Nachdem die B-Junioren in der Vorwoche ein 1:1 gegen den tschechischen Club FK Pardubice erkämpfte, bekam sie heute Vormittag Besuch aus der Schweiz. Die Young Boys aus Bern gastierten an der Grünwalder Straße und mussten sich der U17 des TSV 1860 mit 1:4 geschlagen geben.

TSV 1860 U17 besiegt Young Boys Bern

Bis zur Pause konnten die Eidgenossen das Ergebnis offen halten und mit einem 1:1 in die Kabine gehen. Nach dem Seitenwechsel zog die Mannschaft von Felix Hirschnagl aber nochmal an und fuhr letztendlich einen deutlichen Sieg ein.

Beim 4:1 des TSV 1860 trafen Avdic, Roithmayr, Gögele und Azambuja und sorgten für ein Positiverlebnis vor Beginn der Bundesliga-Saison. Am 14.08. empfangen die Junglöwen den FC Augsburg auf dem Trainingsgelände.

5 2 votes
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelKöllner in der Pressekonferenz nach dem Dortmund-Spiel: “Kein guter Tag für 1860”
Nächster ArtikelSechzig um Sieben: Voller Fokus auf die 3.Liga nach dem Pokalaus
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments