Saarbrücken statt Völklingen

Nachdem der TSV 1860 seine beiden letzten Auswärtsspiele beim 1. FC Saarbrücken jeweils im Völklinger Hermann-Neuberger-Stadion austrug, führt der Spielplan das Team von Michael Köllner in gut zwei Wochen, am 23. Oktober nun – endlich wieder einmal – in den altehrwürdigen Ludwigspark in der Hauptstadt des Saarlands. Der Ticket-Verkauf für das Duell der beiden Bundesliga-Gründungsmitglieder hat heute begonnen.

Tickets gibt es über den Heimverein

Die Karten für den Gästeblock werden – wie mittlerweile fast schon gewohnt – über den gastgebenden Verein verkauft. Mit Personalisierung. Ab sofort können sich Löwenfans hier mit Karten eindecken. Eine für den einen oder anderen nicht ganz unerhebliche Information: Im Ludwigspark wird weiterhin unter der 3G-Regel gespielt, d.h. am Spieltag erhält Zutritt, wer entweder vor weniger als sechs Monaten von Covid-19 genesen oder schon länger als 14 Tage lang vollständig geimpft ist. Alle anderen Besucher müssen einen zertifizierten negativen Test vorlegen, dessen Durchführung zum Zeitpunkt des Anpfiffs (Samstag, 14:00 Uhr) nicht länger als 24 Stunden zurück liegen darf. Dies muss kein PCR-Test sein, sondern es genügt der Antigen-Schnelltest – durchgeführt allerdings von einer Teststation. Ob für Schüler – wie in Bayern üblich – der Nachweis über den Schulbesuch bzw. die Testbestätigung durch die Schule ausreicht, ist leider nicht bekannt. Dies wird aber sicher kurz vor dem Spieltermin von der Fanbetreuung des TSV 1860 kommuniziert.

Erstmals ausverkaufter renovierter Ludwigspark?

Nach aktuellem Informationsstand darf der 1. FCS gegen unsere Löwen 16.000 Zuschauer begrüßen, womit das renovierte Stadion erstmalig seit der Wiedereröffnung ausverkauft sein könnte. Am vergangenen Freitag beim Spiel gegen Eintracht Braunschweig sorgten die zugelassenen 10.053 Zuschauer für großartige Atmosphäre. Auch die aktive Fanszene des FCS war wieder im Stadion vertreten. Die Mannschaft von Michael Köllner wäre also sicherlich froh, wenn auch der lautstarke Löwenanhang zahlreich den Weg in den Ludwigspark finden würde, um Sechzig beim Duell mit dem aktuellen Tabellensechsten lautstark zu unterstützen.

 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments