Derbyzeit in Giesing, auch wenn es am Samstag für den TSV 1860 “nur” gegen die Zweite des Lokalrivalen geht. Ex-Löwe Kai Bülow, Lustfinger-Frontmann Tom Fock und Künstler Michael “Mixen” Wiethaus haben exklusiv für sechzger.de ihre Tipps für die Partie abgegeben.

Relegationsheld Bülow

Sieben Jahre lang hielt Kai Bülow in der 2. Bundesliga die Knochen für den TSV 1860 hin. Immer wieder wurden ihm vermeintlich namhaftere Konkurrenten vor die Nase gesetzt, doch KB4 setzte sich durch. Durch seine ruhige, besonnene und sympathische Art hat der gebürtige Rostocker in Giesing Spuren hinterlassen. Und dann war da ja noch der 02.06.2015 und Bülows Tor in der Nachspielzeit… Für das Match am Wochenende tippt Kai auf einen 3:2-Sieg von Blau gegen Rot!

Mit Löwenmut zum Sieg

Wer kennt es nicht? Löwenmut ist seit Anfang der 90er Jahre die Hymne, wenn es um unseren TSV geht. Verantwortlich dafür waren Tom Fock und seine Band Lustfinger, die noch immer aktiv sind und 2019 mit Es Gibt Nichts Zu Bereuen ein richtig starkes Album veröffentlichten. Auch Fock ist für Samstag optimistisch: Wenn die Löwen so gut drauf sind wie zuletzt, tippe ich ein 2:1 für Sechzig. Könnte sogar höher ausfallen. Aber egal: Hauptsache Sieg und 3 Punkte!”

Kunst zugunsten des Vereins

Seine #derbutter-Prints sind stadtbekannt und die exklusiv für den TSV 1860 München e.V. designten Exemplare nahezu ausverkauft. Wer sich und dem Hauptverein, der sämtliche Erlöse aus dem Verkauf der Prints erhält, etwas Gutes tun möchte, der sollte also schnell sein. Der Münchner Künstler Michael “Mixen” Wiethaus ist Löwenfan durch und durch und das erkennt man auch an seinem Derby-Tipp; FC Bayern II – TSV 1860 0:4! Auf dass er Recht behalten möge…

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments