Wie wir bereits vor einigen Tagen berichteten, hat der BFV seine Jugend- und Amateurteams in die verfrühte Winterpause geschickt. Nicht betroffen ist davon die U17-Bundesliga, da diese unter dem Dach des DFB fungiert. Das kommende Heimspiel der U17 des TSV 1860 gegen den 1. FC Nürnberg am morgigen Samstag findet also statt – allerdings ohne Zuschauer.

Corona: TSV 1860 – 1. FC Nürnberg ohne Zuschauer

Wie die Löwen vermeldeten, ist das Betreten des Geländes für dieses Spiel aufgrund der neuen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ausschließlich für die Spieler sowie die im ESB hinterlegten Funktionsteams beider Mannschaften und 50 von beiden teilnehmenden Vereinen genannten Begleitungen gestattet. Für alle gilt die 2G+-Regel. Diese wird am Eingang von einem Sicherheitsdienst überprüft wird. Allen weiteren Personen ist der Zutritt untersagt.

Wir drücken der U17 des TSV 1860 also aus der Ferne die Daumen!

5 1 vote
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelSechzig um Sieben: Ticketinfos für Mannheim
Nächster ArtikelTSV Havelse – TSV 1860 (Spieltag 17): Ergebnistipp Korbinian Holzer
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments