Gestern erreichte Münchens große Liebe die Nachricht, auf die wir Fans schon so lange gewartet haben. Die lokalen Behörden haben das neue Hygienekonzept der Löwen genehmigt. Der TSV 1860 darf zum Heimspiel gegen den FSV Zwickau folglich bis zu 10.000 Zuschauer im Grünwalder Stadion begrüßen. Das heißt, das sämtliche Dauerkarteninhaber in der Stehhalle nun garantiert ins Stadion können.

TSV 1860: Bis zu 10.000 Zuschauer gegen Zwickau

Natürlich gibt es weiterhin einige Einschränkungen, alles in allem schaut es nun aber deutlich entspannter aus. Zudem entfällt auch die bislang obligatorische Rudelbildung.

Hier findet Ihr die entscheidenden Passagen in der Übersicht:

  • Die verfügbaren Plätze in den Heimbereichen werden unter den 11.572 Dauerkarteninhabern vergeben.
  • Die Rudelbildung ist nicht mehr notwendig und entfällt ersatzlos.
  • Die Dauerkarten haben nach wie vor keine Gültigkeit, jeder Stadionbesucher braucht ein personalisiertes print@home-Ticket.
  • Gästefans erhalten bis zu 10% der möglichen Kapazität. Werden die Gästekarten nicht vollends in Anspruch genommen, kann die Kapazität in den Heimbereichen entsprechend erhöht werden.

Sitzplätze ab 12:00 Uhr

Die Vorgaben für die Sitzplatz-Dauerkarten:

  • Alle Inhaber von Sitzplatz-Dauerkarten erhalten bis auf Weiteres für jedes Spiel ihren Stammplatz auf der Haupttribüne und in der Stehhalle.
  • Eure Karte/n werden anhand eurer Dauerkarte/n direkt in eurem Kundenkonto hinterlegt.
  • Hier könnt ihr euren Stammplatz bequem und einfach durchbuchen und dabei die Karte/n auf den Ticketnutzer personalisieren.
  • Nach erfolgreichem Buchungsprozess bekommt ihr eure Karte/n direkt als print@home-Ticket zugeschickt.
  • Ab heute (Dienstag, 14. September 2021, 12 Uhr) sind die Karten für das Heimspiel gegen den FSV Zwickau im Kundenkonto sichtbar.

Stehplätze ab 16:00 Uhr

Die Vorgaben für die Stehplatz-Dauerkarten:

  • In der Westkurve stehen pro Spiel 4.600 bis 5.200 Plätze zur Verfügung, die unter allen Inhabern von Stehplatz-Dauerkarten nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ vergeben werden.
  • Jeder Dauerkarten-Inhaber der Westkurve kann anhand der Anzahl seiner Dauerkarten Plätze in den Blöcken F2, G, H und J frei wählen. Block F1 bleibt weiter für die TV-Produktion gesperrt.
  • Nach erfolgreichem Buchungsprozess (Tickets wählen und personalisieren) bekommt ihr eure Karte/n direkt als print@home-Ticket zugeschickt.
  • Eine Dauerkarten-Sperre für benutzte Dauerkarten für darauffolgende Spiele entfällt.
  • Ab heute (Dienstag, 14. September 2021 um 16 Uhr) können alle Inhaber von Stehplatz-Dauerkarten die verfügbaren Plätze in der Westkurve buchen. Die Tickets sind erst nach Login im Online-Ticketshop sichtbar.

Weitere Informationen zur Ticketvergabe

Des Weiteren hat der TSV 1860 in Sachen Tickets folgende Infos für die Zuschauer veröffentlicht:

Alle Dauerkarten-Inhaber, die sowohl Sitzplatz- als auch Stehplatz-Dauerkarten unter einer Kundennummer haben, werden gesondert per E-Mail informiert. Hinsichtlich ihrer Stehplatz-Dauerkarten läuft die Kommunikation per E-Mail über dauerkarten@tsv1860.de.

Bis zu einer Vollauslastung des Grünwalder Stadions erfolgt die Vergabe der genehmigten Plätze ausschließlich online über den Ticketshop (www.tsv1860-ticketing.de) und exklusiv unter den 11.572 Dauerkarten-Inhabern der Saison 2021/22. Die gewählte Dauerkarten-Variante (Herz oder Kopf) spielt bei der Ticketvergabe keine Rolle.

Ein Verkauf von Tageskarten findet vorerst nicht statt. Sollten jedoch nicht alle Plätze in der Westkurve gebucht werden, behalten wir uns vor Tageskarten anzubieten.

Hinweise zur Personalisierung der Tickets: Gemäß den strengen Vorgaben der Behörden muss jedes Ticket einzeln personalisiert werden. Es muss also für jede Löwin und jeden Löwen der Name, Vorname, die Anschrift und eine sichere Kontaktinformation (E-Mail-Adresse oder Telefonnummer) hinterlegt werden. Hierbei kann der Karteninhaber natürlich der Ticketinhaber sein, theoretisch kann das Ticket aber auch auf jede andere Person ausgestellt werden.

Bitte achtet darauf, die Tickets mit der Person zu personalisieren, die auch tatsächlich ins Stadion geht. Aufgrund des hohen Aufwands berechnen wir für die Umschreibung des Namens einen Bearbeitungspreis von 5 € pro Ticket.

Wenn ihr das geschafft habt, könnt ihr eure Tickets für das nächste Heimspiel im Grünwalder Stadion direkt via print@home ausdrucken. Bitte druckt die Tickets alle in DIN A4 aus und bringt diese mit zum Stadion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here