“We go to the top.” An dieser legendären Aussage wollte sich Vítor Pereira messen lassen, als er im Januar 2017 die Position des Cheftrainers bei den Löwen übernahm. Um sich ideal auf die Rückrunde, den Sturm an die Spitze und mittelfristig auf die Augenhöhe mit Barcelona vorzubereiten, reiste der TSV 1860 ins Trainingslager nach Portugal. Bekanntermaßen kam alles ganz anders…

Der TSV 1860 in Portugal

In der portugiesischen Heimat des neuen Übungsleiters waren die Voraussetzungen für die Vorbereitung auf die kommenden Aufgaben indes ideal. Gleich vier Testspiele wurden neben den Trainingseinheiten vereinbart, das erste davon heute vor fünf Jahren.

Erster Gegner des TSV 1860 war die B-Mannschaft des Sporting Clube de Portugal, in Deutschland als Sporting Lissabon bekannt. Vor rund 100 Zuschauern im One Tróia José Mourinho Training Centre zeigten sich die Löwen von einer bissigen Seite und ließen dem jungen Team der Portugiesen wenig Chancen. Abwehrspieler Jan Mauersberger, heute bei Sechzig in der Marketingabteilung und als Kommentator im Löwen-Radio tätig (siehe Titelbild mit Gilbert Kalb), eröffnete in der 26. Minute den Torreigen.

Nach der Pause legte Routinier Ivica Olic per Elfmeter nach (60.), ehe Romuald Lacazette kurz vor dem Ende für den Endstand sorgte.

Ungeschlagen im Trainingslager

Die Ergebnisse der weiteren Testspiele während des Trainingslagers:

Real Sport Clube – TSV 1860 0:3 (Rodnei, Liendl, Matmour)
Vitória Setubal – TSV 1860 0:0
CD Cova da Piedade – TSV 1860 0:1 (Mugosa)

Die Rückrunde verlief dann nicht ganz so reibungslos, am Ende stand der sportliche Abstieg nach der Niederlage in der Relegation gegen Jahn Regensburg. Dem FC Barcelona hat man sich nur finanziell angenähert…

Die Aufstellung der Löwen

Trainer Vítor Pereira setzte beim Testspiel des TSV 1860 gegen den Sporting Clube de Portugal B auf folgende Elf.

Ortega – Boenisch (63. Degenek), Uduokhai, Mauersberger, Stojkovic – Neuhaus, Lacazette, Busch, Claasen – Olic (63. Mugosa), Aycicek

Tore:
1:0 Mauersberger (26.), 2:0 Olic (60., Elfmeter), 3:0 Lacazette (84.)

5 1 vote
Article Rating
Vorheriger ArtikelStrategische Nachwuchsarbeit im NLZ des TSV 1860 München
Nächster ArtikelSechzig um sieben: Volle Konzentration auf Wehen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments