Endlich wieder Zuschauer auf Giesings Höhen! Diejenigen, die ein Ticket für morgen haben, werden dem Anpfiff sicher bereits entgegenfiebern. Auch Trainer Michael Köllner kann es kaum noch erwarten und richtete im Rahmen der heutigen Löwenrunde einen emotionalen Appell an die Löwenfans.

Hohe Erwartungshaltung im Umfeld der Löwen

Zu Beginn seiner Ausführungen zeigte sich Michael Köllner dankbar, dass man diesmal zum Auftakt ein Heimspiel habe und dies vor den letzte Saison schmerzlich vermissten Löwenfans austragen dürfe. Zugleich ging er humoristisch auf die Erwartungshaltung im Umfeld des TSV 1860 und der 3. Liga ein.

“Die Einstiegssituation in die Saison ist ja relativ klar. Es gibt ja eigentlich nur zwei Diskussionen. Die eine ist: Wann schafft Sechzig München die 100 Punkte? Der Aufstieg ist ja eh klar. (…) Und die anderen: “Die nehmen den Mund ja eh viel zu voll. Die fallen dann auf die Schnauze.” Ich hab mit beiden Aussagen eigentlich nix zu tun. Mir gehts nur drum, dass wir morgen ein gutes Spiel machen.”

Köllner gab jedoch zu, dass man sich die hohe Erwartungshaltung nach den Plätzen 8 und 4 zuletzt auch selber zuzuschreiben habe. Gibt Schlimmeres!

Appell von Köllner an die Löwenfans

Das Spiel gegen Zweitligaabsteiger Würzburger Kickers stuft der Trainer als “Spitzenspiel” ein, in dem man druckvoll auftreten wolle, um ein gutes Resultat zu erzielen. Personell werden die Löwen auf Marius Willsch und Daniel Wein verzichten müssen, Milos Cocic wird in Kürze ins Mannschaftstraining zurückkehren.

Ein Blitzen in den Augen war zu erkennen, als Michael Köllner von sechzger.de darauf angesprochen wurde, dass endlich wieder Zuschauer im Grünwalder Stadion anwesend sein werden. Zu Beginn seiner Amtszeit bei den Löwen fanden sechs Spiele vor ausverkauftem Haus statt, bevor elend lange 31 Geisterspiele folgten. Einen entsprechend emotionalen Appell richtete Köllner an die Löwenfans.

“Wir freuen uns schon wie kleine Kinder, dass es endlich wieder mit Fans abgeht. (…) Ich hoffe natürlich, dass die 3.700 Zuschauer morgen genauso laut sind wie 15.000! Alle, die morgen ins Stadion gehen, sollen die Stimmbänder noch schonen und morgen für vier oder fünf rufen.”

Der Saisonauftakt auf sechzger.de

Wie bereits in der letzten Saison, wird sechzger.de auch in der bevorstehenden Saison live von den Spielen des TSV 1860 berichten. Los gehts morgen Früh mit der Gegnervorstellung und kurze Zeit später startet auch schon unser Live-Ticker mit ersten Impressionen aus Giesing.

Bereits heute könnt Ihr Euch ausführlich mit dem morgigen Gegner beschäftigen. Bernd Winninger durchleuchtet die Würzburger Kickers in seiner TAKTIKTAFEL und deckt mögliche Schwächen der Gäste auf.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments