Junglöwe Lorenz Knöferl hat seinen ersten Profivertrag beim TSV 1860 München unterschrieben. Bereits seit 2013 läuft der 18-Jährige für die Löwen auf.

Profivertrag für Knöferl beim TSV 1860

Im zarten Alter von 10 Jahren wechselte der Junglöwe von der JFG TaF Glonntal an die Grünwalder Straße. Seitdem durchlief er die Jugendmannschaften des TSV 1860 und kann somit getrost als Junglöwe bezeichnet werden. Er reiht sich damit ein in eine lange Liste an erfolgreichen Ausbildungen aus dem prämierten Nachwuchsleistungszentrum von Sechzig München.

In der Saison 2020/21 lief Knöferl neun Mal für den TSV 1860 München in der 3.Liga auf. Dabei konnte er gegen Wehen Wiesbaden den wichtigen Ausgleich zum 2:2 erzielen. Neben seiner fußballerischen Karriere fokussiert sich der 18-Jährige auf seine käufmännische Ausbildung, die er im kommenden Sommer abschließen möchte.

Die Pressemitteilung des TSV 1860 München zum ersten Profivertrag von Lorenz Knöferl

Lorenz Knöferl, der bereits seit 2013 beim TSV 1860 München spielt, hat seinen ersten Profivertrag unterschrieben. Das Eigengewächs aus dem „die Bayerische Junglöwen“ Nachwuchsleistungszentrum wird parallel zur Trainingsarbeit bei Michael Köllner auch seine Ausbildung beim TSV 1860 weiterführen. Im Rahmen der dualen Laufbahnplanung wird er im Sommer 2022 die Prüfung zum kaufmännischen Angestellten ablegen.

In der abgelaufenen Drittliga-Saison kam Lorenz Knöferl in 9 Spielen zum Einsatz und erzielte gegen den SV Wehen Wiesbaden kurz vor Spielende den Treffer zum 2:2-Endstand.

Lorenz Knöferl freut sich „weiterhin ein fester Bestandteil der Löwen-Familie sein zu können. Ich werde alles dafür tun, um mit unserem Team und meinem Verein die sportlichen Ziele zu erreichen. Danke für das in mich gesetzte Vertrauen!“

„Lorenz hat bereits in mehreren Einsätzen in der vergangenen Spielzeit und als bis dato jüngster Torschütze in der 3. Liga sein Talent angedeutet“ sagt Günther Gorenzel. „Wir werden mit Lorenz in den nächsten Jahren den Weg konsequent weitergehen und ihn Schritt für Schritt an den Profifußball heranführen. Besonders freut es uns, dass es uns gelungen ist, mit Lorenz einen weiteren Spieler aus dem eigenen „die Bayerische Junglöwen“ NLZ als festen Bestandteil unseres Profikaders mittelfristig an uns zu binden und ihm mit seiner Lehre zum kaufmännischen Angestellten im eigenen Haus, welche er im kommenden Jahr abschließen wird, auch eine duale Laufbahnplanung ermöglichen können.“

Beitragsbild: TSV 1860 München

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments