Durch den 5:1 Erfolg der Würzburger Kickers bei Viktoria Aschaffenburg im Halbfinale des Toto-Pokals sind zwei bzw. drei Dinge klar:

1. Am wichtigsten: Der TSV 1860 München ist dadurch bereits für die Hauptrunde des DFB-Pokals qualifiziert und trifft dort auf Eintracht Frankfurt. Für das erreichen der Hauptrunde gibt es 130 000 Euro – das Spiel gegen die Eintracht findet am Samstag, 12. September um 15:30 Uhr statt.

2. Davor steht jedoch das Finale im Toto-Pokal an – bereits diesen Samstag um 14:00 Uhr im Sechzgerstadion – der BR überträgt live.

3. Beide Spiele werden jedoch ohne Zuschauer stattfinden und das völlig unabhängig davon, in welchem Stadion diese Spiele ausgetragen werden: Das Toto-Pokalfinale findet ohnehin nur mit einer Ausnahmegenehmigung statt, ansonsten bleiben in Bayern Wettkämpfe in Kontaktsportarten und Zuschauer bis zum 18. September auf jeden Fall verboten. Das betrifft unter anderem den gesamten bayerischen Amateurfußball und wurde gestern durch die Sitzung des bayerischen Ministerrats beschlossen – die 6. Infektionsschutzmaßnahmeverordnung wurde bis zum 18. September verlängert, lediglich für Messen und für den Schulstart gab es Lockerungen.

Klartext: Auch wenn die Löwen ins Oly gehen würden, wäre dort nicht ein Zuschauer zugelassen.

++

In anderen Teilen der Republik sieht das – allerdings bei ganz anderen Corona-Infektionszahlen – ganz anders aus: Stand jetzt darf RB Leipzig den Bundesliga-Start am 20. September vor Zuschauern bestreiten – vor 8400 Fans um genau zu sein.

https://www.berliner-zeitung.de/sport-leidenschaft/rb-leipzig-spielt-wieder-vor-zuschauern-li.102236

Allerdings gelten strenge Auflagen: Die Tickets für das Spiel gegen den FSV Mainz werden nur unter

1. Jahreskarteninhabern

2. die in Sachsen wohnen

verlost und

3. während dem Spiel ist Abstand zu halten und eine Mund-Nasen-Maske zu tragen.

Auch andere Vereine planen – je nach Bundesland – entsprechende Lockerungen.

++

Der Vertrag von Edgar Prib bei Hannover 96 ist aufgelöst worden – bereits vor Wochen wurde darüber spekuliert, dass Prib vor einem Wechsel zum TSV 1860 München steht. Wir halten euch auf dem laufenden:

https://www.sportbuzzer.de/artikel/hannover-96-vertragsaufloesung-urgesteine-edgar-prib-felipe-martin-kind/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here