Viel war in den letzten Tagen unternommen worden, um die Berufungsklage der TSV 1860 Merchandising GmbH gegen die Löwen-Fans gegen Rechts (LFGR) doch noch irgendwie vom Eis zu bekommen, nun bestätigte auch Hasan Ismaik auf seinem Twitter-Account, dass die Klage zurückgezogen wurde. Der heutige Termin vor dem Oberlandesgericht Nürnberg (11 Uhr, Saal 333) ist jedoch nur dann hinfällig, wenn dies auch schon offiziell eingereicht wurde.

Zur Erinnerung: Es handelte sich um die Berufungsklage, den Prozess vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth um die angebliche Markenrechtsverletzung der Löwen-Fans gegen Rechts hatte die Merchandising-GmbH des TSV 1860 bereits verloren.

Aus unserer Sicht eine sehr gute Entscheidung zum Wohle des TSV 1860!

++

Nach dem gestrigen trainingsfreien Montag steigen die Löwen heute in die intensive Vorbereitung auf den Start der Punktrunde ein. Das Trainerteam um Michael Köllner begrüßt die Mannschaft am Nachmittag zu einer Trainingseinheit und hat sich sicher schon reichlich Gedanken gemacht, wie der SV Meppen am Samstag zu knacken sein wird.

Die Trainings finden weiterhin unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

++

Über 9.000 (!) Saisonabos hat der TSV 1860 trotz der ungewissen Zuschauersituation bereits verkauft, heute startet nun auch der freie Dauerkartenverkauf. Das Pokalspiel gegen Eintracht Frankfurt hat gezeigt, wozu die junge Truppe in der Lage ist, also nicht zögern, sondern zuschlagen!

++

Wer sich vor dem Training noch stärken möchte, kann dies gerne im Löwenstüberl tun. Auf der Karte stehen heute Kartoffel-Brokkoliauflauf mit Salat (8,00 Euro) und Pfannengyros vom Huhn mit Gemüsereis und hausgemachtem Zaziki (8,80 Euro).

++

Und noch ein kurzer Blick über den Tellerrand: MIt dem SV Wehen Wiesbaden (1:0 gegen Heidenheim) und Dynamo Dresden (4:1 gegen den HSV) haben lediglich zwei Drittligisten den Sprung in die 2. Runde des DFB-Pokal geschafft. Zudem gelang drei Regionalligisten eine Überraschung, sodass Rot-Weiß Essen, die SV Elversberg und der SSV Ulm auf einen weiteren attraktiven Gegner in der nächsten Runde hoffen dürfen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments