Nachdem es gestern bereits erste Andeutungen gab, herrscht nun Klarheit: Es gilt bis auf weiteres Maskenpflicht bei Fußballspielen mit über 1000 Zuschauern.

Verordnung bestätigt Maskenpflicht bei Fußballspielen mit über 1000 Zuschauern

Auf der Verkündungsplattform der Bayerischen Staatsregierung ist seit heute morgen die entsprechende Verordnung einzusehen. Hier ist ersichtlich, dass §17 der vierzehnten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung wie folgt angepasst wird:

“Es besteht Maskenpflicht nach den Vorgaben des § 2; abweichend von § 2 Abs. 2 besteht Maskenpflicht bei allen Veranstaltungen mit mehr als 1 000 Personen unter freiem Himmel auch außerhalb von Eingangs- und Begegnungsbereichen.“

Da aktuell die Corona-Ampel in Bayern auf rot steht, sind die Fans verplichtet, FFP2-Masken zu tragen. Wir hoffen, dass der TSV 1860 München seine Matchbesucher noch informiert, was am Samstag im Sechzgerstadion gilt. So kann sich jeder Löwe in diesen schweren Zeiten auf den Stadionbesuch vorbereiten. Und es wird am Einlass keine bösen Überraschungen geben.

5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Bald gibt’s wieder leere Stadien!
Jetzt, da der Christkindlmarkt am Marienplatz abgesag ist …
Nur eine Frage der Zeit!

Bald dürfen sich die Gespritzten noch kostenpflichtig testen lassen, dann wird der Stadionbesuch erst richtig lustig!

Wieder so ein unüberlegter, von Panik getriebener Schnellschuss vom selbsternannten König von Bayern… Unter freiem Himmel FFP2-Pflicht was soll das bringen, wo das Ansteckungsrisiko sehr gering ist eingeschätzt wird?…

Da bleib ich doch mal schön zuhause