Der Kader des TSV 1860 München wird in der kommenden Saison sehr stark verändert sein. Während in der Defensivabteilung wenig Handlungsbedarf besteht, bleiben in Mittelfeld und Sturm aus dem Bestandskader lediglich acht Spieler übrig. Wir präsentieren Euch in unserer Reihe mögliche Neuzugänge des TSV 1860 zur Saison 23/24.

Baustelle Mittelfeld

Die Abwehr ist mit den Abgängen von Belkahia und Willsch der Mannschaftsteil, der durch die Rückkehr von Michael Glück zahlenmäßig nahezu unverändert bleibt. Ob Morgalla verkauft wird, ist unklar, jedoch aufgrund der finanziellen Situation sehr wahrscheinlich. Dieser Mannschaftsteil ist – sowohl von der Qualität her als auch von der Anzahl der verfügbaren Spieler – durchaus konkurrenzfähig. Maximal wird dort vermutlich ein rechter Verteidiger neu in die erste Mannschaft kommen. Ob der Kapitän der U21, Valentin Sponer, diese Lücke füllen wird, ist fraglich, aber nicht unwahrscheinlich. Auch aus der U19 gäbe es für diese Position einige mögliche Kandidaten.

Nachdem dieser Mannschaftsteil also vermutlich mit eigenen Spielern ergänzt wird, werden fürs Mittelfeld pro Position mindestens zwei Neue gesucht. Als Ergänzungsspieler können auch dort Eigengewächse aus U21 und U19 den Weg ins Team finden. Aber der TSV braucht auf der Sechser- und der Achterposition sowie auf beiden offensiven Flügeln mindestens einen gestandenen Neuzugang.

Gesucht: Sechser und Achter

Sehr wahrscheinlich wird auch der momentan verletzte Erik Tallig einen neuen Vertrag erhalten. Trotzdem bleibt der Bedarf, pro Position mindestens einen Spieler zu verpflichten.

Sechser

Für die Sechserposition bleibt nach momentanem Stand lediglich Tim Rieder im Kader. Mittelfeldallrounder Nathan Wicht, der gegen Essen eingewechselt wurde und insgesamt viermal im Kader der ersten Mannschaft stand, kann als Ergänzung hochgezogen werden, wird aber vermutlich eher die Rolle eines Ergänzungsspielers einnehmen. Er war in der vergangenen U19-Bundesligasaison Stammspieler. Der 19-jährige Schweizer U-Nationalspieler wird einen großen Leistungssprung machen müssen, um bei den Profis tatsächlich Fuß zu fassen. Für Wörl stellt ein Fanblogger die Möglichkeit einer Leihe nach dessen wahrscheinlichem Wechsel zu einem höherklassigen Club in Aussicht. Das wäre aus Sicht des TSV 1860 München wegen des Verlusts des Transfererlöses eine zwar schmerzliche, aber dennoch begrüßenswerte Lösung.

Welche bezahlbaren Optionen für diese Position finden wir also auf dem Transfermarkt?

Aus der 3. Liga sind der gebürtige Münchner Sebastian Mrowca von SV Wehen Wiesbaden, Jan Löhmannsröben von Absteiger FSV Zwickau oder Sven Köhler vom VfL Osnabrück mögliche Optionen, die mir bezahlbar und sinnvoll erscheinen.

Blicken wir über die Grenzen, finden sich in den Niederlanden, Österreich und der Schweiz einige Spieler, die für mein Dafürhalten interessant sind. Da wären beispielsweise Orhan Dzepar von MVV Maastricht, Mike Steven Bähre vom SCR Altach, Eris Abedini, der momentan noch in Winterthur unter Vertrag steht, oder auch Max Veloso, zurzeit bei Xamax Neuchatel spielend, Kandidaten, die meines Erachtens interessant sein können.

Achter

Auf der Achterposition ist momentan Erik Tallig Kandidat für eine Vertragsverlängerung. Nathan Wicht könnte auch hier als Ergänzungsspieler in den Kader rücken. Trotzdem sind mindestens zwei weitere Spieler für diese Position vonnöten.

In der 3. Liga sehe ich z.B. den für Dortmunds U21 zu alt gewordenen Ole Pohlmann, Patrick Sontheimer von Viktoria Köln oder auch Rico Preißinger, der bis Saisonende noch in Ingolstadt unter Vertrag steht, als realistische Optionen an.

Beim Blick über die Grenzen, eine Liga höher oder auch tiefer, sind hier meiner Meinung nach Yunus Malli, der bei Kasimpasa in der Türkei spielt und gebürtig aus Kassel stammt, Ex-Löwe Aleksandar Ignjovski (zurzeit in Kiel), Luca Bazzoli vom VfB Stuttgart II, Bryan Henning (momentan in Braunschweig) und Kristijan Dobras (aktuell noch in Vaduz tätig) sehr interessant.

Eure Meinung ist gefragt!

Was haltet Ihr von der Auswahl? Ist da der ein oder andere dabei, den Ihr gerne beim TSV 1860 sehen würdet?

3.4 47 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
65 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Rainer lion

Es werden nur noch Spieler abgegeben … aber wo und wann kommen neue Spieler die 60.münchen auch weiterhelfen? Man ließt nur Einsparungen..doch wo bleibt die Qualität? Bei so viel Abgänge fehlt leider ein Name.. Reisinger ( unfähig in allen belangen) … so steigt 60 München ab

Micha

Mo Leitner ist immer noch vereinslos, oder?

Löwenherz

Für mich wäre der Baumann von Absteiger Zwickau für die Sturmmitte der richtige Bär-Ersatz! Und der würde sich auch gegenüber Zwickau finanziell verbessern!

Hartmut Stöger

Wäre auch meine Wahl Zweikampf stark und kann ein Spiel bestimmen

Helmut Möller

Das Problem liegt in der Führungsrolle.
Sau gute Spieler verkaufen.
Wie soll eine Mannschaft zusammenwachsen, wenn jedes Jahr
Stammspieler verkauft werden .
Ich finde auch Wildmoser hatte das im Griff.
Der Vorstand soll sich Mal was von uns Kleinen sagen lassen ,da ist bestimmt was dabei was dem hilft

Alexander Schlegel

Welcher Vorstand?

Hartmut Stöger

Die komplette Führungsriege muss zurücktreten wir brauchen eine neue Führung welche mit Sachverstand und der Sportliche Leiter in vorm von Gorenzl auch.

Rainer lion

Besser hätte ich es nicht formulieren können..

daOstl

Das ist ein Armutszeugnis in Anbetracht von 2 Rechtschreibfehlern, 2 fehlenden Satzzeichen und dazu sehr konfusem Satzbau, wo man den Sinn des ganzen Kommentars nur erahnen kann. Dazu fehlen noch Argumente, um die Forderung zu Begründen.
Das hätte man um einiges besser formulieren können.

Micha

Der Benedikt Kirsch von Bayreuth hat mir im letzten Spiel gegen uns sehr gut gefallen. Da uns Bayreuth ja leider nicht in der 3. Liga erhalten bleiben wird, sollte der ja von dort loszueisen sein, wenn er nicht ohnehin frei ist nach der Saison.

Kirsche1860

Vertrag ist ausgelaufen, wie fast bei allen Spielern bei Bayreuth. Soweit ich weiß setzt Bayreuth viel dran ihn zu halten.

Helmut

Meran Biankadi zuruckholen

Helmut

Helmur

Urloewe

Wenn Gorenzel Sportdirektor bleibt und der Etat gesenkt wird, kann es nur ein Ziel geben in der kommenden Saison
KLASSENERHALT
Wird schwer genug!

Mario

Ich sehe das auch genau so! Das Problem liegt nicht am Kader, sondern am Management das sich immer einmischt wenn es Sportlich läuft! Lässt den Wildmoser auferstehen der würde es richten!

Reinhard Erler

Der sprichwörtliche Hendlmörder war auch für qualitative Hin-Richtung des Profifußballs bei 1860 zuständig. Er hat nämlich mit seinem Größenwahn die Richtung vorgegeben, in die die Profimannschaft seit zwei Jahrzehnten marschiert.

_Flin_

Das Problem letzte Saison war ein Trainer, der alles schön geredet hat und es nicht geschafft hat, sinnvolle Umstellungen vorzunehmen und die Mannschaft zu motivieren.

Alle haben gesehen, dass es nicht läuft. Wieviele Spiele gab’s, wo Rieder in Manndeckung genommen wurde und wir hilflos den Ball in der Abwehr rumgeschoben haben und dann nach vorne gebolzt? Nur der Köllner hat beleidigt die Tabelle ins Feld geführt. Bis es zu spät war.

Last edited 1 Jahr zuvor by _Flin_
Stefan Felsner

Sven Köhler wird mit Osnabrück zweitklassig du Träumer….

Franz

Ich finde es schon traurig das wir überhaupt uns über diese Situation unterhalten müssen. Wir geben wirklich ein paar Spieler ab die das Geschäft in München kannten und auch sich mit 60 identifiziert haben aber wieder mal das Management es verpasst hat den ein oder anderen einen vertrag zu einem früheren Zeitpunkt anzubieten. Jetzt werden wir nicht in der Lage sein gewisse Spieler adäquat zu ersetzen und auch zu bezahlen zu können. Auf die Jugend zu setzen ist richtig aber man darf nicht gleich zuviel von ihnen erwarten da sie sich noch in der Entwicklung befinden. Wir können uns glücklich schätzen wenn wir in der nächsten Saison nicht wieder absteigen. Es ist nicht leicht ansehen zu müssen wie mit unserem Verein umgegangen wird. Aber mit der Vereinsführung und dem Investor werden wir die nächsten Jahre mit den obern Ligen nichts zu tun haben. Echt schade was aus dem Verein gemacht wurde. Einmal Löwe immer Löwe

Posicelli

Besser kann man das nicht sagen.

Hartl

Hätte Deichmann vor einem halben Jahr unterschrieben? Glaub ich nicht!

Posicelli

Er hat gesagt, er würde gerne verlängern.

Benjisson

Es wurden Verhandlungen geführt und man hat sich nicht einigen können. Kommt vor….in jedem Club. Da sind wir nicht alleine. Woher die Idee kommt das man etwas verpasst hat ist mir schleierhaft. Wobei…Ich kenn da Jemanden der gerne für Klicks Unwahrheiten verkauft.

Des weiteren: Wir wissen überhaupt nicht welchen Kader wir nächstes Jahr haben aber pauschal erstmal den Abstieg prophezeien. Warum? Weil wir ein paar Spieler verloren haben die bis auf Deichmann keine konsequente Leistung abgeliefert haben? Wenn es danach gehen würde wären wir jedes Jahr abgestiegen weil man uns jedes Jahr die Besten verloren haben.

Und auch hier die Frage: Was wirft man der Vereinsführung vor? Das Ismaik nicht funktioniert? Ismaik möchte kein Problem sein ist es aber….man weiß nicht was er möchte.

Rainer lion

60 München ist damals den Weg gegangen mit dem Investor.. Nur haben wir ein Problem damit ,nämlich einen Präsidenten der das nicht wahr haben will. Der ist unfähig den Verein zu führen. Nur gemeinsam kommt 60 München aus dem schlamsel wieder raus.. wenn es an allen Ecken mal wieder brennt dann verlangt der Reisinger das der Invester Geld locker machen soll.. warum geht man das ganze nicht zusammen und diskret an.. es ist nunmal so das wir einen Investor haben..

Benjisson

Sind das die berühmten Alternativen Fakten?

Wilfried

Nicht einer ist dabei der nach den Abgängen helfen könnte momentan sieht alles nach Abstieg aus

Frankenloewe

Unser GG kann ein weiteres mal zeigen wie man ein Team bildet

Posicelli

Wann hat das denn zum letzten Mal geklappt?

Benjisson

Jede Saison war ein guter Kader am Start. Aber das passt halt nicht zur Meinung.

Posicelli

Nicht gut genug!
Aber mit einem Drittel weniger Etat wird uns GG eine echte Aufstieg Mannschaft präsentieren.
Aber nur wenn die Ehrlich Brother’s mit machen.

Benjisson

Im Nachhinein leicht zu sagen

Saschinho

So gut waren die Kader eben nie, es hat ja immer etwas an Balance gefehlt…btw, ist es so langweilig beim Protest oder warum schreibst du heute so eifrig?

Benjisson

Stimmt…2x knapp am Aufstieg vorbei. Blöd oder? Fakten!

Man braucht mich nicht. Sind genug vor Ort

Dennis M.

Richtig, Ziel verfehlt. Hat also was gefehlt.

Saschinho

Stimmt man braucht dich einfach nicht und Feier ruhig weiter deine vierten Plätze und häng dir die Blechmedaille um.

Dennis M.

Ob 4. oder 9. Platz interessiert mich nicht. Die top 3 zählen. Aufstieg.

Dennis M.

Hat nie gereicht. Also uninteressant.

Benjisson

Es wurde ein Kader zur Verfügung mit dem hätte es klappen können aber wie gesagt da gibt’s noch nen Trainer mit falschen Entscheidungen oder Schiri Entscheidungen etc.

Dennis M.

Der Trainer gehört für mich inkl. Co Trainer etc. zum Kader. Der war dann auch nicht gut genug. Wenn wir schon dabei sind aber… Hätte man mehr gearbeitet und weniger geredet wäre man evtl jetzt nicht mehr in der 3. Liga. De facto hatte Köllner da auch seinen Anteil. Inklusive falschen Aufstellungen etc…

Posicelli

Hätte, Hätte, Fahrradkette…

Jan

Wir hatten dieses Jahr mitunter den besten Kader der 3 Liga. Das die Spieler nicht ihr volles Potenzial abrufen können liegt sicherlich nicht an GG.

Joerg

Sofort Linsi aktivieren 😂😂😂

_Flin_

Ich fand das Team nicht so schlecht. Die sportliche Leitung, namentlich Köllner, allerdings schon. Verzweifelte Festhalten an Dingen, die nicht funktionieren. Dann gegen Wiesbaden ein Lichtblick. Nur um aus der Winterpause wieder mit 4-1-4-1 zu kommen, als hätte es die letzten 10 Spiele nicht gegeben. Inklusive dem blamablen Auftritt in Illertissen.

Aber: der Gorenzel hat mit Wintertransfer, Wörl Vertrag und viel zu später Trainerentlassung auch keine gute Figur gemacht. Nach 3 Offenbarungseiden in 4 Spielen gg Bayreuth, Freiburg und Essen.

Benjisson

Holzhauser wollte doch der Köllner.

Bei Wörl weiß Niemand ob man schon seit Monaten verhandelt. Gorenzel ist nicht dumm oder naiv.

Löwenherz

GG ist ein verdammt schlechter SD !!!@

Linksblau

Ich hab immer Zweifel, ob es sinnvoll ist tatsächlich Namen in den Raum zu schmeißen.
Erschwert das nicht die Verhandlungen, wenn ein vermeintliches Interesse veröffentlicht wird?
Oder hast Du die Liste schon vor zwei Wochen an GG geschickt und die Verhandlungen sind ggfs eh schon gelaufen?

Anton

Fürs Offensive Mittelfeld wäre Marcel Zylla, gebürtiger Münchner, derzeit noch in der 1. polnischen Liga bei Breslau aktiv, aber wohl unzufrieden dort, eine Option.

Siggi

Steinhart und Greilinger auf der LV-Position kommen mir in den Kommentaren zu schlecht weg. Die Kicker-Durchschnittsnoten geben Euch zwar Recht, aber mein subjektives Empfinden ist eher, dass Lannert auf der rechten Seite zu langsam ist. Der wird mir zu oft überlaufen. Steinhart ist auch nicht gerade der Schnellste, ist aber mental sehr robust, was auch seinem Alter geschuldet ist. In einer überwiegend jungen Mannschaft braucht es m.E. unbedingt Leute wie ihn. Dem Greilinger würde ich einen Entwicklungssprung gönnen. Vielleicht holt Jacobacci im Sommertrainingslager aus dem einen oder anderen noch ein paar Prozent mehr heraus.

_Flin_

Lannert ist, so Leids mir tut, nur Mittelklasse 3.Liga. Kein Aufstiegsspieler.

Für Steinhart und Greilinger gilt das gleiche. Greilinger ist ein echter Löwe, aber in Duellen gegen gestandene Stürmer einfach körperlich unterlegen. Und Steinhart betlste Zeit ist auch 2 Jahre her. Defensiv nicht glorreich, und offensiv inzwischen auch nicht mehr.

Leider gilt das mit der Mittelklasse auch für Verlaat. Zumindest solange er regelmässig seine Riesen Böcke schießt.

Benjisson

Man vergisst so oft das wir unbedingt auf der Linksverteidigerposition einen Spieler brauchen. Steinhart ist leider noch nie eine “sichere Bank” dahinten gewesen.

Dennis M.

Ja. Die LV Position ist eine Schwachstelle, egal wer da spielt. Konstant bringt dort niemand gute Leistungen.

Joerg

Linksverteidiger: Philipp Steinhart, Fabian Greilinger, Maxim Gresler /möglich Christopher Lannert oder auch Michael Glück hat diese Position erfolgreich bei Hessen Kassel gespielt
Innenverteidiger: Niklas Lang, Jesper Verlaat, Michael Glück, Mason Judge, Fabian Rother
Rechtsverteidiger: Leandro Morgalla, Christopher Lannert, Valentin Sponer/ vielleicht auch Vito Kreuzpaintner
Die 6: Tim Rieder, Damjan Dordan, Nathan Wicht
Die 8: ein Neuer oder 2 / Erik Tallig bedingt hat stagniert auch schon vor der Verletzung
Die 10: Kobylanski??? Gibt es die Position überhaupt noch???

Last edited 1 Jahr zuvor by Joerg
Dennis M.

Von den LV überzeugt mich da niemand, sorry. Da brauchst schon jemand anderen.

Bei Morgalla muss man schauen, ob er bleibt, oder?

Kommt aufs System an, ob du mit oder ohne 10er spielst würde ich sagen. Kobylanski hat aber auch überhaupt nicht überzeugt diese Saison. Leider hat aber gar kein Spieler so richtig überzeugt diese Saison. Deichmann Wörl Morgalla und Lang waren noch ziemlich die Stabilsten. Hiller, Lex, Vrenezi und Boyamba sehr unkonstant.

Ist nicht einfach einen guten Kader für die neue Runde aufzustellen sagt so mein Gefühl…

Löwenherz

Mit Kohle könntest einen guten Kader zusammenstellen, aber ohne spielst mit dieser Resterampe nur noch gegen den Abstieg und den konnten selbst gut bestückte Mannschaften wie Meppen, Zwickau und Oldenburg nicht verhindern!

