Pyro und Platzsturm – das sind die Vergehen der Teams.

Neben den Löwen haben auch noch andere Mannschaften Strafen aufgrund von „Fehlverhalten“ (in wie weit man dies für sinnvoll erachtet, muss sich jeder selbst denken) der eigenen Fans erhalten. Spitzenreiter in der heutigen Rubrik ist ein Team, das in der Liga eher in der unteren Hälfte der Tabelle anzusetzen ist. Und zwar der VfB Oldenburg!
Doch wie haben die Niedersachsen dies geschafft? Die stattliche Summe von 11.000 € wurden aufgrund der Vergehen in den Relegationsspielen gegen den BFC Dynamo Berlin verhängt. Es wurden 24 Gegenstände gezählt, welche durch einen Platzsturm erweitert wurden. Dieses Urteil ist – Stand jetzt – noch nicht rechtskräftig, da Einspruch eingelegt werden kann.

Löwen mit geringer Strafe im Vergleich

Und unsere Löwen? Wir zahlen 1.750 € nachdem im Spiel gegen die Dynamos aus Dresden mindestens fünf pyrotechnische Gegenstände gezündet wurden. Wer auch immer diese Zählung vorgenommen hat. Uns soll es recht sein. Einen entspannteren Umgang mit Pyrotechnik gibt es übrigens in Norwegen, wie Thomas Meiler bei Sechzig aus der Ferne berichtet.

MSV Duisburg mit Feuerzeugwurf und VfL Osnabrück mit einer Fackel

Eher „lächerliche“ Geldstrafen bekamen der MSV und der VfL in Höhe von 350 € für einen Feuerzeugwurf (Duisburg) und 300 € für eine Pyrofackel (Osnabrück). Beide Vorfälle ereigneten sich im Juli beim Eröffnungsspiel der 3.Liga.

Weitere Strafen für die Löwen zu erwarten

Aus dem Pokalspiel gegen den BVB und dem Heimspiel gegen den Halleschen FC sind noch weiter Strafen zu erwarten. Während gegen Dortmund einige bengalische Gegenstände gezündet wurden und einen wunderschönen Abend im Nieselregen abgerundet haben, bei dem das Ergebnis gegen den Erstligisten eher zweitrangig war, wurde gegen Halle leider aus einem anderen Grund gezündet. Zur Verabschiedung des verstorbenen Moritz wurde vereinzelt eine Trauerfackel in die Höhe gestemmt.

Inwiefern der DFB diese vergehen ahndet, weiß nur Gott. Wir gehen jedoch davon aus, dass diese Vorfälle nicht die letzten in dieser Saison waren. Wir freuen uns auf weiter schöne Kurvenbilder in dieser Saison.

5 3 votes
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelVorfall in Giesing: MSV Duisburg sucht Zeugen
Nächster ArtikelSechzig um sieben: Heute Auslosung für das Toto-Pokal Viertelfinale
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Muss das sein? Und ja, damit meine ich auch die zündelnden Fans…