der Niederländer am Samstag mit von der Partie sein könnte, wie uns aus Kreisen der Oberpfälzer mitgeteilt wurde.

Spielt Joël Zwarts doch gegen Jahn Regensburg?

Wie uns aus gut unterrichteten Kreisen im Umfeld von Jahn Regensburg berichtet wurde, haben die beiden Clubs im Zuge des Wechsels von Joël Zwarts an die Grünwalder Straße vereinbart, dass bei einem Einsatz des 24-Jährigen gegen die Oberpfälzer seitens des TSV 1860 eine mittlere fünfstellige Summe zu berappen sei. Auf Nachfrage von sechzger.de bestätigten die Löwen diese Vertragsklausel.

Inzwischen korrigierte die AZ ihren Bericht und verwies auf eine mögliche Zahlung, die bei einem Einsatz gegen den Ex-Verein fällig werden soll.

Man darf also gespannt sein, ob der TSV 1860 am Samstag auf seinen bisher besten Torschützen zurückgreifen kann/darf/möchte…

Titelbild: CR Fotos

5 1 vote
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Chemieloewe

Also, wenn wir für den Einsatz von Zwarts gegen den Jahn auch noch einiges an Geld berappen müssen, sollten wir nmM unbedingt auf seinen Einsatz verzichten.

Last edited 3 Monate zuvor by Chemieloewe
Urloewe

Ich wünsche mir, dass wir keinen Cent an den Jahn zahlen und die Regensburger Truppe mit 0 Punkten nach Hause schicken.
Zwarts garantiert auch keine Punkte und wenn wir verlieren, nehmen die die Punkte mit und das Geld. Da machst du dich nur lächerlich.

1860forever

Im Ernst, ich würde Lakenmacher eine Chance als Mittelstürmer geben. Glück in die IV. Kaan RV, Ludewig als RA, auf der Doppelsechs Tarnat und Rieder, im ZM den Starke oder Zejnullahu. Alle anderen Positionen mit Guttau, Greilinger, Verlaat, Richter wie gehabt. Und auf der Bank sitzt dann wirklich fast keine echte Alternative mehr. Bevor dann Sulejmani, Frey oder Bonga gebracht werden, bitte Cocic, Kloss und Sür eine Chance geben.

Benjisson

Lakenmacher ist nicht so schlecht wie er geredet wird. Er hat halt kein Selbstbewusstsein aktuell und genießt keinerlei Unterstützung des Trainers.

Alexander Schlegel

Naja, habe ich so meine Zweifel. Erstens sehr ich bei ihm kein großes Engagement auf dem Platz und zweitens kann man ja auch dem Trainer zeigen, dass er Unrecht hat.

Joerg

Da muss ich dir aber vehement widersprechen, Lakenmacher hat in seiner kurzen Einsatzzeit 1860% mehr geleistet als der Spieler 8n der Zeit davor, Lakenmacher fehlt Einsatzzeit, Vertrauen und einfach mal wieder ein Tor…… möge es gegen Castra Regina klingeln

black_belt_blues

Das spendiert uns doch Onkel Hasan als Sponsoring. Schließlich ist er Riesenfan von Sechzig München und schüttelt solche Beträge locker aus dem Ärmel.
Oder verwechsle ich jetzt was?

Eurasburger1860

In einer Saison ohne Ambitionen, würde ich mir das Geld sparen… wobei wir schon noch Punkte brauchen, die Abstiegsränge sind nicht ganz so weit weg.

Benjisson

Eigentlich echt erschreckend….5,5 Mio. Budget und keine Ambitionen.
Letztes Jahr voll auf Aufstieg mit ungefähr dem gleichen Budget. Na gut auch gescheitert aber ein bisschen Ziele muss die KgaA eigentlich schon haben.

Was war eigentlich das ausgerufene Ziel dieses Jahr? Vom Umbruch einen Umbruch machen?

Chemieloewe

Saisonziel 2023/24? Ganz einfach: “Sorgenfreie Saison”😁 – Einspielen, nicht in den Abstiegsstrudel geraten u. Vorbereitung auf die nächste Saison, wo wiedermal der Aufstieg angepeilt werden soll(?) – mehr kann ich als Ziel aus der bisherigen Performance von Jaco+Löwenteam bis jetzt nicht ableiten. Aber ich sehe selbst auch das Minimalziel “Sorgenfreie Saison” in Gefahr, wenn wir nicht insgesamt besser werden.

Last edited 3 Monate zuvor by Chemieloewe
1860forever

Zwarts darf spielen, die Klausel sagt nur, dass er kein Tor schießen darf. 🤣

Blacky

Ich würde das nicht machen.

50k Euro für die vage Hoffnung dass ein Spieler dir einen oder drei Punkte bringt.

Und viel fataler, damit würde man Lakenmacher und Sulejmani das ganz deutliche Signal geben, dass man es ihnen überhaupt nicht zutraut.

Bluemuckel

Das heißt im Umkehrschluss, falls er nicht spielt kann sich die KGaA, nichtmal das leisten.
Kein Trainingslager, keine mittlere 5 Stellige Summe, kein whatsoever.
Aber die Fans dürfen Jahr für Jahr mehr Kohle für die DKs abdrücken.
Die vom Pfeifer durch die Überprüfung der Meitkonditionen forcierte Mieterhöhung beim Stadion ist, im Nachhinein, ein Schildbürgerstreich, der uns brutal auf die Füße fällt.

Benjisson

Egal ob er spielt solange das Team keine Idee hat wie Sie ihn gut einsetzen können ist es egal wer da vorne steht.