Reinhard Erler

Dass Steinhart die Achillesferse in der Löwendefensive darstellt, habe ich auch schon seit längerem bemerkt. Deshalb war es für mich unverständlich, weshalb Greilinger bisher noch keine Gelegenheit bekommen hat, sich zumindest für ein paar Spiele in Serie auf der LV-Position zu beweisen. Er wurde doch immer nur dann “als Notnagel” eingesetzt, wenn Steinhart wegen Verletzung oder Sperre ausgesetzt hat.
Wenn durch einen Verkauf von Morgalla ordentlich Geld in die Kassen gespült werden würde, hätte ich nichts dagegen. Lang hat sich in der ZV als guter Spieler herausgestellt, gerade auch in der Abstimmung mit Verlaat. Und auch Lannert ist auf der RV-Position mit starken Offensivvorstößen positiv in Erscheinung getreten. Größerer Handlungsbedarf besteht auch aus meiner Sicht im offensiven Mittelfeld und auch im Sturm. Deshalb bin auch ich auf Teil II gespannt.

Benjisson

Ein Greilinger ist den Anlagen Hinten links eine Waffe…..Schnell und Offensiv stark ABER es mangelt ihm am defensiven Stellungsspiel und am Umschalten in die Defensive. Wobei….Steinhart mangelt es leider auch an mehreren Punkten. Rundum….ich würde einen LV holen. Ein gelernter LV. Vielleicht einer der Offensiv nicht so gut ist aber defensiv gut abscichert.

Reinhard Erler

Um Fabi abschließend beurteilen zu können, kam er leider viel zu wenig zu Einsätzen.
Er müsste endlich mal Gelegenheit bekommen, ein paar Spiele am Stück absolvieren zu dürfen. Ich meine das halt vor dem Hintergrund, dass schon viele Spieler von anderen Vereinen engagiert wurden, “in der Hoffnung”, dass das irgendwie schon hinhaut, und derweil versauern bei den Löwen Spieler auf der Bank, ohne eine Chance, sich mal endlich beweisen zu können. So sehe ich das bei Greilinger. Immer nur Steinhart, Steinhart, Steinhart, und das, obwohl er als Defensivmann von einigermaßen flinken Gegenspielern nachweislich locker ausmanövriert wird.

Benjisson

Falls es falsch rüberkommt aber ich würde Greilinger eine Chance geben. Ich mag den Typen.

_Flin_

Greilinger hatte zu Beginn der Saison jede Menge Einsätze. War auch gut in Form, hat dann leider zu viele – auch entscheidende – Duelle verloren und wurde zunehmend als Schwachstelle ausgeguckt und gezielt angegriffen.

Bluemuckel

Der Pohlmann wär auch mit Blick auf die Zukunft ein guter Griff. Kann theoretisch jabauch auf der zehn auflaufen. Löhmannsröben is zwar a Hitzblitz, aber wenn der neben Rieder aufläuft tun den Gegenspieren schon vor Anpfiff die Knochen weh.

Boris

Ich würde erstmal abwarten….was bringt die Vorbereitung und wie geben sich da die jungen Spieler. Manch einer kann da richtig groß raus kommen. Chancen haben sie alle verdient. Und der Trainer hat schon gezeigt das er den ein oder anderen gut Motivieren kann.

Löwenherz

Motivation allein reicht in dieser harten Kampfliga bei weitem nicht! Da brauchst Liga-erfahrene (körperlich) robuste Fighter, die auch technisch einigermaßen versiert sind! Kommende Saison kommen neben den starken Aufsteigern auch von oben noch Sandhausen und die Jahnler aus Regensburg dazu! Das wird knüppeldick!

Herbert

Interessante Spielerauswahl die in dem Artikel präsentiert wird. Den Bedarf an den genannten Positionen sehe ich auch. Eventuell bräuchte man aber auch noch einen gestandenen Mittelstürmer, falls das Budget noch erhöht wird. Bei Tallig würde ich aber eher nicht verlängern. Er hat schon vor seiner schweren Verletzung nicht so wirklich überzeugt.

Bluemuckel

Nachdem da Teil eins steht kommen die Stürmer dann vermutlich in Teil zwei oder drei.

Stefan Kranzberg

Stürmer kommen morgen in Teil II – haben wir natürlich nicht vergessen!