Mitgliederversammlung am 10. Juli

Am kommenden Sonntag, den 10. Juli, findet die Mitgliederversammlung des TSV München von 1860 e.V. im Zenith statt. Es steht unter Anderem die Wahl des Präsidiums auf der Tagesordnung. Der e.V. verschickte in dieser Woche pünktlich das Protokoll der Mitgliederversammlung 2021 zur Einsicht für die Mitglieder.

Keine satzungsändernden Anträge

Am kommenden Sonntag wird über keine satzungsändernden Anträge abgestimmt. Zwar hatte das Mitglied Richard Bartl form- und fristgerecht einen satzungsändernden Antrag (Wahl des Präsidiums nur ab 2/3-Zustimmung der abstimmenden anwesenden, stimmberechtigten Mitglieder) gestellt, der auch vom Wahlausschuss zur Mitgliederversammlung zugelassen worden war. Herr Bartl zog seinen Antrag jedoch nun zurück. Weitere satzungsändernde Anträge stehen nicht auf der Agenda.

Antrag zur Tagesordnung

Es wird aber über einen Antrag von Löwen-Mitglied Christoph Sachtleben abgestimmt. Der in Bonn lebende Antragsteller möchte den Versand der Mitgliedsausweise eindämmen.

Der Antrag im Wortlaut:

“Der Verein möge die Erstellung und den Versand von Plastikausweisen einstellen. Als Alternative schlage ich vor, elektronische Ausweise (Apple Wallet, o.Ä.) einzuführen. Sollte dies nicht sofort umsetzbar sein, sollte der Verein auf Ausweise aus umweltfreundlichen Material umstellen”.

Nicht nur die Umwelt des e.V. würde von einer Änderung des Procederes bzgl. der Mitgliedsausweise profitieren. Auch das Konto würde durch Einstellung der Herstellung und des Versands von 23.000+ Mitgliedsausweisen geschont. Ob nun in gänzlich digitaler Form (nicht alle Mitglieder sind Apple-User), in Papier (gab es in dieser Form bis Anfang der 2000er) oder weiterhin als Plastikkarte, jedoch nicht jährlich neu und somit ohne Saisonaufdruck, mit elektronischer Nachweismöglichkeit – vieles ist möglich, um der Umwelt und dem Budget einen Gefallen zu tun. All dies und gewiss noch weitere konstruktive Vorschläge werden auf der kommenden Mitgliederversammlung bestimmt im Plenum diskutiert. Denn dafür ist eine Mitgliederversammlung in Präsenz da.

Hier geht es zur Mitteilung von tsv1860.org

5 3 votes
Artikelbewertung
Vorheriger Artikel05.07.2009: Türkischer WM-Star Ilhan Mansiz trifft für den TSV 1860
Nächster ArtikelTSV 1860 Neuzugang Nummer zehn: Wer könnte es sein?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Ich wäre ja eher dafür, die ARGE abzuschaffen. Ist das nicht schon einmal so gefordert und abgestimmt worden? Was macht eigentlich Gerhard Schnell?

Schnell ist ja rauskatapultiert, Hell, Bartl&Co. lassen die ARGE in Ruhe…weiter ARGE sein…u. schlafen weiter ihren Dornröschenschlaf, machen offensichtlich nix, keine längst überfällige MV, keine Auflösung, einfach nix u. wollen das Thema möglicherweise aussitzen, wie es von außen aussieht. Sie warten wahrscheinlich bis Gras über die ganze Sache gewachsen ist, mehr u. mehr in Vergessenheit gerät u. sich das ganze Gewirr irgendwie von selbst erledigt? Keine Ahnung, was da so los ist. Eines dürfte aber klar sein, bei der ARGE ist weiterhin einiges im Argen. Armes Fußvolk, die ganzen Fanclubs der ARGE, die arglos waren u. voll verarscht wurden…o. immer noch verarscht werden(???). Schlimm der ganze Haufen! Ich habe gedacht, das Bartl u. Hell da ziemlich zeitnah zum Schnellskandal ordentlich aufräumen u. den Laden auflösen. Aber weit gefehlt, lang, lang ist’s her u. weiterhin nur langes Schweigen…so schläft die ARGE halt weiter vor sich hin, man hört schon das laute Schnarchen.🌜🛌🌛😖😜

Last edited 7 Monate zuvor by Chemieloewe

Lass mal den Franz da raus, der hat sich zurückgezogen. Der muss kürzer treten. Aber über den lass ich nix kommen, der ist ein ganz feiner Kerl. Auch wenn wir in vielen Dingen nicht einer Meinung sind geniese ich jedes Gespräch mit ihm.

Ein sehr sinnvoller Antrag. Man kann jedem Mitglied ja auch die Wahl lassen, ob digital oder in analoger Form wie bisher.

Ein Antrag über den man wirklich sprechen sollte.