Planungssicherheit für den TSV 1860 München und seine Fans! Heute hat der DFB die Spieltage 27 bis 31 der 3. Liga terminiert. Auch das Nachholspiel beim VfB Lübeck, das aufgrund der Witterungsverhältnisse abgesagt worden war, hat nun einen neuen Termin. Zwar ist zu erwarten, dass bis Ende März (also inklusive des 29. Spieltages) keine Zuschauer in den Stadien zugelassen werden, aber wer weiß, was im April und Mai möglich sein wird, wenn der DFB die restlichen Spieltage terminiert. Die Hoffnung stirbt bekanntlich ja zuletzt.

1860: DFB terminiert Spieltage 27 bis 31

In die entscheidene Phase der Saison startet der TSV 1860 mit einem Auswärtsspiel beim MSV Duisburg. Die Löwen werden am 06.03. bei den Zebras antreten, mit denen man aufgrund der 0:2-Niederlage im Hinspiel noch eine Rechnung offen haben dürfte. Anschließend muss Sechzig erneut auswärts ran. Diesmal reist die Köllner-Truppe am 13.03. zum Halleschen FC, den man zuhause mit 6:1 besiegt hatte.

Am 22.03. gastiert dann Aufstiegsfavorit Dynamo Dresden (unglückliche 1:2-Niederlage im Hinspiel) im Grünwalder Stadion, bevor man am 03.04. wieder auf Reisen geht und beim KFC Uerdingen drei Punkte ergattern möchte. Mal schauen, ob diesmal mehr für die Löwen rausspringt als ein Remis. Beim Hinspiel trennte man sich von den Krefeldern nach dem Platzverweis für Erik Tallig mit einem torlosen Remis. Das Spiel wird übrigens im Stadion am Lotter Kreuz, der Heimstätte der Sportfreunde Lotte, ausgetragen. Die Löwen warten dort noch auf ihren ersten Sieg: Im Februar 2017 schied der TSV 1860 dort als Zweitligist ziemlich blamabel aus dem DFB-Pokal aus und im Januar 2019 holte man in der 3. Liga immerhin einen Punkt im Tecklenburger Land.

Am 10.04. empfangen die Löwen den SC Verl, dem man beim Hinspiel ein 1:1 abgerungen hatte.

Löwen viermal auswärts

Die Löwen müssen also während dieser Phase regulär dreimal auswärts antreten. Wenn man die bisherige Saisonbilanz des TSV 1860 München in fremden Stadien betrachtet, muss dies nicht zwingend ein Nachteil sein. Zudem steht ja auch noch eine Nachholpartie im hohen Norden auf dem Programm.

Nachholspiel beim VfB Lübeck

Auch die am 06.02. abgesagte Partie der Löwen beim VfB Lübeck wurde inzwischen neu terminiert. Michael Köllner und seine Truppe müssen nunmehr am 17.03. im Stadion an der Lohmühle ran und hoffen auf weitere drei Punkte in der Ferne.

Die Termine im Überblick

Samstag, 06.03.2021, 14:00 Uhr: MSV Duisburg – TSV 1860 München
Samstag, 13.03.2021, 14:00 Uhr: Hallescher FC – TSV 1860 München
Mittwoch, 17.03.2021, 18:60 Uhr: VfB Lübeck – TSV 1860 München (Nachholspiel)
Montag, 22.03.2021, 18:60 Uhr: TSV 1860 München – Dynamo Dresden
Samstag, 03.04.2021, 14:00 Uhr: KFC Uerdingen – TSV 1860 München
Samstag, 10.04.2021, 14:00 Uhr: TSV 1860 München – SV Verl

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments