TSV 1860: Wegen kritischer Postings – Fahne  schwenken verboten

Der TSV 1860 gibt in der Außendarstellung wieder einmal ein desaströses Bild ab. Neuestes Kapitel: Einem Fan wurde das schwenken einer Schwenkfahne verboten. Wegen Kritischer Postings gebenüber 1860 Kreditgeber Hasan Ismaik.

Fahnenschwenker beim TSV 1860 München ein gewohntes schönes Bild

Sie gehören beim TSV 1860 schon lange zum gewohnten und schönen Bild. Die Schwenker der großen Schwenkfahnen auf dem Rasen vor dem Spiel. Nun wurde einem Fan verboten, dort die Fahne zu schwenken. Er hatte sich in sozialen Netzwerken kritisch über den 1860 Kreditgeber Hasan Ismaik geäußert. Das Löwenmagazin berichtete dies zuerst.

Screenshots von den Missetaten. Alltag beim TSV 1860 München

Die Screenshots von seinem sog. Fehlverhalten landeten bei der Geschäftsführung des TSV 1860. Diese wurde tätig und untersagte dem Verfasser des Postings das Schwenken der Schwenkfahne.

Wer jetzt schon den Kopf schüttelt, der wird vermutlich aus dem Kopf schütteln gleich nicht mehr herauskommen. Der Einsatz von Screenshots gegen Leute mit einer falschen Meinung ist schon lange Alltag beim TSV 1860. Die Redaktion von sechzger.de kann davon ein Lied singen. So landeten auch von unserer Redaktion einige zum Teil uralte Screenshots bei der Geschäftsführung, als wir mit unserer Tätigkeit „sechzger.de“ anfingen.

Ähnlich ging es schon vor Jahren Martin Obermüller als potentiellem Pächter für´s Löwenstüberl. Nach dem Rückzug von Christl Estermann war das Löwenstüberl über Monate geschlossen und Obermüller hätte es gerne gepachtet. Auch bei ihm lagen auch damals Screenshots bei der Geschäftsführung. Der Wirt der Meßner Stuben in Prien am Chiemsee hatte sich kritisch über Ismaik nach dem Absturz in Liga vier geäußert.

Immer das gleiche Spiel: Screenshots in der Geschäftsstelle

Es ist nahezu immer der gleiche Vorgang beim TSV 1860. Auf rätselhaftem Weg landen Screenshots bei dem Mann, der beim TSV 1860 offiziell überhaupt keine Funktion hat. Böse Zungen behaupten, dass sie in einem schweren Geländewagen transportiert werden.

Wenn der Mann ohne offizielle Funktion nicht gerade damit beschäftigt ist, oben ohne Bilder von sich oder Drohungen in den sozialen Netzwerken zu posten, drückt er Hanteln. Oder übt Druck auf die Geschäftsführung aus, Leute mit einer unliebsamen Meinung auszusperren.

Sei es ein Wirt, Amateur-Blogger wie uns oder eben einen Mann, der nur eine Fahne des TSV 1860 schwenken möchte.

3.8 36 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
87 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Kraiburger

Lest ihr euch noch selbst? In keinem einzigen Beitrag geht’s ums Thema selbst. Ihr lasst euch von Grissmaiks auf Nebenkriegsschauplätze ein und verfehlt alle damit komplett das Thema.das hat doch system, merkt ihr das nicht?

Havellöwe

Vlt. wird noch ein Netzwerk von GMs (gesellschaftliche Mitarbeiter des MfS) aufgedeckt. Am besten Dossiers von allen Fahnenschwenkern und -anwärtern anlegen.
Dann umbenennen in BSG, Aktivist oder ASK München.

United Sixties

Es bleibt einfach nichts anderes übrig, als dass sich die Herren nun bald treffen und öffentlich gemeinsam zeigen. Ismaik muss nach München kommen, seine beleidigte Art ablegen und mit Reisinger und GF Pfeifer ( Gorenzel wird wohl gehen müssen) sowie dem Hauptsponsor an einem Tisch für eine tragfähige Löwenzukunft absprechen ..direkt, kontrovers aber mit Ergebnissen ( Lizenz, Etat, Fortführungsprognose, Darlehenssicherheit, Stadionumbau, Hallenbau am TG).
Nichts anderes haben wir Fans und Mitglieder als Dauerkarten-Kunden der KGaA verdient. Es braucht einen Vernunft-Ruck in unserem Verein, insbesondere aber seitens der beiden Gesellschafter( Vertreter). Mediator könnte Vorstand Martin Gräfer sein mit/oder auch Bürgermeisterin Verena Dietl.
Denn die Saison ist gelaufen, aber die neue Saison muss jetzt vorbereitet werden !

age

alles wünschenswert, aber die Wahrscheinlichkeit HI mit dem e.V. in München anzutreffen, ist äußerst gering. Er ist Darlehensgeber, hat 0,0 Interesse am Verein und hat in den letzten 12 Jahren außer einer äußerst negativen Außendarstellung und einer 4 nichts bewirkt.
Warum sollte er es jetzt seine Einstellung ändern? Für Sechzig? Komm…

Last edited 1 Jahr zuvor by age
United Sixties

Es geht nicht um Wahrscheinlichkeit, es geht um persönliche Eitelkeiten, die nun endlich mal abgelegt oder beiseite geschoben gehören. Wer wen zuerst anruft egal , aber sollte eigentlich Job des Geschäftsführers sein. Mit Mediator kann das schon funktionieren, wenn es denn beide Seiten wollen. Das gehört uns Mitgliedern kommuniziert und darf nicht länger Geheimnis bleiben.
12 000 Dauerkartenkäufer bedeuten Sicherheit für Fortführungsprognose mit einem Bruttoumsatz von etwa 5 Mio. Euro jährlich ( 5500 x 500 Euro f. Sitzplatz + 6500 x 270 Euro f. Stehplatz), was in etwa einem „gesunden Kaderbudget“ der dritten Liga entspricht. Dazu kommen infront-Garantie ca. 2 Mio. € , Sponsorenpool mit Hauptsonsor von etwa 3 Mio.€ und TV-Geld 1,2 Mio.DFB , womit diese überschuldete KGaA jährlich weiter mit etwa 12 Mio. € planen darf.
WIR sind der Verein , aber auch wichtigste Kunden dieser KGaA.
So dürfen UNSERE Vertreter nicht weiter UNSEREN Verein lächerlich machen.
Also ran an den Verhandlungstisch für eine andere Saison 23/24.

age

nochmal – HI schlägt bisher jede Einladung aus, von daher sollte man sich doch gar keine Hoffnungen machen.
Sollte es anders kommen, schön, dann freuts mich auch.
Aber wie gesagt,….

Last edited 1 Jahr zuvor by age
Posicelli

Den Niedergang dieses großartigen Vereins haben, nicht alleine, aber auch, die Ultras zu verantworten.
Mit Pyrotechnik und Anfeindungen gegen anderst denkende gibt es keinen Erfolg.
Die eigene Spieler so aggressiv anzugehen ist auch ein Zeichen von Respektlosigkeit.

Denn, mangelnde Intelligenz ist keine Entschuldigung für schlechtes Benehmen!

age

nach deiner Pyro-Theorie müssen alle Vereine einen Niedergang vollziehen – mei o mei – wennst nimma weiter weißt, dann sind immer die anderen Schuld

Posicelli

Wenn du richtig gelesen hättest, wäre dir aufgefallen das ich von unserem Verein gesprochen habe und gibt es eben eine riesige Kluft zwischen zwei Lagern. Um die zu schließen ist es eher schlecht den Investor zu beleidigen und das sowieso knappe Geld dem DFB in den Rachen zu werfen.
Aber wie ich schon sagte die Pyromanen sind nur Selbstdarsteller.

age

Was haben deine abfallenden Bezeichnungen mit dem Beitrag zu tun?
Unterschiedliche Meinungen, gab es schon immer und wird es immer geben.
Aber zwei Lager sind mir fremd bei Sechzig.
Sowas wird von db24 versucht zu bilden. Aber da kann ich nichts dafür wenn du dich so beeinflussen lässt.

randpositions_loewe

Selbst mit leidlicher Intelligenz sollte man obigen Beitrag verstehen und einordnen können.
Wie man hier eine dermaßene Themaverfehlung schafft ist mir schlichtweg ein Rätsel.
In dem Beitrag geht es nicht um den Niedergang unseres Vereins.
Es geht nicht um Pyro oder Ultras, oder das Verhalten gegenüber unserer Spieler.

Ich befürchte mangelnde Intelligenz ist keine Entschuldigung aber wohl Erklärung für diese Themaverfehlung. Oder es ist halt wie so oft böswillige Absicht um den Diskussionsbereich zu stören.

Last edited 1 Jahr zuvor by randpositions_loewe
Badsche

Könnt ihr bitte den Wortlaut der kritischen Postings anonymisiert veröffentlichen?

Wäre der Einordnung der Maßnahme zuträglich…

Will keiner wissen

Richtig so so.😂

Richter,Lothar

Dieser Verein wird von 2 Seiten zerstört.Links von den eigenen Fans die immer und immer wieder gegen den Investor Hetzen(nicht Kritik üben).Rechts von einen unfähigen Vorstand.Bei den Löwen muß wieder ein Trainer wie der Werner und ein Prese wie der Karl-Heinz her.

Stefan Kranzberg

Hör doch mit dem Wildmoser auf. Der hat maßgeblich für die Spaltung der Fanszene gesorgt und den TSV 1860 mit der Arena in das finanzielle Desaster geführt.

Schubii

2007 Bilanz. Jahresfehlbetrag 285T €

Da war alles noch in Ordnung und Wildmoser schon lange kein Präsident mehr.
Es is einfach gelogen. Die Fehler haben die Funktionäre nach Wildmoser gemacht.

age

stimmt ja Danke, KHW hat ja die Arena mit den Parkgebühren finanziert und er hatte ein Nichtabstiegsversicherung – da beides nicht gezogen hat, hat Sechzig HI auf Empfehlung der Unausprechlichen seit 12 Jahren an der Backe.

sry Schubi – komm des is Vergangenheit, kann man zwar schön oder schlecht reden und HI kann man loswerden aber KHW hat den Größenwahn zu verantworten

Stefan Kranzberg

1860 konnte sich die Arena zu keinem Zeitpunkt leisten und konnte nicht eine einzige Rate abbezahlen.

Zu Beginn der Arena-Zeit kamen sicher ein paar Zuschauer mehr, die das Stadion mal sehen wollten, gerade auch Auswärtsfans.

Mit dem Verkauf der Anteile und den damit einhergehenden Mietzahlungen an die Roten wurde die finanzielle Situation sicher nicht besser.

Joerg

Das Problem war nicht alleine der Verkauf (viel zu niedrig) sondern die Übernahme der Pflichten Eigners als Mieter 1:1, wem war der Ziffzger da wohl loyal gegenüber ???

randpositions_loewe

Genau, und 2006 hat der Ziffzer die Anteile an der Arena verschleudert. Kein Wunder dass zumindest 1 Jahr später noch ein bißchen was von dem Spielgeld übrig war.
Und bis dahin hatte nicht mal ein Schnitt von über 40000 Zuschauern gereicht um den Laden am Laufen zu halten. Natürlich kam das aufgrund der Hinterlassenschaften von Wildmoser.

Dennis M.

Wo waren mit mit Wildmoser? Richtig in der CL Quali. Seit wann ist er tot? Und welches Jahr schreiben wir jetzt?..

Stefan Kranzberg

Wo waren wir denn finanziell? Hatten wir damals auch 70 Millionen Schulden? Nein? Wer hat denn mit dieser völlig sinnbefreiten Beteiligung an der Arena den Grundstein für die jetzige Situation gelegt und Ismaik überhaupt erst notwendig gemacht?

Fred

Zu welchem Preis? Wildmoser Raus!

Fred

Wildmoser raus!

Alexander Schlegel

Das ist doch genau die Entwicklung, die mit Wildmoser ihren Anfang nahm …
Da treibst Du den Teufel mit dem Belzebub aus …

Groeber

Die offensichtliche Kritik am Investor und Power ging in der Kurve erst los, also Power die Designs vom eV schamlos kopierte. Das war der Auslöser.

Power hätte noch zurückrudern können, leider hat er das nicht. Leider setzt er eher jeden Tag noch einen drauf, seine Hofpostille mischt auch kräftig mit.

Das Ergebnis davon kann man jeden Tag in den einschlägigen Foren und Blogs lesen oder am Spieltag im Stadion sehen.

Hat er echt clever gemacht, ungefähr so clever wie die Kredite von Ismaik eingesetzt worden sind.

Vorstopper

Genau den größten Schuldenmacher aller Zeiten, der behauptet hat, mit den Einnahmen aus dem Parkhaus, das Kaiserklo abbezahlen zu können. Lächerlich!

randpositions_loewe

Noch einer der den obigen Beitrag offensichtlich in keinster Weise verstanden hat, und nicht in der Lage ist den Inhalt einzuordnen. Es geht weder um Lorant noch um Wildmoser, noch um einen angeblich unfähigen Vorstand. NIcht mal um kritische Fans geht es, sondern um screenshots und präzise um einen Fahnenschwenker, der das nicht mehr darf.

Ich befürchte mangelnde Intelligenz ist keine Entschuldigung aber wohl Erklärung für diese Themaverfehlung. Oder es ist halt wie so oft böswillige Absicht um den Diskussionsbereich zu stören.

Last edited 1 Jahr zuvor by randpositions_loewe
Liebhardt

Wie muss ich mir die “kritischen Postings” denn vorstellen? Sind sie grob beleidigend, oder nur ablehnend oder kritisch? Nur bei ersterem wäre die Reaktion nachvollziehbar. Ich hätte beispielsweise kein Problem damit, wenn ein “Löwenblau” (s.u.) eine Fahne schwenken dürfte, auch wenn ich ihn persönlich für einen ziemlichen Ungustl halte.

age

Löwenblau versucht hier doch nur zu provozieren, um das gleiche primitive Niveau analog dbl..24 zu bekommen 😉

Löwenblau

Wie weit sind wir als Verein gesunken, wenn sich die Spieler nach dem Spiel von den Ultras beleidigen lassen müssen, ihre Trikots abgeben müssen und der Hooliganpräsident steht daneben. Dieser Verein unter der Führung ist nur noch zu schämen.

Liebhardt

Ähnliche Szenen gibt es immer wieder in vielen Kurven Europas. Ich finde auch, dass die Kritik an den Spielern in der Form maßlos ist. Dich aber finde ich mit deinem Dauergeifer in den Mundwinkeln noch viel maßloser. Du kritisierst, was du selbst spiegelst.

Tom

Hallo Löwenblau, so wie du es schreibst stimmt es nicht mit den Reisinger. Es haben alle ihr Fett abbekommen e.v und KGaA alle waren sie am Zaun, bin in den Bereich gestanden. Finde es auch mal angebracht,das wir Fans unseren Unmut sagen. Und im übrigen es wurde keiner beleidigt.
Bitte bei der Wahrheit bleiben und nicht immer Gerüchte in die Welt setzen die nicht stimmen.

Löwenblau

Ich war auch in Kurve. Verpisst euch ist keine Beleidigung? Für euch vielleicht nicht, für einen normal denkenden Mensch Schon. Und das die Abgabe der Trikots freiwillig war ist auch nur eine Sage. Ich frage mich nur, warum sich der Zeugwart Stegmann so aufgeregt hat als die Spieler ohne Trikot zurückkamen.

Bruck Löwe

Die Spieler mussten ihre Trikots nicht abgeben,das war eine geplante und angekündigte Aktion für die Kinder

Liebhardt

OK, das hat dann offenbar nicht jeder mitbekommen. Wofür war das genau?

Fred

Na dann – auf in die Seitenstraße 😉

randpositions_loewe

Wieder einer der den obigen Beitrag offensichtlich in keinster Weise verstanden hat, und nicht in der Lage ist den Inhalt einzuordnen. Es geht weder um Spieler, noch um Fans, welche die Spieler beschimpfen. Nicht mal um unseren Präsidenten sondern um screenshots und präzise um einen Fahnenschwenker, der das nicht mehr darf.
Ich befürchte mangelnde Intelligenz ist keine Entschuldigung aber wohl Erklärung für diese Themaverfehlung. Oder es ist halt wie so oft böswillige Absicht um den Diskussionsbereich zu stören.

Ackermeister TSV

.

Last edited 1 Jahr zuvor by Ackermeister TSV
Rainer Hoebel

KGamArsch

Alberto

Dieser Verein hat fertig!!!

age

KGaA stimm ich dir zu – von Beginn an alles falsch gelaufen und spitzt sich immer mehr zu
Verein (e.V.) ist ein anderes Thema 😉

Liebhardt

Warum? Weil in dieser Saison die sportlichen Ziele nicht erreicht wurden? Da gibt es viele, denen es ähnlich geht.

Fred

HAM hat fertig.

Alexander Schlegel

Ich hätte da gerne ein paar Belege von den “kritischen” Bemerkungen. Gerne auch anonymisiert. So ist das schwer von außen zu beurteilen.

Walter Gschloessl

Das es in der Mannschaft nicht stimmt das sieht sogar ein blinder und das sieht jeder.Mit total unfähigen Leuten an der Spitze,Reisinger und Gorenzel darf und kann es nicht weiter gehen Räumt endlich auf ….

age

warum postet alles 2x?
Reiss dich mal zusammen und überleg erst bevor du schreibst

Ackermeister TSV

Weils ein Bot/Troll ist 😉

Liebhardt

Glaube ich nicht, bei einem Bot wären nicht so viele Rechtschreifehler enthalten. Walter Gschlößl klingt mehr nach einem Wutrentner, dem der Bezug zur Realität abhanden gekommen ist.

Ackermeister TSV

Bots werden auch von Menschen gefüttert und gerade wenn jemand Bots für Löwen Seiten erstellen sollte, dann wird er darin sicher kein Meister sein 😅 aber es bleibt ja auch noch die 2. Vermutung. Ein Troll der absichtlich hier oder im Löwenmagazin vorbeischaut um zu provozieren… in 90% der Fällen klappt das ja

Liebhardt

Du meinst, kleine Späße wie RechtSCHREIfehler kriegt ein Pöbelbot gar nicht mit. OK. Schade, ich hatte durchaus ein Bild zu einem Walter Gschlößl im Kopf.

Fred

Kreativer Problemlösungsansatz. Für Beiträge dieser Qualität gibts den andern Blog!

randpositions_loewe

..

Last edited 1 Jahr zuvor by randpositions_loewe
daOstl

Mein Gott Walter…

Walter Gschloessl

Jetzt gehört endlich mal auf und durchgekaut in diesen Laden.Reisinger und Gorenzel gehören mit dem eisernen Besen zum Teufel gejagt.Dafür gehört ein ehemaliger Spieler der sich mit sechzig auskennt an die Spitze.So kann es nicht weiter gehen.
Nur Streit und Mißgunst ,ein unfähigen Reisinger und Gorenzel.Jetzt muss aufgeräumt werden in den Laden sofort und jetzt.Unfähige Leute raus auch wenns gar ned anders geht auch Spieler.

age

Thema verfehlt – geh wieder heim

Löwenblau

Ahnungsloser!

age

das dir, ohne Argumente, nichts mehr anderes einfällt war ja klar 😉

Walter

Wahrheit liest man hier nicht so gerne

age

kommts jetzt aus euren Löchern weil die Mannschaft nicht geliefert, euch aber die Argumente zu div. Personen fehlen 😉

Alexander Schlegel

Weißt Du, wenn ich als unfähig empfinde? Wer nur primitiv andere beleidigen kann, ohne auch nur den Funken eines Gedanken zu entwickeln. Geh Holz hacken oder putz Kochtöpfe, wenn Du Deine maßlose Wut nicht in Zaum halten kannst. 👎

Mit macht das langsam wirklich Sorgen, wie sich das Ganze entwickelt.

Stefan Kranzberg

Welcher ehemaliger Spieler würde sich denn ehrenamtlich als Präsident zur Verfügung stellen?

Groeber

Einer der letzten ehemaligen Spieler war Magic Kneißl. Wer den rausgekehrt hat wissen wir ja alle.

Der kann sich schleichen. Ebenso wie sein Boss. Der ahnungsloseste und schlechteste Investor aller Zeiten.

3und6zger

Unter Reisinger als Präsident haben sich in den letzten 6 Jahren ca.7000 neue Mitgliedern dem Verein angeschlossen. Gorenzel als Sportchef hat in den letzen 5 Jahren die Mannschaften zusammengestellt, die 3 mal Vierter geworden sind.
Und was hat der unterdurchschnittlich erfolgreiche Investor Ismaik gemacht: Wahrscheinlich rotes Fleisch an Power geschickt, damit der Unruhe stiftet. Seit dieser Kopierfink mit mangelnder Kreativität gemeint hat, mit dem Kopieren von fremdem geistigen Eigentums schnelles Geld machen müssen, ist wieder Unruhe im Verein und in der Kurve. Und der Zeitpunkt letztes Jahr im Mai suggeriert eine konzertierte Aktion von Luftpumpe und SUV-Fahrer.

Liebhardt

2x Vierter! Der Präsident stellt weder die Mannschaft zusammen noch steht er auf dem Feld. Seine Aufgaben hat er gelöst. Es ist nichts geworden heuer mit dem Aufstieg. Passiert! Davon geht die Welt aber nicht unter. Nächste Saison neuer Anlauf. Ich bin dabei.

Last edited 1 Jahr zuvor by Liebhardt
Walter

7000 haha, warum weil sie Karten wollen
Ohne HI sein Geld nicht eine Saison geschafft, Schulden null abgebaut.
Null Sponsoren gebracht, Keine Turnhalle
Usw

Stefan Kranzberg

Karten für die angeblich ach so schlimme Ruine? Wie passt das in Dein Weltbild?

Vorstopper

Alle Löwen gehen in das GWS, nur nicht Walter der ist ein Spalier.

3und6zger

Wieviel hat er denn gegeben, der grandiose Investor? Das wird ja auch nicht bekannt gegeben – alles geheim.Wahrscheinlich weniger als man glaubt. Ich weiss auf jeden Fall, dass ich den Wert von 2 Dauerkarten gespendet habe, obwohl nur noch Geisterspiele waren. Wie kann man Schulden abbauen, wenn ein Trainer Unterschiedsspieler will, die nur bei den Kosten einen Unterschied machen.

Saschinho

Nur um auch das zu relativieren:
Ohne Mitgliedschaft keine Dauerkarte und 4te Plätze in der dritten Liga freut auch nicht jeden!
Stadionumbau 2030?
Biero, Köllner selbes Schicksal…

Last edited 1 Jahr zuvor by Saschinho
Vorstopper

So nicht richtig. Bereits zu Zeiten des Hendlbraters wurde zumindest zeitweise eine Mitgliedschaft vorausgesetzt, um eine DK kaufen zu können.
Jeder der in Fröttmaning eine DK hatte, konnte für die RL Saison Eine bestellen. Da war halt die Nachfrage wesentlich höher, als in dem greisligen Konsumtempel. Wenn man sich die durchschnittlichen Zuschauerzahlen so anschaut, haben sich über die Platzierungen in Liga 2 auch nicht sehr viele gefreut.
Stadionumbau? Auf jeden Fall eher als ein Neubau, auch wenn der Jordanier etwas von Baubeginn spätestens 2024 fabuliert. Zeigt nur mal wieder, dass der Mann keinerlei Ahnung hat wie in Deutschland so etwas abläuft, da sein Verständnis von Demokratie leider im GWS umsetzbar ist, aber nicht außerhalb!
Welches Schicksal (🥲) hatten den Biero und Köllner? Von beiden kam nie etwas Substanzielles. Köllner hat geschwurbelt, der Biero irgendwas, dass sein Gehalt thematisiert wurde, was er übrigens in Bezug auf seine Spieler auch gemacht hat.

Saschinho

Jede Geschichte kann man schönschreiben und zu Gunsten des Beschuldigten konstruieren.
Für mich ist die gesamte Führungsriege des TSV 1860 aktuell nicht in der Lage diesen Verein in ruhigere und erfolgreiche Fahrwasser zu führen und es haben speziell im “Daily Business” alle versagt und sollten Ihren Hut nehmen.
Biero und Köllner wurden von e.V. Seite massiv angeschossen und komischerweise hat sich darüber keiner aufgeregt und kritisiert, dass unser großartiger Präsident sich in KGaA Angelegenheiten einmischt.
Das ist so ein linkes Getue hier, dass es der Sau graust!

Fred

Zuerst mal Wutschreiber raus! Wir brauchen Lösungen und kein Gegeifer 😉

randpositions_loewe

Der nächste der den obigen Beitrag offensichtlich in keinster Weise verstanden hat, und nicht in der Lage ist den Inhalt einzuordnen. Es geht weder um die Mannschaft noch um das Präsidium oder um Gorenzel. welche die Spieler beschimpfen. Es geht um screenshots und präzise um einen Fahnenschwenker, der das nicht mehr darf.
Ich befürchte mangelnde Intelligenz ist keine Entschuldigung aber wohl Erklärung für diese Themaverfehlung. Oder es ist halt wie so oft, böswillige Absicht um den Diskussionsbereich zu stören.

Ackermeister TSV

Danke Hassan <3

Groeber

Das ist nicht schön. Allerdings gibt es derzeit wichtigere Punkte.

Gestern im Stadion ging das Gerücht rum, dass die Stimmung in der Mannschaft so bescheiden ist seit dem Ausflug zur Wiesn. Erzählt wird, dass ein Spieler für die Nacht ein Betthupferl hatte. Jenes soll aber mit einem anderen Spieler liiert sein.

Ist da etwas dran? Oder ist das nur der übliche Giesinger Gossip?

Steffen Lobmeier

Das Gerücht gibt es ja schon länger und der Zeitpunkt würde passen. Ab da ging es bergab. Und wundern dürfte das einen auch nicht…

Alexander Schlegel

Was ich dabei nicht verstehe. Das ist doch eine Sache zwischen zwei Spielern. Warum sollte jetzt ein ganzer Kader mit knapp 30 Fußballern jetzt das Fußballspielen einstellen? Das gibt doch gar keinen Sinn.

Christian Jung

So einfach ist das nicht. In so einer Mannschaft gibt es doch Grüppchen, der eine kann besser mit dem, … Und wenn sowas passiert, wie die Gerüchte behaupten, dann kann da ganz schnell massiv der Wurm drin sein. Was ja bei uns ziemlich genau seit der Wiesn der Fall ist.
Und ein Michael Köllner war – bei all seinen sicher vorhandenen Qualitäten – nicht der Coach, der so einen Konflikt dann gut moderieren kann, denke ich.

Alexander Schlegel

Natürlich kann ich das jetzt auch nur von außen betrachten, aber meine Lebenserfahrung sagt mir, selbst wenn sich Teile der Mannschaft mit dem einen oder anderen mehr solidarisiert hätten, dass sich das nach ein paar Wochen wieder verflüchtigt hätte.

Ich sehe die Hauptschuld nach wie vor bei Michael Köllner. Und denke mir, dass z. B. die Aufnahme seines Schwiegersohns in den Kader für mehr Unruhe gesorgt hat als irgendeine Bettgeschichte eines Spielers. MK fand auch nie eine stabile erste Elf, experimentiert auf den Positionen herum ohne jemanden Stabilität geben zu können und versuchte – ganz entscheidend für mich – die Spieler an sein Spielsystem anzupassen und nicht umgekehrt das Spielsystem an die Spieler.

Ich glaube, da kommen wir eher von den wirklichen Problemen ab. In Aue zeigten sie z. B. ihr bestes Saisonspiel, eine Woche später fast ihr schlechtestes. Gabs da unter der Woche wieder eine Bettgeschichte? Ne, das überzeugt mich nicht.

Bluemuckel

Heya heja Nordkorea

Steffen Lobmeier

Unfassbar. Diese KGaA ist ein einziger Scherbenhaufen.

Saschinho

Und jeden Tag ein neuer Schmarrn, aber auch wenn es viele
nicht kapieren wollen, es ist ebeno eine KGaA Veranstaltung. Was ich interessant fände, was der Mann geschrieben hat, damit zu so einer Maßnahme gegriffen wird?
Sollte es nicht so harmlos gewesen sein und Beleidigungen enthalten, ist es aus der Sicht der GF nachvollziehbar.
Denke nicht, dass das bei anderen Clubs anders wäre, oder?

Löwenblau

Und was ist der e.V.? Eine Ansammlung von Ahnungslosen mit ihrem Hooliganpräsidenten!

age

Wennst keine Ahnung hast Löwenblau (das hast bereits mehrfach bewiesen), dann halte dich bitte zurück

Vorstopper

Ahnungslos scheint ganz eindeutig sein Lieblingswort zu sein. Zumindest schafft er es , selbiges fehlerfrei zu schreiben.

Groeber

Wer 70 Millionen für Liga vier investiert ist Ahnungslos.