Bereits am Samstag beginnt die Vorbereitung auf die kommende Saison. In der Woche vor dem Trainingsauftakt hat der TSV 1860 München nun gleich vier Abgänge bekannt gegeben. Michael Glück wechselt zum VfB Stuttgart, Joel Zwarts wird sein Glück beim VfL Osnabrück suchen. Die Verträge von Tim Rieder und Valmir Sulejmani wird nicht verlängert bzw. aufgelöst.

1860 kommuniziert vier Abgänge

Nachdem Sechzig bisher auf dem Transfermarkt eher durch Verpflichtungen aufgefallen ist, wurden gestern gleich vier Abgänge publik gemacht. Michael Glück wird sich dem VfB Stuttgart anschließen, wo er zunächst bei den Amateuren in der dritten Liga zum Einsatz kommen soll. Ein “Reinschnuppern” bei den Profis soll aber durchaus stattfinden. 1860 bekommt den Transfer mit einer Ablösesumme von 350.000 € versüßt, die sich mit Prämien auf bis zu 800.000 € erhöhen kann. Der in Giesing weitgehend glücklose Joel Zwarts wird nächste Saison für den VfL Osnabrück auf Torejagd gehen. Über eine Ablösesumme wurde nichts bekannt. Außerdem wird Tim Rieder keinen neuen Vertrag bei 1860 erhalten und muss sich nach einem neuen Club umsehen. Schließlich wurde der Vertrag mit Valmir Sulejmani aufgelöst. Nachdem der TSV 1860 diese vier Abgänge bekannt gegeben hat, ist aus dem Kader der letzten Saison lediglich die Zukunft von Fabian Greilinger an der Grünwalder Straße offen.

Die Neuzugänge unter der Lupe

Anstatt sich um die Abgänge zu kümmern, hat sich Bernd WInninger schon mal mit den Neuzugängen beschäftigt. 1860 hat bisher insgesamt acht Neuzugänge verpflichtet, zwei Verteidiger, drei Mittelfeldspieler und drei Stürmer. Bernd unterzieht die acht neuen Löwen seiner gewohnt akribischen Analyse und gibt Euch seine Einschätzung bekannt, ob die acht den Kader der Löwen verstärken oder nicht.

News aus der dritten Liga

SV Wehen setzt weiter auf Döring

Nils Döring übernahm den den SVWW am 32. Spieltag der letzten Saison und konnte den Abstieg nach der Relegation gegen Jahn Regensburg nicht mehr verhindern. Dennoch sind die Verantwortlichen von seiner Arbeit überzeugt und ernannten Döring zum Chef-Trainer für die kommende Saison.

Rico Benatelli zum SV Waldhof

Der SVW verpflichtete Rico Benatelli. Der 32-jährige Mittelfeldspieler kommt vom österreichischen Bundesligisten Austria Klagenfurt nach Mannheim.

Abdullatif zu Hannover II

Von Hertha BSC II stößt der 20-jährige Mittelfeldspieler Mustafa Abdullatif zur Zweitvertreung von Hannover 96. der syrische U23-Nationalspieler soll ein kreativer Mittelfeldspieler sein.

Damit wünschen wir Euch einen schönen Donnerstag. Außerdem freuen wir uns, dass sich unser Sechzig um sieben zum ersten Mal seit Wochen ausschließlich um Fußball dreht. Aufatmen, Löwinnen und Löwen!

 

 

 

5 1 vote
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments