Am 24.11.2020 gastierte der TSV 1860 München im Rahmen des 12.Spieltags in Paderborn. Der Gegner damals war der SC Verl und konnte als Aufsteiger ein 1:1-Unentschieden gegen die Löwen erreichen. Kurz vor Anpfiff spielte allerdings ein Wimpel eine besondere Rolle und sechzger.de war daran nicht ganz unbeteiligt…

Der SC Verl und der Wimpel: Gastfreundschaft erwidert

Der Aufsteiger präsentierte sich rund um das Spiel in einer Englischen Woche als toller Gastgeber. Zunächst erkundigte sich der Fanbetreuer des Sportclubs nach Prinz Eisenherz, was diesem schlussendlich einen Schal des Vereins einbrachte. Außerdem ist es beim SC Verl üblich, dass dem gegnerischen Kapitän bei der Platzwahl ein Wimpel des Vereins überreicht wird. Diese Geste hatte ein Redakteur von sechzger.de bemerkt und die Löwen vorgewarnt. So konnte man beim Auswärtsspiel in Paderborn mit einem Wimpel des TSV 1860 glänzen.

Wie es genau dazu kam, erzählen wir euch heute in unserem dritten Teil des sechzger.de Talks. Weitere Themen sind:

  • das Auswärtsspiel beim KFC Uerdingen
  • Geisterspiele im Allgemeinen
  • Sascha Mölders
  • Vorschau auf das Spiel TSV 1860 : SC Verl

sechzger.de Talk Folge 3

Wie immer freuen wir uns über euer Feedback. Gerne hier in den Kommentaren oder bei Youtube. Für sonstige Anfragen findet ihr unsere Kontaktdaten im Impressum.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments