Für die Profis des TSV 1860 stand György Székely in einem Pflichtspiel bislang nicht zwischen den Pfosten. Grund zur Freude hat der Ungar heute jedoch trotzdem. Wir gratulieren der #12 der Löwen zu seinem 26. Geburtstag und wünschen Ihm dazu alles nur erdenklich Gute!

26. Geburtstag von György Székely

Székely begann seine sportliche Karriere bei diversen Vereinen in München (TSV Milbertshofen, SV Planegg) und Ungarn. Dort war er bei FC Goldball 04, Honvéd Budapest und MTK Budapest am Ball. 2012 wechselte der Ungar nach Giesing und spielte zunächst im NLZ der Löwen, ehe er 2014 in den Kader der 2. Mannschaft aufstieg. Dort kam er jedoch nicht zum Einsatz.

Ungarischer Jugendnationalspieler

Anschließend ging Székely auf Wanderschaft und absolvierte in zwei Jahren elf Pflichtspiele für den ungarischen Erstligisten Paksi FC. Anschließend kehrte er zurück nach Deutschland und schloss sich dem Regionalligisten Schott Mainz an. Im Jahr 2018 wechselte der ehemalige ungarische Jugendnationalspieler (U17 – U20) erneut zum TSV 1860 München und stand wieder im Kader der 2. Mannschaft. Zur abgelaufenen Saison rückte er in den Kader der Profis auf, wartet jedoch noch auf seinen ersten Einsatz in der 3. Liga. Aufgrund der Sperre von Marco Hiller an den ersten beiden Spieltagen der kommenden Saison, dürfte Székely jedoch zumindest mal auf der Bank Platz nehmen.

Vertrag wurde verlängert

Dass die Löwen von ihrem nominell dritten Torwart überzeugt sind, zeigt sich an der Tatsache, dass der Vertrag von Székely kürzlich verlängert wurde. Ein schönes vorgezogenes Geschenk zum Geburtstag von György Székely.

Bild: TSV 1860

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here