Das war diesmal gar nicht so einfach… Mit Rieder, Sulejmani, Starke, Reinthaler und Nankishi landeten in dieser Woche gleich fünf Löwen auf der Liste der möglicherweise für das Spiel gegen Viktoria Köln nicht einsatzfähigen Akteure. Während Tim Rieder am Samstag (14.00 Uhr im sechzger.de-Liveticker) seine Gelbsperre aus dem Spiel in Freiburg absitzen muss, ist Valmir Sulejmani noch im Aufbautraining. Das letzte Spiel des Kosovaren für die Löwen datiert übrigens vom 23. Januar, als er beim 1:1 in Lübeck zur Pause ausgewechselt wurde. Bei Starke zwickt’s aktuell im Magen, während Reinthaler und Nankishi Bänderprobleme plagen. Das reimt sich zwar, ist aber dennoch nicht gut.

Wunschaufstellungen zu TSV 1860 – Viktoria Köln

Bernd Winninger

Mit einem 4-2-3-1 will der Verfasser der Taktiktafel morgen den Bock umstoßen und nach vier Niederlagen in Serie den zwölften Saisonsieg einfahren. Moritz Bangerter darf – aufgrund der Personalnot vor der Abwehr – sein Profidebüt im Löwentrikot feiern. Und für die nötigen Tore soll vorne Zwarts sorgen.
Update: Hier hatte sich heute Morgen in der ersten Version dieses Artikels ein Fehler eingeschlichen, den wir inzwischen korrigiert haben. Wir bitten dies zu entschuldigen und hoffen, dass zwischenzeitlich gepostete Kommentare nicht zu weiterer Verwirrung führen.

Die Wunschaufstellung von Bernd

Florian Buch

Auch FloBu entscheidet sich für den ersten Einsatz von Moritz Bangerter neben dem aus seiner Rotsperre zurückkehrenden Marlon Frey. Und weil es so schön ist, auf Giesings Höhen für die Löwen zu debüttieren, wünscht sich Flo rechts hinten auch noch die Premiere von Lukas Reich. Offensiv geht unser hoffnungsvoller Nachwuchsredakteur es etwas vorsichtiger an und lässt Fynn Lakenmacher erstmal auf der Bank.

Die Wunschaufstellung von Flo

Thomas Spiesl / Thomas Enn

Die beiden Thomas’ in unserer Redaktion sind sich – unabgesprochen – völlig einig: Philipp Steinhart darf den personellen Engpass im defensiven Mittelfeld ausgleichen und – neben Marlon Frey – die Kölner Angriffsbemühungen schon im Keim ersticken. Ganz vorne bringen die beiden – wie Bernd – Lakenmacher und Zwarts.

Die Wunschaufstellung von Thomas & Thomas

Stefan Kranzberg

In der Abwehrreihe folgt Stefan der Aufstellung von Bernd, Thomas & Thomas und setzt auf Bewährtes. Vor der Viererkette bringt Stefan neben Marlon Frey den Youngster Tim Kloss. Nach seinen beiden one-minute-Einsätzen im Sommer gegen den Waldhof und in Duisburg und elf Minuten Spielzeit beim 0:1 gegen Jahn Regensburg vor fünf Monaten, wäre dies Kloss’ erster Startelf-Einsatz. Genauso wie bei Serhat-Semih Güler, den Stefan als Sturmpartner von Fynn Lakenmacher aufbietet. Besagter Güler ist übrigens kein Bruder des 19jährigen Türken von Real Madrid, der kürzlich mit seiner Nationalmannschaft in Österreich mit 1:6 unter die Räder kam.

Die Wunschaufstellung von Stefan

Christian Jung

Das Redaktionsmitglied, das in ganz frühen sechzger.de-Zeiten unser Mann in der Löwenrunde war, setzt für das Spiel gegen Viktoria Köln auf zwei Akteure, die unter Maurizio Jacobacci noch eine deutlichgrößere Rolle spielten, als unter seinem Nachfolger: Kaan Kurt darf erneut hinten rechts ran, während Christian weiterhin von den Fähigkeiten von Eroll Zejnullahu überzeugt ist. Der Ex-Bayreuther soll sein Glück in der Zentrale hinter Fynn Lakenmacher versuchen.

Die Wunschaufstellung von Christian

 

Eure Meinung ist gefragt

Welche der aufgeführten Aufstellungen kommt Eurer Wunschelf am nächsten? Oder habt Ihr ganz andere Ideen? Wir sind gespannt auf Eure Vorschläge!

Grafiken: meineaufstellung.de

0 0 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
randpositions_loewe

Meine Aufstellung wäre die von Bernd Winninger mit 2 kleinen Änderungen.
Zwarts anstelle von Greilinger auf Links. Lakenmacher vorne rein.

Dennis M.

Das habe ich ganz übersehen, dass Greilinger da aufgestellt ist. Den würde ich auch nicht spielen lassen links vorne. Also doch nicht exakt dieselbe Aufstellung..

Dennis M.

Ich würde die Aufstellung von Bernd Winninger komplett so übernehmen. Die von Flo ist auch nicht schlecht, sehe Greilinger aber nicht als linken Mittelfeldspieler.

Ansonsten überrascht mich Christians Aufstellung. Allen voran die Personalien Kurt, Steinhart und Zejnullahu. Ich finde, dass Zejnullahu und Kurt ihre Chancen die letzte Zeit nicht genutzt haben. Allen voran von Zejnullahu bin ich sehr enttäuscht. Auch der Einsatz von Steinhart überrascht mich, da er auf der 6 schon langsam ist und dem Spiel nach seiner Einwechslung in Freiburg auch nicht wirklich seinen Stempel aufdrücken konnte.

Da würde ich schon gerne mal den jungen Moritz Bangerter sehen. Der hätte sich seine Chance da eher verdient mal finde ich.

Die Gedankengänge dahinter würde ich aber dennoch gerne wissen, Christian? Vielleicht sehe ichs auch komplett falsch und deine Argumentation ist schlüssig. Wäre gespannt auf die Begründung deiner Aufstellung.

Liebe Grüße

Dennis

Dennis M.

Danke für deine Antwort:). Kann deine Gedankengänge auf jedenfall nachvollziehen, auch wenn ich es anders aufstellen würde.

Auf der 6 finde ich, dass ein laufstarker und “unverbrauchter” Spieler wie Bangerter evtl. gar mehr Stabilität verleiht als Steinhart, der leider oft zu langsam ist und hinterherläuft. Zumal ich es gefährlich finde, wenn man 2 langsame Spieler wie Frey und Steinhart nebeneinander stellt auf der 6. Im Falle einer Aufstellung von Bangerter in der ersten 11 müssten Verlaat, Kwadwo und Frey mit ihrer Erfahrung dem Spiel Stabilität verleihen und den jungen Bangerter “führen”. Dazu wären meiner Meinung nach erfahrene Führungsspieler da – Reinthaler wäre da auch noch so eine Stütze, der fehlt ja aber leider verletzungsbedingt.

Zejnullahu ist technisch kein verkehrter Fußballer, da bin ich bei dir. Allerdings oft unglücklich in seinen Entscheidungen und diese Saison nicht gut unterwegs. Kann aber verstehen, dass da der Wunsch der Vater des Gedankens ist, dass der Turnaround evtl doch noch gelingt. Für mich hatten Vrenezi und Zejnullahu genug Chancen jetzt. Wurden leider allesamt nicht genutzt.

Lassen wir uns überraschen und auf 3 Punkte ⚪️🔵.

Schönes Wochenende dir!

Last edited 3 Monate zuvor by Dennis M.
Siggi

Was ist eigentlich mit Tim Kloss?

Siggi

Sorry, habe ich glatt übersehen 🙁