Zweiter gegen Dritter – Spitzenspiel in der Kreisklasse 4. Mit einem Sieg gegen den FC Ludwigsvorstadt wollte die Dritte des TSV 1860 eigentlich Spitzenreiter Espanol München unter Druck setzen. Stattdessen aber jubelten die Gäste und zogen mit einem 1:0-Sieg an den Löwen vorbei.

Dritte des TSV 1860 verliert

Auf der Anlage der SpVgg 1906 Haidhausen war die Ausgangsposition klar. Mit einem Sieg hätte die Dritte des TSV 1860 zumindest bis morgen die Tabellenführung übernehmen können. Doch leider kam es ganz anders: Der FC Ludwigsvorstadt hielt hinten die Null und konnte vorne seinerseits das goldene Tor erzielen.

Durch das 0:1 müssen die Löwen den Gäste auch in der Tabelle den Vortritt lassen und rutschen auf Platz 4 ab.

Besser machte es die 4. Mannschaft des TSV 1860. Sie schlug den Munich Irish Rovers FC mit 2:0 und verbessert sich damit auf Platz 10 der A-Klasse, Gruppe 4. Die Tore erzielten Florian Heckenberger (7.) und Marco Barreca (62.).

0 0 votes
Article Rating
Vorheriger ArtikelDerbysieger: U14 der Löwen besiegt den FC Bayern mit 1:0!
Nächster ArtikelErfolgserlebnis im Pokal: TSV Haching München siegt 3:0 in Kriftel
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments