Wegen Corona: Das Sechzgerstadion erhält nummerierte Stehplätze

Die Vorbereitungen für die kommende Saison laufen auf Hochtouren. Endlich sind wieder Zuschauer beim TSV 1860 zugelassen, wenn auch nur in begrenzter Anzahl. Damit auch wieder Zuschauer auf die Stehplätze dürfen, sind Nummerierungen nötig.

Aktuell dürfen 5250 Zuschauer ins Sechzgerstadion

Diese werden aktuell angebracht.

Sechzgerstadion Numerierung Stehplätze
Sechzgerstadion erhält numerierte Stehplätze

Aktuell dürfen 35% der zulässigen Kapazität der Zuschauer in Bayern ins Stadion. Das enstpricht beim TSV 1860 München 5250 Zuschauern. Mehr Informationen dazu gibt es in diesem Artikel.

Bei Inzidenz über 35 sind aktuell maximal 5000 Zuschauer erlaubt

Bei einer Inzidenz über 35 dürfen maximal 5000 Zuschauer in ein Fußballstadion, unabhängig von der Größe. Vermutlich mit ein Grund, warum der TSV 1860 auf einen Umzug ins Olympiastadion verzichtet. Im Juli und August ist es ohnehin nicht bespielbar weil eine Rasenheizung eingebaut wird (muenchen.de berichtet), im Herbst ist ohnehin mit steigenden Inzidenzzahlen zu rechnen.

Klar ist aber auch: Eine Rückkehr zu vollen Stadien sollte in naher Zukunft möglich sein. Immer mehr Menschen sind geimpft, andere Staaten oder auch Großveranstaltungen wie die Europameisterschaft machen es mit dem 3-G-System (geimpft oder genesen oder getestet) vor.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments