Am heutigen Mittwoch wurde manch Löwe von einem Erdbeben mit einer Stärke von 5,1 geweckt. Zu Schäden kam es jedoch nicht und die Mannschaft, die derzeit in Belek im Trainingslager weilt, bekam davon quasi nichts mit.

Trainingslager in Belek

Leider schlug heute das Wetter in die falsche Richtung um, doch auch die eher kühlen Temperaturen taten der rundum positiven Stimmung keinen Abbruch. Auf dem Platz ging es wieder ordentlich zur Sache, das mannschaftsinterne Testspiel endete 2:2 (Tore: Richard Neudecker & Marcel Bär bzw. 2 x Tim Linsbichler).

Nach der Vormittagseinheit und dem anschließenden Mittagessen stand für einen großen Teil der weiß-blauen Anhänger ein Ausflug in den Stadtkern von Belek auf dem Programm. Die Mannschaft hingegen musste den freien Nachmittag aus Furcht vor Corona-Infektionen auf dem Hotel-Areal verbringen.

Anreise weiterer Löwenfans

Nachmittags kamen weitere Löwenfans rund um den Fanbeauftragten Christian Poschet wohlbehalten im Hotel an. Morgen steht neben den zwei Trainingseinheiten das gemeinsame Gruppenfoto mit der Mannschaft und den 80 mitgereisten Fans auf dem Programm. Der geplante Fanabend musste ja leider entfallen – Corona…

Hier ein paar Impressionen vom heutigen Training, dem Hotelrestaurant und aus Belek. Zum Vergrößern bitte aufs jeweilige Foto klicken.

Bilder: Groundhoppers 1860

0 0 votes
Article Rating
Vorheriger ArtikelAZ: Vertrag von Stefan Lex bis Sommer 2023 verlängert
Nächster ArtikelSechzig um sieben: News aus Belek
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments