Mit Tim Rieder und Julius Reinhardt geben heute zwei Profis ihre Expertentipps ab, die die 3. Liga aus eigener Erfahrung bestens kennen. Unter der Woche hatten Roland Hefter (Musiker & Politiker) und Patrick Hasenhüttl (SpVgg Unterhaching) den Auswärtssieg der Löwen prophezeit. Liegen unsere Experten auch diesmal richtig?

Vom Giesinger auf den Betzenberg

In der vergangenen Saison schnürte Tim Rieder noch für den TSV 1860 die Stiefel, nun kickt der 27-Jährige beim 1. FC Kaiserslautern und hatte sich mit seinem neuen Team sicherlich auch etwas mehr sportlichen Erfolg erhofft. Aktuell rangieren die Pfälzer auf Platz 16 und sind lediglich durch die bessere Tordifferenz von den Abstiegsrängen getrennt.

Bei den Löwen hatte der gebürtige Dachauer Rieder in der Vorsaison größtenteils überzeugt. Bei seinen 25 Einsätzen wusste er nicht nur defensiv zu gefallen, sondern setzte auch entscheidende Impulse im Aufbauspiel und steuerte drei Tore bei. Nach dem Ende seiner Leihe vom FC Augsburg kam es aus diversen Gründen jedoch nicht zu einer festen Verpflichtung Rieders, der stattdessen zu den Roten Teufeln auf den Betzenberg wechselte. Den Löwen wünscht er am Sonntag dennoch viel Glück und hofft auf einen 2:0-Sieg des TSV 1860 über den FSV Zwickau.

Zwickauer Auswärtssieg?

Etwas anders sieht das naturgemäß der zweite Prominente, der heute seinen Tipp abgibt. Julius Reinhardt läuft seit 2019 für den FSV Zwickau auf und hat insgesamt bereits 231 Drittligaspiele auf dem Buckel. Vor seinem Wechsel zu den Westsachsen war der 32-Jährige im Erwachsenenbereich bereits bei folgenden Vereinen im Einsatz: Chemnitzer FC, Eintracht Braunschweig, Kickers Offenbach, 1. FC Heidenheim und dann erneut bei den Himmelblauen in seiner Geburtsstadt Chemnitz. Auf liga3-online sagt er folgendes Ergebnis für Sonntag voraus: TSV 1860 München – FSV Zwickau 1:2

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here