Ein (Traum-)Tor, ein Assist – Merveille Biankadi war der überragende Spieler beim 2:0-Sieg des TSV 1860 gegen den SC Verl am vergangenen Freitag. Diese Glanzleistung blieb auch dem kicker nicht verborgen, der Biankadi zum “Spieler des Tages” der 29. Spielrunde ernannte.

kicker beruft Biankadi, Bär & Steinhart in “Elf des Tages”

Doch nicht nur Merv Biankadi wurde vom kicker ausgezeichnet. Auch seine Kollegen Phillipp Steinhart und Marcel Bär wurden vom Sportmagazin in die “Elf des Tages” berufen. Dank der Note 1,5 sicherte sich Biankadi erstmals in dieser Spielzeit die Auszeichnung zum besten Akteur des Spieltags. Der kicker begründet seine Entscheidung wie folgt:

“Gesenkter Kopf, Bälle, die vom Fuß springen. Anfang Februar fehlte Merveille Biankadi (26) wegen einer Muskelverletzung Selbstvertrauen. Derselbe Biankadi war nun maßgeblich an einer Neun-Punkte-Woche seiner Löwen beteiligt – mit einem Scherenschlag-Traumtor gegen Verl als Krönung. Aus den Assist zum 2:0 lieferte das Ex-Sorgenkind – und bedankte sich bei den Teamkollegen für das Vertrauen in schweren Zeiten. Da sei er ‘nicht der einfachste Typ in der Kabine” gewesen.”

Löwen-Trio in Spieltags-Auswahl

Die kicker “Elf des Tages” im Überblick:

Raab (Kaiserslautern) – Steinhart (1860), Zellner (Saarbrücken), Schultz (Braunschweig), Ernst (Saarbrücken) – Krauße (Braunschweig), Biankadi (1860), Multhaup (Braunschweig) – Bär (1860), Boyd (Kaiserslautern), Yeboah (Duisburg)

Bild: CR-Fotos.de

5 1 vote
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelDie Löwen am Wochenende: Frauen des TSV 1860 siegen in Kirchheim
Nächster ArtikelTSV 1860 – SC Verl in der Taktiktafelanalyse
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Hat er absolut verdient! Weiter so, Merv! 🙂