Türkgücü München hat heute Nachmittag Trainer Petr Ruman entlassen.

Nach nur 9 Spieltagen: Petr Ruman entlassen

Der erst zu Saisonbeginn neu zu Türkgücü gekommene Petr Ruman ist in Neuperlach bereits wieder Geschichte. Nach der 1:3 Niederlage beim 1. FC Saarbrücken sahen die Verantwortlichen von Türkgücü um Geschäftsführer Max Kothny keine Basis für eine weitere Zusammenarbeit mehr. Aktuell steht Türkgücü mit 12 Punkten auf Rang 10 der Tabelle. Im Spiel gegen den TSV 1860 München vergab die Türkgücü massenhaft Chancen, so dass die Löwen einen glücklichen Punkt einfahren konnten.

Peter Hyballa wird Nachfolger

Der neue Trainer der Neuperlacher steht bereits fest. Peter Hyballa, der während der vergangenen EM als Experte für das ZDF im TV zu sehen war, wird bereits ab morgen das Trainig an der Bezirkssportanlage in der Heinrich-Wieland-Straße leiten. Er bringt seine Assistenten Nicolas Masetzky und Alper Kayabunar mit.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Wie sich das wohl auf den Aktienkurs bei Türkgücü auswirkt…?