Wie “Hallo München” berichtet  trägt der SV TürkGücü München nächstes Jahr bis zu 12 seiner Heimspiele im Sechzgerstadion aus, für maximal 8 Heimspiele geht es ins Olympiastadion – damit wäre auch für den TSV 1860 zumindest theoretisch wieder eine Lösung wie das 1994/95 praktizierte 13+4 möglich, sollte es einmal wieder zu Fußballspielen mit extrem hoher Nachfrage kommen – wie denkt ihr darüber?

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here