Die Löwen trainieren am Nachmittag, aber über Nacht hat es noch einmal geschneit: Kein Problem beim TSV 1860: Auch Cheftrainer Michael Köllner und Vereinsmanagerin Viola Oberländer halfen heute mit, den Einser-Trainingsplatz vom Schnee zu befreien.

“Gemeinsam für Sechzig” – mehr als nur eine Phrase beim TSV 1860: Gesichtet beim Schnee schaufeln wurden die Jungprofis, die eine Ausbildung bei den Löwen machen. Soweit so gewöhnlich. Dass der Cheftrainer – in diesem Fall Michael Köllner – selber mit Hand anlegt, ist dann schon eher bemerkenswert. Aber wir finden unseren Chefcoach ja ohnehin überragend.

Das gilt auch für die Vereinsmanagerin Viola Oberländer. Jene wird dies vermutlich als ganz lockere, zusätzliche Trainingseinheit gesehen haben. Sie wurde ja erst zweitbeste Frau bei der härtesten Fitness-Challenge der Welt – sechzger.de berichtete. Dort mussten unter anderem Schlitten mit 125 kg geschoben werden. Da ist der Schnee vermutlich eher eine der leichteren Übungen für zwischendurch.

So  oder so: Bei den Löwen helfen alle zusammen. Ideale Voraussetzungen für das kleine Derby in zwei Tagen.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here