Die nächste große Diskussion unter den Löwenfans ist im vollen Gange. Zahlreiche Sponsoren haben sich an den TSV 1860 München gewendet und ihre Partnerschaft von einer Verlängerung mit Geschäftsführer Marc-Nicolai Pfeifer abhängig gemacht. Außerdem wurde eine Klausel bei Joel Zwarts bekannt und die nächste Podcast-Folge ist online.

sechzger.de Talk Folge 129 online

Zu einem Duell der Taktikfüchse kommt es in der aktuellen Ausgabe des sechzger.de Talks. Nach der Niederlage in Köln spricht Jan mit Bernd und Maxi, einem Gast aus Regensburg. Er spricht über die aktuelle Lage beim Jahn, der momentan Tabellenführer der 3.Liga ist. Dabei geht es vor allem um sportliche Aspekte, aber auch um den Wechsel von Joel Zwarts zu den Löwen. Eine entsprechende Vorschau auf das Spiel am Wochenende im Grünwalder Stadion darf zum Abschluss natürlich auch nicht fehlen.

Die Klausel von Joel Zwarts

Apropos Joel Zwarts: vor dem Duell mit seinem alten Verein aus Regensburg machte ein Artikel die Runde, dass der 24-Jährige am Wochenende aufgrund einer bislang unbekannten Klausel auf jeden Fall aussetzen müsse. Mittlerweile hat sich die Informationslage geändert, ein Einsatz von Zwarts ist aber dennoch unwahrscheinlich. Die Löwen müssten dafür einen mittleren, fünfstelligen Betrag bezahlen. Ohnehin fehlte der Stürmer in Köln verletzt und könnte allein deswegen am Samstag zu einer weiteren Pause gezwungen sein.

Sponsoren fordern Verlängerung mit Marc-Nicolai Pfeifer

Die nächste Nachricht mit viel Diskussionspotential erreichte die Löwenfans am Dienstag. Insgesamt 18 Sponsoren wendeten sich mit einem Brief an beide Gesellschafter des TSV 1860 München sowie an die Medien. Nach dem Kündigungsschreiben der AHD Sitzberger werden also die nächsten Unterstützer aktiv. Anders als das ehemalige Unternehmen von Vize-Präsident Hans Sitzberger wird im aktuellen Brief von den Sponsoren unmissverständlich gefordert, dass der Vertrag mit Marc-Nicolai Pfeifer verlängert werden soll. Andernfalls werde man die Partnerschaft beenden. Die Diskussionen um den Brief unter den Löwenfans sind derweil schon in vollem Gange.

News aus der 3.Liga

Drittligisten im DFB-Pokal im Einsatz

Mit der SpVgg Unterhaching und Arminia Bielefeld waren gestern abend zwei Vereine aus der 3.Liga in der 2.Runde des DFB-Pokals im Einsatz. Die Vorstädter empfingen zuhause Fortuna Düsseldorf, Bielefeld hingegen hatte es mit dem Hamburger SV zu tun. Beide Vereine schieden dabei aus dem Wettbewerb aus – Haching in der Verlängerung, Bielefeld hingegen erst im Elfmeterschießen.

Am heutigen Mittwoch ist dann noch der SV Sandhausen gegen Bayer Leverkusen gefordert. Viktoria Köln empfängt mit Eintracht Frankfurt ebenfalls einen Bundesligisten, der 1.FC Saarbrücken bekommt es mit einem anderen Verein aus München zu tun.

0 0 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
177 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
tomandcherry

Mittlerweile 160 Kommentare unterhalb des “Sechzig um Sieben”-Threads.

Die wenigsten davon betreffen die o.a. News der “Sechzger.de”-Redaktion, sondern sind durch ein paar scheinbar besonders mitteilungsfreudige Neuankömmlinge in den jeweiligen Kommentarbereichen verfasst worden, worauf sich etliche “Altvordere” zu einer wie auch immer gearteten Gegenrede herausgefordert fühlen.

Ich gebe zu, dass es auch mich manchmal in den Fingern juckt, auf dieses häufig ziemlich substanzlose Geschreibsel zu reagieren.

Andererseits kommt ja genau dadurch ständig eine vollkommen unsinnige Pseudo-Diskussion auf, die komplett am jeweiligen Thema vorbeiläuft.

Trotz der Registrierungs-/Anmelde-Pflicht vor dem Verfassen von Kommentaren lässt sich so eine “Kommentar-Vermüllung” nicht vermeiden.

Die Konsequenz wäre, dass sämtliche (!) Kommentare – selbstverständlich auch von denjenigen, die sich hier üblicherweise mit inhaltlich gehaltvollen Beiträgen hervortun – zunächst geprüft und erst danach für die Öffentlichkeit freigeschaltet werden.

Das wird wahrscheinlich weder von den “Sechzger.de”-Machern gewünscht, noch in der Praxis umsetzbar sein?

Deshalb mein gut gemeinter Ratschlag an die Mitkommentatoren, die sich in erster Linie auf eine freundliche und sachbezogene Art und Weise unterhalten wollen:

Lasst die Spargelcremesuppe und ähnliche Dampfplauderer einfach links liegen. Ignoriert deren Kommentare, sofern sie nichts mit den eigentlichen Themen zu tun haben, bzw. lediglich einer Provokation der User dienen, die ihnen nicht genehme Ansichten zu den Themen äußern.

Wozu so ein “Ich hab aber doch mehr Ahnung als Du, weil ich ja schon seit 1971 ins Stadion gehe!” (bzw. ähnliche “Argumente”, you know what I mean) führt, kann man exemplarisch an diesem Thread erkennen.

Vollkommen uninteressant, sich hier noch durch sämtliche Ein-/Zweizeiler durchzulesen, da die optische Darstellung sowieso irgendwann komplett unübersichtlich wird.

Also in unser aller Interesse:

Bitte (!) nicht mehr auf die wenigen irrelevanten Spam-Kommentar-Schleudern eingehen, sondern durch konsequentes Ignorieren in die Bedeutungslosigkeit schicken.

Sobald sie selbst erkennen, dass niemand mehr auf ihren Schmarrn eingeht, wird es sie – hoffentlich… – zu anderen Portalen hinziehen, wo sie dann von vorne beginnen können, die Leute zu provozieren.

age

Endlich und unterschrieben – ich bin ja heute auch wieder mehrmals darauf reingefallen 🙁

bla1860

Die Konsequenz wäre, dass sämtliche (!) Kommentare – selbstverständlich auch von denjenigen, die sich hier üblicherweise mit inhaltlich gehaltvollen Beiträgen hervortun – zunächst geprüft und erst danach für die Öffentlichkeit freigeschaltet werden.”

Das fände ich, zumindest spontan, ziemlich falsch muss ich sagen. Aber ich denke, dass Du das im Grunde auch so siehst.

Ich sehe es wie Du. Ignorieren ist der sinnvollste Weg, auch wenn das auch mir nicht immer gelingt.

Grundsätzlich muss ich allerdings schon sagen, dass man hier im Kommentarbereich teilweise auch aufpassen muss, dass nicht das db24-Phänomen greift. Ich finde nämlich schon, dass Kommentatoren, die meinungstechnisch gegen den “Mainstream” kommentieren, hier sehr oft sehr schnell doch recht hart angegangen werden. Natürlich noch nicht auf eine db24- Art und Weise, wo man als “Opposition” eigentlich kaum eine Chance hat einen Kommentar zu schreiben, ohne persönlich angegriffen zu werden..

… aber auch hier sollte man aufpassen, dass man Leuten mit anderer Meinung gegenüber versucht fair zu bleiben.

Und ich meine damit jetzt gar nicht unbedingt den aktuellen Fall mit der Spargelcremesuppe, sondern ganz allgemein.

bla1860

PS:

Anders siehts natürlich bei Leuten aus, die öffentlich und voller Stolz verkündet haben die AFD zu wählen. Da kann man nicht klar genug zeigen, dass die Leute hier (und an jedem Ort, der etwas mit 60 zu tun hat) unerwünscht sind. #joke

Loewe2004

Mir drängt sich der Eindruck auf, dass von wenigen Usern der Kommentarbereich bewusst und gezielt zugemüllt wird, um offensichtlich die weitere Funktionsfähigkeit insbesondere die Lesbarkeit zu blockieren. Das Thema „Meinungsfreiheit“ wird hier m. E. nicht tangiert.

Man sagt halt seine Meinung, aber Platz bei “Neuste Kommentare” rechts ist ja auch sehr klein.

Loewe2004

Lieber Admin, man kann Spargelcremesuppe schwer vertragen; müllt alles alles zu!
Bitte ab in die Kloschüssel, bevor die redlichen Nutzer noch das Kotzen von dieser abartigen Brühe bekommen.

Na dann viel Spass. Beim zweiten Mal vor der Schüssel. Die siehst du sicher öfters oder?

Last edited 8 Monate zuvor by Spargelcremesuppe
Loewe2004

Spaß habe ich. Ich unterhalte mich geflissentlich allerdings nicht mit unterbelichteten Kommentatoren – auch nicht in diesem geschätzten Bereich der Sechzger.

randpositions_loewe

Das ist soweit auch nicht nötig, um einen Kommentarbereich vollzumüllen. Dazu reicht es schon, ohne erkennbaren Willen zur Kommunikation permanent etwas hanebüchenes zu behaupten. Und das in einer Taktung, dass man schon an Lohnarbeit denken könnte. Und ob die gleichen Trolle die vor der Registrierungspflicht ihr Unwesen getrieben haben, jetzt auf einmal TSV heißen, oder sich Spargelcremesuppe nennen, bleibt für mich das gleiche. Da hat die Registrierungspflicht wie befürchtet leider nicht funktioniert. So bleibt bei manchen Themen nur die Möglichkeit das großflächig zu ignorieren. Viel Spaß weiterhin.

sehr anmaßend, bestimmen zu wollen wer hier auf diesem Portal dabei sein darf und wer nicht.
Das “zumüllen” kommt daher dass solche wie du und deinesgleichen, Menschen wie ich einer bin, dauernd blöd anzusprechen, sodass man sich dauernd wehren muss.
Wer muss sich das gefallen lassen?
Zudem bin ich das erste Mal auf diesem Portal

Benjisson

Bitte einen Ignorierbutton oder Blockieren einführen

Ja unbedingt

Danke!

Eurasburger1860

Meinungsfreiheit gilt immer vor allem für die, die anderer Meinung sind!
Freiheit für Spargel, Uhrenlöwe und Co.

Generell Meinungsfreiheit in der BRD, nur hier auf diesm “Fanportal” nicht,
da es ja solche wie DICH hier gibt.

Eurasburger1860

Cool, ich kann also Deine Meinungsäußerungen einschränken?
Ich glaube du bist auch einer von denen, die sich beim Denken wieder mehr Mühe geben müssen….

Wie geschickt du immer mit Absicht falsch verstehen willst.
Natürlich wird hier “versucht” Meinungen durch Unsinns.-Kommentare und Bewusst-Wortverdreher wie z. B. du einer bist, nicht zuzulassen, oder bewußt falsch zu deuten. Aggresiion pur.

Ich bin einer von denen die beim Denken…. usw. Allein diese einer deinen so weisen Aussagen und Beleidungen disqualifizeiert dich generell für eine Diskussion auf nicht mal normalen Niveau.

daOstl

Lass doch mal das rumgeheule und gepflenne. Damit disqualifizEIERTst du dich doch mindestens genauso.

Bring lieber mal Fakten und antworte auf Fragen, das wäre deutlich qualifizierter und würde der Diskussion gut tun bzw überhaupt erst eine möglich machen mit dir

Schubii

Er soll also ernsthaft auf “Cool, ich kann also Deine Meinungsäußerungen einschränken?”antworten?

Auf eine Frage, die die ganze Diskussion ins Lächerliche ziehen soll.
Ganz großes Kino von dir!

Gerade du solltest mal nicht auf alles rumhacken und beleidigen, was nicht deiner Meinung entspricht.
Generell antworte ich auf Fragen, solltest also nicht verurteilen.
Man muss auch erst verstehen und jemandem diese Möglichkeit erst mal anbieten, bevor man sofort zusammen geschossen wird.
Deine angeblichen Fakten bestehen hauptsächlich aus Beleidigungen und schwaches anreden. Das ist deine Stärke, sonst nix

Hirni!

Eurasburger1860

„Generell Meinungsfreiheit in der BRD, nur hier auf diesm “Fanportal” nicht,
da es ja solche wie DICH hier gibt.“

Sehr geschickt interpretiere ich hier was falsch? Was soll denn „weil es solche wie Dich hier gibt“ sonst bedeuten?

Du verzapfst Unfug und dann konfrontiert man Dich und dann weichst Du aus und jammerst rum.

Um das zu verhindern, habe ich Dir empfohlen, Dir mehr Mühe beim Denken zu geben. Bei dieser Empfehlung bleibe ich, denn es kann eigentlich nur besser werden.

Wer bist du, um mich derart zurecht weisen zu wollen?

Das ist ja wieder mal ein von oben herab lassendes Urteil über nach deinem Gefühl geistig minder bemittelte?

Komm mal runter, sonst wirst du einmal sehr tief fallen, denn Hochmut kommt davor. Merk dir das für dein weiteres Leben..

Ich jammere generell nicht, da bin ich ja schon mal anders erzogen worden, ich bin ein Fighter. Und das brauchst du im Leben, sowier auf diesem Fanportal, um sich gegen solche Oberfuzzis wie dich gibst und deinesgleichen zu wehren.
Leider muss ich das hier pausenlos tun.
Und Unfug verbreitest wohl nur du.
Vor lauter Arroganz merkst du ja gar nicht was du für eine Figur hier abgibst, lächerlich

Alexander Schlegel

Solange sie keinen beleidigen, kannst Du da nichts machen. Es liegt ja auch an uns, ob wir auf diese Suppenkasper-Fraktion immer wieder reagieren. Auf jede Reaktion folgt sofort eine Gegenreaktion, die meist weit am Thema vorbei ist und nur das Ziel hat zu provozieren. Wenn man merkt, ein bestimmter Troll will gar nicht diskutieren, bedankt man sich fürs Gespräch und reagiert nicht mehr auf sie. Was anderes gibt es leider nicht.

Da braucht man keine Ignore-Funktion: Einfach nicht mehr reagieren, dann wirds denen eh langweilig.

Suppenkasper-Fraktion?
Dazu werde ich ja wohl auch gezählt, macht aber nix.
Dann müsst ihr zuerst mal nachdenken, warum diese “Fraktion” so geworden ist. Eine Reaktion zieht wohl immer eine Gegenreaktion nach sich.
Beleidigungen und dergleichen gehen ja gar nicht und sobald eine Meinung nicht hier in den 60er-Olymp passt, hast du schon verloren. So geht es aber auch nicht.

Naja es gibt hier Leute die rein von ihrer Herkunft den Suppenkasper im Blut haben, sie bestärken sich gegenseitig in Ihrer Meinung da sie wohl ohne Kollektiv nicht meinungsfähig sind.
Wir sind der Verein, wir sind das Volk, wir sind die die alles ausbauen müssen.
Da kann ich nur mit einem grossen Münchner antworten: “Wer ist wir? Ich nicht!”

rein von Ihrer Herkunft, Suppenkasper im Blut?
Ist schon diskriminierend, findest du das nicht, oder merkst du das nicht mehr?
In einem gebe ich dir recht, diese Forum ist generell ein Kollektiv, man hat kaum die Möglichkeit etwas zu sagen, sofort wirst du von diesem zusammengeschossen.

Zu Joel Zwarts: es wird hier zwischen den Zeilen suggeriert der Vertrag (Klausel/Betrag) sei wohl nicht so gut ausgehandelt worden.
Tia Angebot und Nachfrage halt!
Warum in aller Welt sreibt ein Fan-Portal so was in dieser Art?
Wollt ihr mehr sein?
Informiert doch einfach korrekt mit Fakten und lass diese unterschwelligen Zwischenzeilen!
So kämen hier dann auch Diskussionen unter den Fans und nicht Diskussionen über eure Teste zustande!
Habt ihr echt so ein grosses Geltungsbedürfnis wie der Macher des Konkurrenz-Forums?

Last edited 8 Monate zuvor by Spargelcremesuppe
Steffen Lobmeier

Wo liest Du denn, dass hier etwas suggeriert wird? Oder willst Du nur für Ärger sorgen?

Also Ärger liegt nicht im meiner Natur.
Würde mich nur darüber ärgern.
Und es ist mir schon klar, dass nicht jeder die Suggestionen hier erkennt.
Ich denke die Schreiber setzen sie aber bewusst ein. Kannst dort ja mal nachfragen.

Mir geht es darum dass ihr eigentlich die Grösse haben könntet Dinge von mehreren Seiten aus zu beleuchten.
Der Absatz verleitet dazu zu glauben die Verantwortlichen hätten wiedermal schlecht verhandelt. Eine Bemerkung, dass man bei den wenigen (guten) Stürmern, die in der 3ten und bei 60ig überhaupt spielen wollen, halt leider Kompromisse eingegangen werden müssen, hätte wohl nicht weh getan oder.
Der Zusatz, dass die Sache wohl von Regensburg ausging, um sich einen Vorteil zu verschaffen, hätte den Sachverhalt wohl korrekt wiedergegeben.
Was glaubst du kommt nach Herrn Pfeffer? Wäre es nicht besser das bestehende Personal zu stärken und zu unterstützen.
Ich unterstützte RR auch, da er klar kommunizierte einen Weg aus der Missere rund um den Investor zu finden.
Nur wo ist der Weg nun. Den Vertrag aufkündigen will er nicht. 50+1 ist eine lahme Ente da es kaum angewendet werden kann.
Und jetzt wie weiter? Einfach gegen jeden ankämpfen, der versucht 60 zum Erfolg zu verhelfen und nicht den Sehen von RR hat?
Das Aussitzen werden wir nicht gewinnen.
RR hält die Fans, nach meiner Meinung nur hin da er am Ende mit seinem Latein ist. HS glaubte an den möglichen sportlichen Erfolg mit der momentanen personellen Besetzung.
Ihr habt eine bestimmte Reichweite und wie nutzt ihr sie?
Glaubst du mit den Nadelstichen oder den ständigen Vorwürfen, den Fahnen, Spruchbändern und den Anfeindungen ändert sich irgendwas?
Es ginge eigentlich darum eine Vision zu haben. Hast du eine? Oder hockt ihr in eurer Wohlfühlzone und schreib nach dem was eure Leser von euch erwarten?
Mit meinen Kommentaren wollte ich euch einen Spiegel vorhalten.
Wie ihr auf was reagiert.
Wie ihr voller Vorurteile seid.
Wie ihr immer wieder in die gleichen Muster fällt.
Hat es jemand von euch wirklich bemerkt?
Mit ihr sind die Leser und die Schreiber gemeint.
Ich persönlich lese und schreibe schon eine ganze Weile hin.
Und ich war wohl auch eher einer der gegen alles was nicht von der RR Seite kam negativ bewertet hat.
Tia ob ich nun schlauer geworden bin?
Kein Problem für mich sechziger sofort zu verlassen. Ein entsprechendes Wort reicht.

age

Steffen, lass ihn. Der und sein Kumpane wollen permanent nur provozieren, etwas anderes kann man aus deren komischen Posts nicht raus lesen.
Im LF hat man gesagt, bitte Fred schließen 😉

Also dann mal Klartext! Wo habe ich provoziert.
Die Aktition im Stadion sind Provokationen. Aber mir liegt es fern mit meinen Beiträgen zu provozieren.
Sag mir mit was und ich kann es dir erklären.

Steffen Lobmeier

Ja, dann mal Klartext: Wo siehst Du zwischen den Zeilen eine Kritik am Vertrag?

Antwort steht weiter unten.

Urloewe

Nur weil er Unbequemes anspricht?

black_belt_blues

“Zwischen den Zeilen” lesen Leute nur allzu oft unterschiedliche Dinge. Meistens auf der Suche nach Bestätigung ihrer eigenen Meinung.
Ich habe die Passage jetzt extra nochmal gelesen, aber ich finde nicht, was du gefunden hast.

Guter Einwand.
Also ich interpretiere die Zeilen so, dass man sich den Nicht-Einsatz von Zwarts durch die vertraglichen Verpflichtungen selbst eingebrockt hat. Und da schwingt für mich schon ne Art Vorwurf mit.
Das kann man ja auch machen, aber dann bitte auch Fakten warum man z. B. auf den Vertrag so eingehen musste.

Eurasburger1860

Den Nichteinsatz hat man sich selbst eingebrockt, wer denn sonst?

P.S. Ich finde die Klausel nicht schlimm, aber irgendwie sollte man schon in der Realität verbleiben?

black_belt_blues

Ja, aber das ist eben nur deine Interpretation. Ich lese das völlig anders, nämlich als reine Information.
Und ja, ich bin auch deiner Meinung, dass man sowas in den Vertrag verhandeln kann, wenn der Jahn das unbedingt wollte. Es ist zwar ärgerlich, aber daran darf man so einen Transfer nicht scheitern lassen.

Kann sein dass du es nicht siehst.
Aber viele hier werden den Text als Bestätigung in ihrer Meinung sehen dass die die den Vertrag ausgehandelt haben nicht fähig sind.
Dafür gibt es einen Begriff den du sicher kennst.

Eurasburger1860

Spargelsuppe hat Recht!
Für diese brillante Klausel im Vertrag von Zwarts solltet ihr Kothny und Power lobpreisen, auch Saki und Pfeifer dürfen in dem Zusammenhang nicht vergessen werden!

@sechzger.de macht euren Job

Da hat sich schon wieder jemand beeinflussen lassen. Eben durch diesen Artikel.

Eurasburger1860

Ich glaube eher, dass man durch öfteren Aufenthalt im Universum der dummen24 den Sinn für Ironie verliert?

Ok darum geht es ja die ganze Zeit. Ups.

Guten Morgen.
Die Fans im Stadion skandieren: wir sind der Verein. Diese Fans lassen sich in den verschiedenen Foren (wie hier) immer wieder zu Vorderungen bezüglich der Absetzung von Personen hinreissen.
Wo ist der Unterschied zu den Sponsoren, die fordern, dass der Vertrag mit Marc-Nicolai Pfeifer verlängert wird?
Sie sind wohl auch Mitglieder (halt mit einem speziellen Interesse), sie sind auch der Verein!
Für mich ist die Kritik an diesen Sponsoren so was von fehl am Platz.
Wer hier austeilt mit, X muss weg, sollte es auch aushalten können, Y muss bleiben!
Ich fordere mindestens eine Herzfahne für eine Hetzfahne 😉
Und noch was zum Verein.
Ich bin Mitglied des Fussball Vereins 1860 und nicht eines Sports Vereins TSV v. 1860.
Die Unterhaltung (Stadion) steht bei mir im Vordergrund und nicht der e.V. mit seinen ungelenken Tunübungen!

Urloewe

Seh ich wie du!
Ist heuchlerisch!
Wenn die Sponsoren alle einfach so kündigen, würde es heißen, sie hätten auch vorher mal ihren Mund aufmachen können.
Dieselben Leute, die jetzt hier groß Kritik ausüben, hätten hurra geschrien, wenn die Sponsoren offene Kritik an Pfeifer geübt oder dessen Absetzung gefordert hätten.

Warum?
Weil sie nur ein Ziel haben! Der Mann muss weg! Er wird dem falschen Lager zugeordnet.

Steffen Lobmeier

Die Kritik der Sponsoren ist ja auch völlig in Ordnung und nachvollziehbar. Was nicht okay, sind personelle Forderungen.

Sind die personellen Forderungen hier okay?
Oder die im Stadion?

Last edited 8 Monate zuvor by Spargelcremesuppe
black_belt_blues

Abgesehen davon, dass wir hier in einem Blog kommentieren und Fans sind: Von welchen personellen Forderungen sprichst du denn?

Spruchband “Ausgepfiffen” und Power muss weg und und und

Eurasburger1860

Wird dadurch jemand erpresst?

Nö wird durch das Schreiben der Sponsoren jemand erpresst?

age

Ja

Vorwurf der Erpressung. Naja jetzt bin ich gespannt. Wer wird warum erpresst.?

age

Mensch Spargelsuppe, mein letzter Kommentar zu deinen komischen Posts, da du offensichtlich nur das liest was du lesen möchtest:

…im aktuellen Brief von den Sponsoren unmissverständlich gefordert, dass der Vertrag mit Marc-Nicolai Pfeifer verlängert werden soll. Andernfalls werde man die Partnerschaft beenden.

Und das ist Erpressung?
Die Sponsoren haben also eine Bereicherungsabsicht?
Und dass man eine Dauerkarte nur bekommt wenn mal Mitglied beim e. V. ist hat nicht mit einer Bereicherungsabsicht zutun oder doch?
Age Age was soll aus Deutschland nur werden wenn da alle nur erpresst werden…..

black_belt_blues

Zum Unterschied zwischen Fans und Sponsoren habe ich schon an anderer Stelle geschrieben. Das ist für mich überhaupt kein Vergleich.

black_belt_blues

Wenn diese Sponsoren öffentlich die Absetzung von Pfeifer gefordert hätten, dann hätten die Kritiker Hurra gerufen?
Warum behauptest du sowas?
Du unterstellst allen Kritikern hier undifferenziertes Denken oder blinden Fanatismus oder Dummheit oder was auch immer.
Ich empfinde das als bodenlose Unverschämtheit. Viele haben sich hier redlich Mühe gegeben, ihren Standpunkt genau zu erklären und dann sowas?
Willst du das Prinzip nicht verstehen oder ist das böswillige Zündelei?
Auf dem Niveau ist jedenfalls keine Diskussion möglich.

Ich vermute was er sagen will ist dass Einige hier (und auch dort) Aussagen nur zu für ihre Interessen ausnutzen wollen.
Und das ist sicher so.
Das macht es hier auch so kompliziet!
Diejenigen die sich wirklich austauschen und diskutieren wollen von denen die nur ihren Frust abbauen wollen zu unterscheiden.
Und ja die Hardliner beider Seiten sind vom Fatalismus (nicht Fanatismus) nicht weit entfernt.
Warum sind die Menschen hier (und dort) nur so undifferenziert geworden?

Last edited 8 Monate zuvor by Spargelcremesuppe
Eurasburger1860

Weil vermutlich jeder erkannt hat, dass das letzte Argument ausgetauscht ist und es nie einen gemeinsamen Nenner geben wird, so lange dieser Gesellschafter hier ist.

Yep richtig oder solange seine Kritiker noch da sind.
Warum also keine Kündigung der Vertrags?
Dann wäre er nicht mehr da.

Eurasburger1860

Wir werden immer da sein, wir sind der Verein!

Du bist ganz sicher nicht der Verein, wärst wohl gerne im 60er-Olymp.

age

Lass ihn, ich habs oben schon geschrieben.
Der müllt hier das ganze Forum voll, nur weil ihm die Meinung (s. Fatalismus) und das Verhalten anderer nicht passt.
Argumente hat er keine, nur S/W-Gedanken und der Vergleich mit anderen Foren.
Das interessiert mich nicht, deswegen gehe ich nicht auf ihn ein.

Urloewe

Leider eine klare Linie, die stringent verfolgt wird.
Oder hast du hier schon mal einen Artikel gelesen, der offen Kritik an Reisinger übt und wo dann die Kommentatoren seine Position in Frage gestellt wird.
Das Prinzip ist glasklar und ich versteh es voll.
Ich bin ein Löwe durch und durch, hab mit der HAM nichts am Hut.
Allerdings beobachte ich mit Sorge, dass mein geliebter TSV von zwei Lagern systematisch kaputtgemacht wird und nicht nur von einem.
Und das benenne ich offen, auch wenn es dir nicht gefällt.

age

Ja Urloewe, dass du Löwe durch und durch bist, daran zweifelt keiner 😉
Und mit Deiner Sorge bist du nicht alleine und da bin ich bei dir.
Das mit den zwei Lagern bringst jedoch du ins Spiel.
Das sehe ich überhaupt nicht so.

Denn es gibt eine sehr große Diversität mit den Meinungen bei Sechzig und ich finde es daher ziemlich unangebracht hier zu versuchen ausschließlich deine Meinung einer Fanseite aufzudrängen.

Ja es ist vieles im Argen bei den Löwen.
Das größte Problem ist eindeutig das Gesellschafterkonstrukt (Ergebnis der Großmannssucht aus der Vergangenheit) und da kann ein Präsident, egal wie er heißt auch nichts oder nur wenig elementares reissen.
Das sagen uns auch die letzten 12 Jahre.

Selbstverständlich würde ich mit auch wünschen, dass 50+1 wesentlich häufiger gezogen wird und das haben auch die Ultras in Köln nochmals stark unterstrichen.
Das kreide ich RR an, wobei ich doch glaube, dass es hierfür auch handfeste Gründe gibt.

Du glaubst also an irgendwelche Gründe.
Aber die werden nicht kommuniziert.
Das wäre doch mal ne Aufgabe für sechziger.de. Macht mal einen Bericht indem ihr erklärt was die Gründe sind.

age

Habe ich mit dir kommuniziert?

Kümmer dich doch selbst darum, wenns dich so brennend interessiert und poste es als Fan für Fans!

Das wäre mal was sinnvolles, anstatt hier kindergartenmäßig alles vollzumüllen.

Hast du nicht geschrieben “Das kreide ich RR an, wobei ich doch glaube, dass es hierfür auch handfeste Gründe gibt”!?
Aber dich interessiert es nicht…
Ahha daher weht der Wind.
Dabei ist RR der einzige und deshalb richtige Präsident der es schaft alle bei Laune zu halten und doch nicht in Insolvenz gehen zu müssen.

Urloewe

Würde mit dir mal gerne unter 4 Augen diskutieren.

Auf dieses Niveau würde ich mich nicht herablassen

age

Gerne Urloewe, ich bin nur zeitlich sehr limitiert und könnte beim Hachingspiel vorschlagen – Kontakt bekommst 😉

Urloewe

Wie?
Bin wahrscheinlich auch gegen Unterhaching am Start!

Am schlimmsten sind ja wohl “Fans” wie du und deinesgleich, die andere Meinungen gar nicht erst zulassen, sondern sofort torpediert werden.
AUch wenn du es gerne hättest, Du gehörst ganz sicher nicht zum Olymp des TSV.

age

Wenn jemand eine Wertung anderen gegenüber trifft, den er gar nicht kennt, ist eigentlich schon alles gesagt! Zupf di

Deine Antwort ist falsch.
Dein Text spricht für dich
Und zupf di sagt ja wohl alles aus. Aggressor und Dauerfeger, Vereinszersetzer ohne Niveau!

Urloewe

Vielleicht liegen wir auch gar nicht so weit auseinander, was die Grundhaltung betrifft.
Es besteht in der Diskussion immer auch die Gefahr, dass man sich wehrt, wenn man angegriffen wird, statt sachlich und differenziert zu argumentieren.
Auch die Gefahr einer Verallgemeinerung besteht immer.

Grundsätzlich erkennt man schon ein eher dem eV zugewandtes Lager, das hauptsächlich hier und im Löwenforum repräsentiert wird und ein der HAM zugewandtes Lager, das in db24 seine Auswüchse findet.

Generell im wahren Leben in Giesing und vor dem Stadion gehörten die meisten eher zur ersten Kategorie. Hasan und sein Gefolge hatte eigentlich lange zumindest emotional ausgespielt. Auch zurecht! Manches von denen verabscheue ich , den Griss halte ich für einen schlimmen Hetzer.

Zuletzt hat sich da doch einiges verschoben. Reisinger und eV werden deutlich kritischer gesehen, auch die unterstützenden Artikel, die von sechzger.de kommen.
Viele Fans wie ich sind es leid.
Sie verstehen nicht, warum man täglich gegen Jacobacci und Pfeifer schießt.
Mich regt das furchtbar auf, auch die Attacken auf Sitzberger.
Und ich sehe kein Konzept, keinen Sinn, kein Ziel für das Vorgehen.

Wenn man Hasan rausschmeißen könnte, wär ich dafür.
Wenn nicht, braucht es Kooperations- und Kompromissbereitschaft, dann braucht es Brückenbauer, die auch mit schwierigsten Partnern umgehen können.

Klartext der sehr gut gefällt.

age

Das sehe ich auch so, dass ein Konzept dringend gebraucht wird.

Was ich nicht sehe, ist das sog. “HAM-Lager”.
Sicherlich gibt es den ein oder anderen HI-Befürworter (wird es immer geben, doch die haben mM nach Sechzig wahrlich nicht verstanden), aber es sind vielmehr diejenigen die sagen der Präsi muß es besser machen!
Doch auch hier gibt es Beispiele (Vorgänger von RR) mit denen es in dem Konstrukt nicht geklappt hat.
Mein Wunsch wäre die ganzen Pauschalisierungen und Selbstzerfleischung einzustellen und lieber gemeinsam eine Änderung der Gesellschafterstruktur massiv einzufordern.

Urloewe

Aber wie?

daOstl

Ja, ich hätte hurra geschrien.
Warum?
Mietpreisprüfung GWS
Fahnenträger
Lüge bzgl Dauerkartenpreis
Einlassverbot Fans mit HI kritischen Fanutensilien
Fehlende Stadionkomission
Turnhallenbau
Kaderplanung 2023 Missmanagement
Ablehnung Horst Heldt
Ignoranz 2- malige Ablehnung Werner
Ablehnung 2. GF
Noch etwas vergessen?

Aber ja, der eine Punkt, dass er ein toller Sponsorenbetreuer sein soll, überwiegt natürlich alles… Schon klar.

PS: was denken die anderen 71 Sponsoren dazu? Nur 19 im Schreiben aufgeführt. Das soll repräsentativ sein?

Vorstopper

👍

Naja bis auf den Nicht Aufstieg 😉 sehe ich da nichts schlimmes

daOstl

Ok, halten wir folgendes fest: dir geht es weder um ein gemeinsam, noch darum dass die Ämter bestmöglich besetzt sind. Sonst wäre es dir nicht egal, dass Pfeifer so rumpfuscht in Dingen von denen er keine Ahnung hat oder gar nichts macht. Dir geht es ausschließlich um den größtmöglichen sportlichen Erfolg des Fußballvereins München ( 😉 ).

Guter Tipp: da bist Du falsch abgebogen.

Und meinst Du nicht, ein professioneller GF Sport + ein weiterer professioneller GF Finanzen (nicht Pfeifer sondern einer, der sich mit der Sache auskennt) wären hilfreich, dein Ziel zu erreichen?

“Halten wir folgendes fest”, das riecht sehr nach Gerichtsverhandlung
und Überheblichkeit.

Da Bianga

Vieleicht sollten wir für die Betreuung der Sponsoren eine Hostess einstellen die ihnen den Bauch pinselt, oder ihnen ggf. einen….. ups, lassen wir das. Vielleicht hätte der jetztige (oder ggf. nächste) GF dann mehr Zeit für die wichtigen Aufgaben die er vor sich herschiebt.

Das einzige Wichtige ist die Grundlage für den Aufstieg zu schaffen. Bin mir nicht sicher ob dazu eine Turnhalle gehört.
Das einzige wichtige für dich seinen sexistische Kommentare zu sein.

Da Bianga

Das einzig wirklich Wichtige ist dass man Verträge, die man abgeschlossen hat, einhält. So zum Beispiel Turnhallen baut wie im Erbpachtvertrag festgeschrieben, den e.V. für seinen aufwand der Jugendausbildung entlohnen wie im Servicevertrag festgelegt. Von einem seriösen Kaufmann könnte man das schon erwarten.
Messehostessen sind ein Blickfang und bedienen die Gäste, das ist ein ehrwürdiger Job. Sowas würde unseren Sponsoren in der Alm sicher gefallen.
Wenn du am obigen Kommentar etwas sexistisch findest, dann entspringt das deinen eigenen Gedankengängen.

daOstl

Wäre ein interessanter Ansatz da es Pfeifer ganz offensichtlich nicht hinbekommt, sich um die wirklich wichtigen Themen zu kümmern oder anderen zugestehen, sich darum zu kümmern.
Ob wegen Desinteresse, Vorgabe vom Dicken oder Aufgrund Unkenntnis ist die Frage. Oder aber weil er sich lieber an anderen Schauplätzen austobt. Alles sind in jedem Fall keine guten Gründe, sich nicht zu kümmern.

Steffen Lobmeier

Es gibt keinen Fußballverein 1860, es gibt nur den TSV 1860. Und wenn es dir in erster Linie um Unterhaltung geht, dann solltest vielleicht eh lieber Musik hören.

Urloewe

Du gehst nicht auf das ein, was er schreibt.
Warum nicht?

Vorstopper

Kehr erstmal vor deiner eigenen Haustür, bevor du Ratschläge erteilst. Du antwortest ja auch nicht auf dir gestellte Fragen, zum Beispiel wieso du ignorierst das Pfeifer zuerst von HI runtergemacht wurde.
Warum nicht?

Er gehört zum Olymp des TSV, lässt Meinungen vom kleinen Pöbel nicht zu

Ok für dich gibt es keinen Fussballverein 1860. Dann gehst du ja auch nicht ins Stadion um Fussball zu sehen.

Last edited 8 Monate zuvor by Spargelcremesuppe
Steffen Lobmeier

Doch, ich geh aber auch zu anderen Sportarten des TSV 1860, wenn sich die Möglichkeit bietet.

bla1860

Was ist das denn für eine Logik?
Is wie wenn du sagst, dass ein komplettes Krankenhaus für dich nur ein Kardiologe ist und dann sagst, das Leute die das anders sehen mit Herzproblemen dann auch nicht ins Krankenhaus gehen würden.