Trainer Michael Köllner leistet beim TSV 1860 München seit seinem Arbeitsantrrit großartige Arbeit. Von einem Mittelfeldteam der 3. Liga haben sich die Löwen zum Aufstiegskandidat gemausert. Am kommenden Wochenende kann man aus eigener Kraft noch die Relegation erreichen, für den DFB-Pokal hat man sich bereits qualifiziert. Dies bleibt auch andernorts nicht verborgen und so kursieren in Österreich Gerüchte, Austria Wien könne Interesse an Köllner haben.

Austria Wien: Interesse an Michael Köllner?

Die Wiener Austria fahndet fiebarhaft nach einem Nachfolger für den scheidenden Noch-Trainer Peter Stöger, den es wohl zu Ferncvaros zieht. Laut Kurier sind dabei nun vier mögliche Kandidaten aufgetaucht.

Wer nun bei den Veilchen den Trainer-Job übernimmt, ist noch nicht geklärt. Das Boulevardblatt bringt vier Kandidaten bei der Austria ins Gespräch: TSV-Hartberg-Trainer Markus Schopp, Ex-WAC-Coach Ferdindand Feldhofer, Viola-Legende Manfred Schmid und 1860-München-Trainer Michael Köllner.

Wir wären jedoch sehr überrascht, wenn unser Coach diese Option tatsächlich in Erwägung zöge. TSV 1860 und Michael Köllner – das passt einfach zu gut!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here