Wechselt der nächste Spieler innerhalb der Stadt?

Angeblich hat der TSV 1860 München schon wieder einen Spieler verpflichtet. Nachdem inoffiziell schon Tim Rieder vom gescheiterten Projekt Kirvans und Meris Skenderovic aus Schweinfurt verpflichtet wurden, gibt es schon wieder ein neues Gerücht.
Laut liga3-online.de verstärkt sich der Verein mit Albion Vrenezi, der vielen Anhängern ein begriff sein müsste. Der 28-jährige Kosovare ist aktuell nachdem Rückzug seines letzten Arbeitgebers vereinslos. Gegen die Löwen absolvierte der Rechtsaußen beide Spiele, jedoch keins davon über 90 Minuten. Im Hinspiel legte er den Treffer der Gäste auf. Rieder wurde heute auf dem Traingsgelände an der Grünwalder Straße gesichtet. Womöglich um seine Arbeitspapiere für die nächste Saison zu unterzeichnen?

Wer ist Albion Vrenezi

Albion Vrenezi hat in der abgelaufenen Saison 30 Spiele absolviert und stand nur gegen Waldhof Mannheim nicht im Kader. Insgesamt steht er bei 62 Einsätzen in Liga 3 und hat dabei 18 Scorerpunkte erzielt. Eine Liga höher kommt er immerhin auf 51 Einsätze und 11 Torbeteiligungen. Ansonsten spielte der Kosovare neben Türkgücü München noch für den FC Unterföhring, FC Augsburg II, SSV Jahn Regensburg und die Würzburger Kickers. Seine Jugend verbrachte er beim SV Planegg-Krailling und kommt damit aus dem Großraum München.

Eine Verstärkung für die Offensive wäre Vrenezi definitiv und könnte auf Rechtsaußen, Linkaußen und im Sturm für Furore für den TSV 1860 München sorgen.

5 1 vote
Artikelbewertung
Vorheriger Artikel1.FC Magdeburg – TSV 1860 München (4:0) in der Taktiktafelanalyse
Nächster ArtikelJetzt ist es fix: Meris Skenderovic wechselt zum TSV 1860
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments