[dt_gap height=”10″ /]

Heute Vormittag hatten wir Euch noch über die Nummern-Posse beim TSV 1860 in Kenntnis gesetzt, nun hat die KGaA zu dem Thema eine Stellungnahme veröffentlicht. Dort heißt es unter anderem:
[dt_gap height=”10″ /]
“Die Vergabe der Trikotnummern stellt folglich keine abschließende Entscheidung dar. Wie für gewöhnlich haben die Mitarbeiter der KGaA zum Zeitpunkt des Verkaufsstart der Trikots die Kollegen der Merchandising GmbH lediglich über den aktuellen Stand informiert, was allerdings fälschlicherweise ohne abschließende Bestätigung der Rückennummern und Freigabe der sportlichen Führung erfolgt ist. Diesen Ablauf werden wir zukünftig verbessern. Wir wollen auch ausdrücklich betonen, dass die Merchandising GmbH – wie von Medien zu unrecht behauptet – keine Schuld trifft.”

[dt_gap height=”10″ /]

Wie man die Schuldfrage nun dreht und wendet: So wirklich glücklich wurde da seitens KGaA und Merchandising GmbH nicht agiert…

[dt_gap height=”10″ /]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here