Herzlich willkommen zu unserem Liveticker beim Achtelfinale im DFB-Pokal der Saison 2021/22 mit dem Duell zwischen dem TSV 1860 München und dem Karlsruher SC!

Nach dem SV Darmstadt 98 und dem FC Schalke 04 versucht sich im Achtelfinale des DFB-Pokals mit dem Karlsruher SC der nächste Zweitligist und will die Löwen bezwingen. Diese wiederum wollen den dritten höherklassigen Konkurrenten aus dem Wettbewerb schmeißen. sechzger.de begleitet das heutige Duell live aus dem Grünwalder Stadion und mit Bildern sowie Eindrücken aus Giesing.

Aufstellung:
1 Hiller – 36 Steinhart, 6 Salger, 27 Belkahia – 11 Greilinger (89. 5 Moll), 20 Deichmann – 14 Dressel, 8 Tallig, 31 Neudecker (72. 23 Staude) – 7 Lex (C) (81. 19 Biankadi), 15 Bär (72. 22 Linsbichler)

Bank: 40 Kretzschmar – 3 Lang, 5 Moll, 18 Knöferl, 19 Biankadi, 22 Linsbichler, 23 Staude, 30 Cocic, 34 Freitag

Tore: 0:1 Wanitzek (69., Handelfemeter)

Die Personalsituation

Nathan Wicht (Infekt) fällt weiterhin aus, Kevin Goden ist kürzlich erst wieder in das Mannschaftstraining eingestiegen. Auch für Daniel Wein kommt heute noch kein Einsatz in Frage. Marius Willsch muss nach seiner Verletzung gegen Wiesbaden pausieren, Merveille Biankadi könnte hingegen in den Kader zurückkehren.

Diesen Löwen droht eine Sperre

Moll, Lang, Dressel und Salger haben gegen Darmstadt – Wein und Biankadi gegen Schalke die gelbe Karte gesehen. Eine Sperre bei einer möglichen Viertelfinal-Teilnahme droht ihnen damit allerdings nicht.

Wo könnt ihr das Spiel TSV 1860 München – Karlsruher SC außer im Liveticker noch verfolgen?

Die Übertragungsrechte am DFB-Pokal hat der Bezahlsender sky inne. Es besteht jedoch die Möglichkeit, das Spiel einzeln zu buchen. Hierfür muss die App des Anbieters onefootball heruntergeladen werden. Im Anschluss ist mit wenigen Klicks die Buchung möglich, ein Spiel kostet ab 3,99€ (nur auf dem Handy oder Tablet möglich).

Weder MagentaSport noch Free-TV sind heute abend eine Möglichkeit, um das Spiel zu verfolgen. Zudem sind im Grünwalder Stadion keine Zuschauer zugelassen.

Dafür ist das Löwen-Radio vor Ort und geht für euch live auf Sendung. Die Moderatoren Gilbert Kalb und Jan Mauersberger führen euch durch die 90 Minuten, an dessen Ende hoffentlich unsere Löwen im Viertelfinale stehen.

4.6 13 votes
Article Rating
Vorheriger ArtikelBabak Rafati: Siegtor des TSV 1860 gegen Wehen Wiesbaden irregulär
Nächster ArtikelTSV 1860 scheitert im Achtelfinale am Karlsruher SC
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Trotz einiger Fehlpässe ein gutes Spiel bislang! Langsam sollte mal gewechselt werden… Schade dass wir uns bislang noch nicht belohnt haben!

Sehr unterhaltsamer Ticker 👍

Heute heißt es speziell für Lex etwas später in die Spitze zu starten oder für unsere Aufbauspieler, etwas früher zu passen. Was hilft uns ein Tor, wenn es des VAR w/abseits wieder aberkennt…